Kühlschrank defekt.... Mieter- oder Vermietersache

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

und ich habe sie von dem Vermieter gemietet:

Dann ist der Vermieter zur Reparatur oder Instandhaltung verpflichtet, es sei denn Sie haben eine Kleinstreparaturklausel in Ihrem Mietvertrag stehen, in der eine bestimmte Summe festgelegt ist, bis zu dren Höhe Sie Reparauren selber tragen müssen.

Haben Sie eine solche Klausel nicht im Vertrag stehen, muss der Vermieter für Reparatur oder Ersatz sorgen.

Die einen sagen ich soll zahlen, die anderen sagen der Vermieter zahlt. Der nächste sagt, das ist vertragsabhängig. ob die Küche bereitgestellt wird oder ob sie mitgemietet wird.

Eben, es kommt darauf an, was in Ihrem Vertrag steht:

Posten Sie mal ob da was zu Kleinstreparatur steht, wenn ja, dann den genauen Text.

MfG

Johnny

Zunächst ist der Vermieter für Instandhaltung und -setzung zuständig.

Es kann aber vertraglich vereinbart werden das der Mieter die Kosten für kleine Reparaturen, was eine Dichtung der Kühlschranktür wäre, trägt.

Allerdings nur bis zu einem bestimmten Betrag. Maximal 75 € pro Einzelreparatur.

Also schau im Mietvertrag ob es dort eine solche Klausel/Vereinbarung gibt.

schau in den vertrag, aber grundsaetzlich wuerde ich sagen, dass du es selbst bezahlen musst, weil ja auch andere "kleine" reparaturen in der mietwohnung (ueblicher weise) vom mieter getragen werden muessen.

schrieb dir das modell auf und frag beim nächsten eletroladen nach.

alleridnsg würde ich davon ausgehen, das de rkühlschrank schon einige jahre auf dem buckel hat und man eher einen neuen kühlschrank kaufen sollte, de rnatürlich einen bessere engeriekalsse hat.

wenn der kühlschrnak dme vermieter gehört, dann muss er ihn reparieren lassen, ersetzen oder den kühlschrank aus der mieter rausrechnen, und du kauft selbst einen.

Belleza1985 23.01.2013, 11:13

Naja... An sich ja sinnig. Aber ich ziehe nun aus dieser Wohnung aus. Der Kühlschrank hatte damals schon einige Jahre auf dem Buckel und ich will nicht unbedingt einen neuen teuren Kühlschrank für diese alte schrottkiste kaufen, wenn ich ihn nicht mal mehr nutze. Dann nehme ich das geringere Übel und repariere ihn.

0

Wenn die Küche auch Mietgegenstand ist dann ist die Reparatur und Wartung Vermietersache. Wenn er es alleine machen soll kann es etwas dauern, daher kannst du anbieten das Ersatzteil zu besorgen und er zahlt die Rechnung. Am besten schriftlich bestätigen lassen. Dann bist du auf der sicheren Seite und der Vermieter ist vielleicht froh das er ausser dem Bezahlen (was er ja in dem Fall tun müsste) keinen weiteren Aufwand damit hat.

Wenn die Küche Bestandteil des Mietvertrags ist, muss der Vermieter zahlen. Ob die Küche wirklich auch komplett drinnen ist, findest du nur im Mietvertrag.

Wenn du Miete für die Küche bezahlst, dann muss dein Vermieter sie instand halten. Allerdings musst du die Sachen reparieren, die du beschädigt hast. Dichtungen kann man auch kaufen, sind aber meist nicht billig. Habe mal für meine Kühlschrank eine gesucht und dann entschieden, sie selbst mit etwas Klebeband zu flicken. Musst du mal "deine Modell + Dichtung" googeln und dann auf Shoppingergebnisse gehen, da findest du bestimmt was.

Der Kühlschrank gehört zur Einbauküche die du mit gemietet hast, die also mit im Vertrag steht? Dann gehört der Kühlschrank zur Mietsache und der Vermieter ist dafür verantwortlich dass die Mietsache auch in Ordnung gehalten wird.
Wichtig hier ist also, ob die Küche mitgemietet ist oder nicht. Wenn sie bei deinem Einzug schon in der Wohnung war und auch im Mietvertrag steht, dann ist das so. Dann musst du für Schäden durch unsachlichen Gebrauch zwar aufkommen, aber nicht für Schäden die durch normale Abnutzung entstehen.
Die Dichtung ist wohl schon etwas älter, der Gummi hart geworden und nun dichtet die Dichtung nicht mehr richtig. Das ist normaler Verschleiß, für den der Vermieter zuständig ist.

wenn es sich um "gewöhnliche", sprich in anbetracht des alters zu erwartende abnutzung handelt und sie den schaden nicht fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt haben müssen sie nichts zahlen.

Die Frage ist hier allein: wem gehört das Gerät?
Der Eigentümer zahlt für die Instandhaltung/Reparatur. Was zur Wohnungsausstattung gehört, beinhaltet der Mietvertrag bzw. ist im Übernahmeprotokoll festgehalten.

das ist wirklich vertragsabhängig. wurde die küche bereitgestellt, muss sie in dem zustand übergeben werden, indem man sie bekommen hat. wurde die küche allerdings angemietet, ist das sache des vermieters, solch kleine reperaturen zu zahlen.

Wenn die Küche mitgemietet ist, dann muss der Vermieter für alle Schäden aufkommen, die nicht in Deiner Schuld liegen. Normaler Verschleiß und Abnutzung geht auch auf sein Konto, das zählt auch für Fußbodenbelag. Wenn Du etwas kaputt gemacht hast, dann hast Du ja hoffentlich Deine Haftpflichtversicherung, aber solch eine Dichtung ist nicht teuer.

Und wo wir schon beim Preis sind. Geringfügige Reperaturen müssen oft von Mieter getragen werden. Dann steht aber im Mietvertrag, bis zu welchem Betrag als gerinfügig definiert ist. Zum Beispiel der Austausch eines Duschschlauches.

Da du ihn vom Vermieter gemietet hast ist natürlich auch er dafür verantwortlich die Reparatur bzw. einen neuen zu bezahlen.

prüfe mal in deinem mietvertrag, ob und wie hoch der betrag für die sog. "kleinreparaturen" angesetzt sind. bis zu so einer grenze muss der mieter aufwendungen für inventar der wohnung tragen, oberhalb ist es sache des vermieters.

ist nichs geregelt, trägt der vermieter ausnahmslos alles.

Hallo Belleza,

es ist tatsaechlich so, wenn die Kueche zur Mietsache gehoert, dann ist der Vermieter fuer die Instandhaltung/Reparatur verantwortlich.

Also schau bitte nach, was im Mietvertrag steht.

Ich wuensche Dir einen schoenen Tag !

ich habe sie von dem Vermieter gemietet:

dann muss er reparieren,du kannst aber die dichtung kaufen und einsetzen.

wenn du der mieter bist muss er das bezahlen

anitari 23.01.2013, 11:46

Nicht zwingend.

0

dichtungen gibts zu kaufen.. google mal.

wenn du allerdings für die küche miete zahlst dann ist die reparatur VM-sache.............

Was möchtest Du wissen?