Kündigung als Taxifahrer fristen u. rechte

6 Antworten

eine kündigung muss in schriftlicher form erfolgen. solange die nicht geschieht, ist sie nicht wirksam. wenn eine probezeit vereinbart wurde, gilt eine kündigungsfrist von mindestens zwei wochen. ist keine probezeit vereinbart, gilt eine kündigungsfrist von vier wochen. einen kündigungsschutz besteht, unabhängig von der probezeit, erst nach sechs monaten

hab ich aber nicht nur am telefon das ich nicht mehr kommen brauch

0
@vedat2012

dann bist du weiterhin mitarbeiter dieses unternehmens. ich würde einfach hingehen und wenn sie dich wieder wegschicken, sollen sie dir das schriftlich geben.

0

Wenn du einen Vertrag bekommen hast als Aushilfe ,muß er befristet sein.Die Zeit dürfte abgelaufen sein.Der Vertrag wurde nicht verlängert,und den Vertag den Du kast brauchte nicht gekündigt werden,das ist ausgelaufen.Lese Deinen Vertrag durch,ich glaube das ich Recht habe,und dann ist alles rechtens gelaufen.

einen aushilfsvertrag habe ich erhalten habe aber seit der ersten tag mehr als voll gearbeitet nähmlich 12 stunden am tag und das min 5 tage die woche manchmal 6 nachweislich also ist der aushilfsvertrag sittenwiedrich

0

du hast das ja bezahlt bekommen. Ohne Steuerkarte? Oder gab es offizielle Lohnabrechnung? Wenn du das Geld bekommen hast aber es nicht richtig abgerechnet wurde, kannst du natürlich eine Anzeige erstatten. Dann mußt du aber auch damit rechnen, ziemlich hohe Abzüge nachzuzahlen für Steuern und Sozialversicherung.

In jedem Fall: Die übliche Probezeit beträgt etwa 3 Monate. In dieser zeit kann von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen ohne Kündigungsfrist gekündigt werden.

ich habe eine lohnabrechnung von 68,- euro netto habe aber tatsächlich ca 2000 brutto verdient und die 2 monatsabrechnung gar nicht bekommen habe einen vertrag für geringverdiener für 150 euro bekommen an diesen ersten geschpräch

0

Ganz so einfach ist das nicht. Du kommst nicht davon, in dem Du Steuern und Sozialversicherung nachbezahlst. Tatsache íst, dass es sich bei solchen Geschichten, wenn man vom Amt Geld zum Leben erhält, um schweren Sozialbetrug handelt, der auch ziemlich krass geahndet wird. Erst einmal wirst Du zu einer Haftstrafe verurteilt, die bis zu 5 Jahren betragen kann. Dann kommt hinzu, dass Du das gesamte zuviel erhaltene Geld vom Job-Center an dieses zurück bezahlen mußt. Du gilst dann als vorbestraft und wirst Probleme haben, irgendwo wieder Fuß zu fassen. Deinen Arbeitgeber kostet das vermutlich nur ein leichtes Grinsen, natürlich wird er auch Probleme bekommen, doch finanziell ist er auf der besseren Seite. Eine Anzeige würde ich mir ersparen, such Dir einfach einen neuen Job und mach es dort besser.

0

arbeite mindestens 150 stunden ohne Vertrag in der Küche welche rechte habe ich? Urlaub/Künd.schutz?

Guten Tag, Ich arbeite seid November letzten Jahres also über einem Jahr in einem Restaurant ohne schriftlichen Vertrag und werde nach Stunden bezahlt. Ich habe angefangen als Spüler für 2-3 Tage die Woche, mittlerweile arbeite ich mindestens 5 tage die woche eine zeit lang sogar 6-7 tage die woche, ich mache Schichten alleine und mache alles was die Köche auch machen. Seid ca 7 Monaten liegt meine Stundenzahl bei mindestens 150 Stunden im Monat teilweise sogar bei 180 oder mehr. Wie sehen meine Rechte aus was Kündigungsschutz und vor allem auch Urlaub angeht steht mir Urlaub überhaupt zu?

