Kündigung wegen eines Fehlers in der Probezeit?

7 Antworten

Dieser "Fehler", der eine dreiste Lüge war, wird von der Chefetage sicher als Vertrauensmissbrauch angesehen.

Da Deine Freundin vorher schon negativ aufgefallen ist, indem sie sich über die zugewiesene Abteilung beschwert, obwohl sicher jeder Azubi während der ersten Monate alle Abteiungen zu durchlaufen hat, macht die Sache nicht besser.

Wie Du schon selbst geschrieben hast - während er Probezeit kann sie ohne Grund fristlos gekündigt werden.

An Stelle Deiner Freundin würde ich das persönliche Gespräch mit der Geschäftsleitung suchen und mich für die Lüge entschuldigen - mehr kann sie wohl nicht tun (außer vielleicht schon mal einen neuen Ausbildungsplatz suchen).

danke für die schnelle Antwort. (:

Sie versucht nun zu überlegen wie sie auf die Lüge aufbauen kann und ich sehe es schon kommen, dass das alles nach hinten los geht.

0
@fabianni97

Sie will sich also noch tiefer reinreiten und weiter ihren Chef anlügen?

Na dann... Viel Glück beim nächsten Ausbildungsbetrieb!

0

Sie hat firmeninterne Informationen nach Außen weitergegeben.

Sie hat sich an die obere Geschäftsleitung gewendet und nicht an ihren Ausbilder, hat diesen somit übergangen.

Sie verhält sich nicht angemessen. Sie verhält sich als ob sie sich ausuchen kann und entscheidet was die darf und was sie lernt. Das geht so nicht. Ihr ist nicht bewusst, dass sie Anfängerin ist. Und sie hält sich nicht an die Regeln.

Ich würde ein ernstes Gespräch mit ihr führen und bei Wiederholung in der Probezeit entlassen.

Dass sie gelogen ist noch ein weiterer Aspekt. Sie sollte sich dringend einen neuen Ausbildungsplatz suchen.

Deine Freundin hat mehr als einen Fehler gemacht und jeder Ausbildungsbetrieb hätte da die Reissleine gezogen.

Erst mal muss jedem Azubi klar sein, dass es einen Ausbildungsplan gibt und dass man bestimmte Abteilungen eine bestimmte Zeit zu durchlaufen hat. Dann um Versetzung zu bitten, weil man keinen Spass hat, ist schon mal ein fetter Fehler!

Vertrauliche Infos nach extern geben geht natürlich gar nicht. Und Einladungen zu VIP-Events aussprechen und da dann selbst auch noch aufzutauchen ist ein No Go!

Was möchtest Du wissen?