Kündigungsfrist Arbeitnehmer nach 15 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten



(1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Das ist dann die für Dich geltende gesetzliche Frist. §622 BGB

Ev könnte im Arbeitsvertrag aber noch auf einen Tarifvertrag verwiesen werden. Bitte beachten.

Du selbst kann 4 Wochen zum Monatsende kündigen, der Arbeitgeber nicht unter 6 Monaten.

Warum solltest Du so unbedarft sein zu kündigen?
Mit 15 jähriger Zugehehörigkeit bist Du halbwegs unkündbar, da die Abfindung durch den Arbeitsgeber diesem viel Geld kosten würde.

Je nach Aufhebungsvertrag durchauus weit mehr als die gesetzliche Regelung vorsieht.
Einen solchen Job behält man und sitzt die Situationen aus die da auf einen zukommen würden.

Hallo,

es geht um ein Jobangebot.
Ich suche seit längerem eine neue Herausforderung!!!

0
@DonaldRonald

In dieses Jobangebot musst Du den Preis für die Sicherheit einrechnen die Du aufgibst.
Etwas Vergleichbares kann Dir der neue Job nicht bieten.

15 Jahre Firmenzugehörigkeit ist eine beträchtliche Summe im Fall der Abfindung.
Eine neue Herausforderung kannst Du auch nebenberuflich finden.

0

Was möchtest Du wissen?