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

...zur Frage

Kann mir jemand eine schnelle kurze Übersicht zu Kündigungsfristen geben? p.s. gemeint ist im Arbeitsvertrag

Hab schon gegoogelt aber das ist mir alles zu viel und kompliziert, vielleicht kennt sich jemand damit gut aus und kann mir helfen :-)

...zur Frage

Kündigung Minijob, Frist?

Hallo, wie meine Überschrift schon verrät, geht es hier um eine Kündigung. Ich habe sowas noch nie zuvor gemacht und bin deshalb etwas aufgeschmissen. Also, ich arbeite zwei Mal im Monat für insgesamt 16 Stunden in einer Art Psychiatrie, sozusagen als "Sonntagshilfe". Jetzt, da mir das aber alles zu viel wird, würde ich den Job gerne kündigen. Ich habe keinen Vertrag oder sonstiges. Wie sieht das aus? Was für eine Kündigungsfrist habe ich einzuhalten? Zumal es hieß, dass wir jederzeit aufhören könnten. Ich bin leicht aufgeschmissen und weiß jetzt nicht genau was ich in meine Kündigung schreiben soll.

Liebe Grüße (:

...zur Frage

Kündigung in der Probezeit, Stunden nicht erfüllt,volles Gehalt?

Ich habe heute meinen Vertrag in der Probezeit gekündigt. Der Vertrag läuft somit noch 14 Tage. Ich habe diesen Monat bisher erst 23 von den vereinbarten 88 Stunden gearbeitet. Mein Chef hat mir bisher noch keine weitere Arbeit zur Verfügung gestellt. Heute sagte er mir in Folge der Kündigung, er wolle die gearbeiteten Stunden auszahlen. Ich würde gern in den nächsten Tagen meine Stunden abarbeiten, weil ich auf das volle Gehalt angewiesen bin. Was passiert, wenn mein Chef mir keine Arbeit gibt? Welche Rechte habe ich? Vielen Dank

...zur Frage

Kündigungsfrist und wie kündigen?

Hallo Freunde,

heute habe ich mal mit meinem Anwalt gesprochen.

Da ich in meinem jetzigen Unternehmen viele Probleme und nur stress hatte, habe ich mich weiter beworben gehabt. Mein Chef ist ein Türke und es hat ihn nicht gepasst, dass ich mal ein Tag krank war. Er hat deswegen mir viele Probleme gemacht. Endlich habe ich eine viel bessere Stelle gefunden und habe mein Arbeitsvertrag heute unterschrieben.

Beginn ist der 02.05.2018.

Momentan bin ich bei meinem Betrieb noch in der Probezeit gewesen.

Ich habe ein unbefristetes Arbeitsvertrag, aber mein Probezeit war 6 Monate und Kündigungsfrist laut meinem Vertrag 4 Wochen.

Mein Anwalt hat zu mir gesagt, mein Arbeitsvertrag sei ungültig, da bei einem unbefristeten Arbeitsvertrag und einer Probezeit von 6 Monaten kann ein Kündigungsfrist maximal 2 Wochen betragen.

Am Montag werde ich meine Kündigung per Einschreiben mit Rückschein abschicken.

Kann mein Chef denn jetzt Probleme machen und sagen dein Frist beträgt 4 Wochen?

Kann ich ganz normal wie mein Anwalt gesagt hat zum Anfang Mai kündigen und ganz normal bei meinem neuen Unternehmen durchstarten?

Wie ist es denn gesetzlich?

Freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

selbst gekündigt; am selben tag arbeitsunfall

ich habe gekündigt und einen Auflösundgsvertrag auf ende des monats bekommen. ein paar stunden später hatte ich einen arbeitsunfall. ist die kündigung wirksam?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?