Kreisverkehr Arc de Triomphe in Paris

4 Antworten

es gibt einen inzwischen schon sagenhaften kleinen film mit dem früheren ard-korrespondenten ulrich wickert, der im dicksten verkehrsgewühl völlig lässig die straße, bzw. den kreisel zu fuß überquert. dabei guckt er weder rechts noch links und der zuschauer wartet darauf, dass der gute mann über den haufen gefahren wird. und GENAU DAS ist der trick dabei: einfach gehen und NICHT nach den autos gucken: wer guckt, sieht ja was kommt und DANN hat man gefälligst zu warten oder auszuweichen. ich bin mehrfach da herumgefahren, hatte dann aber immer ein fahrzeug von 2,50m breite und 18 meter länge zur verfügung und NIE probleme. leider gibt es das filmchen von wickert nicht bei youtube, sonst hätte ich einen link hier eingestellt. das fremdwort wird übrigens "CHaotisch" geschrieben.

Am Etoile gilt die gleiche Regel wie in jedem Kreisel also "rechts vor links" ansonsten haben Franzosen die Angewohnheit sich im Strassenverkehr sich nicht streng an die Regeln zu halten. Ein Polizist wird in Paris z.B. kaum etwas sagen wenn er jemanden bei Rot den Fussgänger-Überweg überqueren sieht, solange kein Auto in der Nähe ist !

Franzosen sind für ihren liberalen Fahrstil bekannt. In Nizza war es nicht anders. Wenn rot war, fuhren sie los, anstatt Dich einordnen zu lassen wirst Du geschnitten bzw. angehupt, Blinker wird dort nie verwendet.

Da gilt einfach die Ellenbogentechnik.

Was möchtest Du wissen?