Kühlschranktür geht so schwer auf !? HILFE!

4 Antworten

Die einfachste Art dafür zu sorgen dass sich die Tür nicht festsaugt und sich auch kurz hinter einander schnell und mit wenig Kraft öffnen lässt, ist es einen dünnen Trinkhalm (Röhrchen) an einer Stelle über die Türdichtung zu kleben. Damit wird eine kleine Verbindung zwischen Kühlschrankinnenraum und Umgebung hergestellt. Simpel aber wirksam. Und viel Energie geht dabei auch nicht verloren, da sich der Trinkhalm bei geschlossener Tür zusammendrückt.

Das ist normal bei neuen Kühlschränken.Ich würde die Gummis leicht mit Vaseline einreiben

Die Dichtung ist noch sehr "dicht", deshalb kommt es beim Abkühlen innen zu ein leichten Vakum. Das spart auch Energie. Wenn du vor und während dem Öffnen mit einem Finger seitlich in die Dichtung drückst, sollte die Türe leichter aufgehen.

Sollte sich mit der zeit legen. Ist so eine Art Kältesog, der auch entsteht wenn man (meistens am gefrierfach) die tür aufmacht, wartet, sie zumacht und direkt wieder aufmachen will.

Was möchtest Du wissen?