Kühlschrank kühlt nicht. Warum?


03.10.2020, 14:37

Edit: kompressor läuft dauerhaft.

6 Antworten

Das hängt vom Kühlschranktyp ab.
Wenn der Kompressor dauerhaft läuft, ist der Thermostat entweder defekt (schaltet nicht mehr aus).
Oder er ist im normalen Kühlteil montiert und ist natürlich mit +14 Grad nicht zufrieden.
Meist sind solche "Fehler" dann auf Vereisungen zurückzuführen.
Oder ja, ein interner Ventilator verteilt die Kälte nicht mehr.

Oft hilft es, dem Kühler mal eine Ruhepause zu gönnen:
- sicher allfällige Superfrost-Taste deaktivieren/ausschalten!
- Gerät mal eine Viertelstunde vom Stromnetz trennen.
- und das Gerät nicht herumwuchten! Das lieben sie nicht, Tiefkühler sollte man danach mind. 1h ruhig stehen lassen und erst dann einschalten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nee, es gibt ein Kühlkreis-Umschaltrelais das den Kompressor an den jeweilig zu kühlenden Kreis schaltet. Damit das funktionieren kann, gibt es im Gefrierteil und im Kühlteil einen Temperatursensor. Die Elektronik kontrolliert laufend beide Sensoren abwechselnd und schaltet dann den Kühlkreislauf entsprechend den Erfordernissen.

Entweder ist die Kühlkreislauf-Umschaltung defekt, oder einer von beiden Sensoren.

Wenn Kompressor dauernd läuft, dürfte Fehler (Sensor) im Gefrierteil liegen. Erreicht die Abschalttemperatur nicht, deswegen Dauerlauf.

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Hatte vor Wochen so was ähnliches mit Kühl-Gerfrierkombi von Liebherr, weil ich im Repaircafe nach so was gefragt wurde. Solche Geräte kann man nicht ins Repaircafe bringen, kann jedoch Gerät besuchen, untersuchen.

Okay, ich habe natürlich Messgeräte und kenne mich in Sachen Elektronik aus.
Habe Gerät rum gedreht, Stecker gezogen, Stecker an Elektronik fotografiert, dann immer einen Stecker gezogen, der vermutlich ein Temperaturfühler sein kann. Daran Widerstandswert gemessen und versucht den Wert zu zuordnen. Teilweise findet man sowas im Internet bei gezielter Suche. Fehlerhaften Sensor ermittelt, bestellt, ausgetauscht.

Ist manchmal etwas Fummelarbeit, je nachdem wo der Senor sitzt. Vieles wird per Video gezeigt. Oft ist es egal, ob Gerät von Siemens, Bosch, Liebherr ist, die Örtlichkeiten der Sensoren und wie man da ran kommt sind ähnlich.

Kannst mal genauer bei Teamhack.de nachfragen. Musst dort genauere Gerätedaten angeben, wird dort erklärt was benötigt wird und wo zu finden.

Drücke Euch die Daumen dass es Kleinkram ist, und selbst zu machen ist. Mut und zutrauen gehört dazu! Arbeiten am Gerät nur wenn Stromstecker gezogen!

0

Ich kenne vor allem Geräte, bei denen wird im Kreislauf einfach zuerst das TK-fach gekühlt und im weiteren Verlauf das Kühlfach, ohne jegliche zusätzliche Steuerung, bis auf das eine Standard Thermostat. Ein zu warmes Kühlfach bei sehr kaltem (-35°C) Eisfach, würde mich erst mal kontrollieren lassen, ob die Kühlschranktür richtig schließt, bzw. die Dichtungen der großen Tür ok sind.

Check mal ob alles enteist ist. Ggf. Kühlschrank komplett abtauen bis er wirklich trocken ist und neu starten. Tiefgefrorenes woanders (tiefgekühlt) zwischenlagern, damit Kühlkette nicht unterbrochen wird.

Hallo  123allerlei

Im Kühlkreislauf ist ein Ventil das zwischen Kühl- und Gefrierteil umschaltet. Entweder ist dieses Ventil oder die Ansteuerung dieses Ventils defekt

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?