Kühlschrank (Mietsache) kaputt gemacht, muss ich zahlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da müsstest Du genauso wie eine Haftpflichtversicherung nur den Zeitwert ersetzen,und der dürfte bei 0 Euro liegen.

Suppenmann 07.09.2017, 13:05

Das war die richtige Antwort, der Zeitwert war 0 und demnach habe ich einen neuen Kühlschrank umsonst in mein Zimmer gestellt bekommen.

0

solltest du eine haftpflicht haben, dort melden. du hast den Kühlschrank zerstört, du hast für Ersatz zu sorgen. Einen gleichwertigen Kühlschrank reinstellen reicht. 

Suppenmann 23.01.2016, 23:43

Da muss ich mal nachsehen, aber ich glaube für Mietsachen kommt die Haftpflicht nicht auf

0

Klär das mit Deinem Vermieter ab. Wenn er schon so alt ist, war vielleicht Materialermüdung daran schuld, dass er kaputt gegangen ist und nicht Du. Wahrscheinlich bekommst Du einfach einen neuen. Die werden im Studentenwohnheim keine Lust haben, sich mit der Zahlungsmöglichkeit von Studenten rumzuärgern. Die sind doch sowieso immer alle pleite.

Da Restwert eindeutig gleich null, ist überhaupt kein Ersatz nötig. Ersatz durch einen ähnlich alten Kühlschrank könnte vom Vermieter als unerwünscht angesehen werden, da er dann zwei alte Geräte entsorgen müsste.

Na Mietsachschäden sind doch Standart, die hast du sicher eingeschlossen in deiner Privathaftpflicht.

Dein Versicherer wird wissen wollen wie alt das Teil war und was es gekostet hat. Dann ersetzt er den Zeitwert. Man wird nicht hochgestuft.

Es ist der Zeitwert zu ersetzen, also genügt es einen gleichwertigen Kühlschrank zu besorgen...

Hallo, leider habe ich versehentlich dennoch wohl Selbstverschuldet meinen Kühlschrank zerstört

Sie haben den Kühlschrank zerstört, folglich haften Sie dafür.

Frag am besten den vermieter. Villeicht kauft der ja einen neuen. Aber wenn nicht stell ein gleichwertigen rein. Keinen neuen.

Was möchtest Du wissen?