Kühlschrank piepst alle zehn Sekunden - wie bringe ich ihn davon ab?

10 Antworten

Ich denke nicht, dass er zu kalt ist. Ich denke eher, dass er im Innenraum zu warm ist. Das kann mehrere Gründe haben. hier einmal Beispiele. Die Tür ist nicht richtig verschlossen. Der Kühlschrank ist zu voll. Dadurch kann er nicht mehr richtig kühlenden.  Oder das Gefrierfach isst vereist. Dann musst du es entreißen. Dadurch kann er auch nicht richtig kühlen.

Das Piepsen muß man irgendwie Quittieren, dann ist Ruhe, auch wenn das Teil immer noch ein problem hat.

Gib Marke und Modell des Kühlschrankes in Googel zusammen mit "Anleitung" oder "Support" ein und vesuche ein Handbuch zu kriegen. Da steht dann drin wie man das Teil zum schweigen bringt.

Meistens ist das einen Knopf lange fest halten oder zwei gleichzeitig drücken.

Ein Kühlschrank in dem es zu kalt ist - hihi, glaubst du auch dass der piepst wenn zu wenig Bier drin ist ?

Wenn das Ding dauernd piepst dann ist da irgendwas nicht in Ordnung. Und wenn er gemietet ist dann ist das Sache des Vermieters.

kann es sein, dass der Kühlschrank erst dann mit dem Piepsen aufhört, wenn er die richtige Temperatur erreicht hat?

Da du heute erst eingezogen bist, solltest du versuchen, ihm noch einen Tag Gnadenfrist zu geben (dabei sollte er eingeschaltet bleiben)

In der Zwischenzeit: Oropax

Der Kühlschrank piepst normalerweise wenn es drinnen zu warm ist. Normalerweise gibt es irgendwo (meist innen) einen Knopf wo man das abstellen kann, schau mal genau, vielleicht findest du den.

Was möchtest Du wissen?