Krankgeschrieben: Lästerei?

14 Antworten

Kein Chef ist begeistert, wenn sich die Mitarbeiter krank schreiben.

Wenn Du krank bist - bist Du krank, dann kannst Du nun mal nicht arbeiten und hast ein Attest. 

"Es ging mir heute morgen nicht gut" - kommt natürlich nicht so gut an, die meisten Chefs sehen das als Ausrede und hätten gerne, dass man trotzdem zur Arbeit kommt. Eine "richtige Krankheit" dauert länger als zwei Tage und somit sehen es die meisten wohl als Ausrede um "krank zu feiern".

Das kommt ganz darauf an.

Bist du sehr häufig krank? Gerade über Menschen die häufiger krank sind wird häufiger gesprochen als bei welchen, die weniger häufig fehlen.
Da schleicht sich dann doch bei dem einen oder anderen Kollegen - und gegebenenfalls auch beim Chef - schon mal der Verdacht ein, derjenige würde "blau" machen und sich so noch etwas Urlaub gönnen ohne Urlaub zu nehmen.

Gerade vor und nach dem Urlaub, sowie direkt vor und nach Wochenenden oder Feiertagen sieht das dann erst einmal so aus, als hätte der Krankgeschriebene nur verlängern wollen.

Trotzdem, krank ist krank.
Wenn es dir so schlecht geht, das du heute und morgen zuhause bleiben musst, dann ist das so.

Natürlich kann ich auf der einen Seite den Unmut der Kollegen/des Chefs verstehen, für alle anderen bedeutet das ja Mehrarbeit, bzw. bei einem Azubi ggf. das abgesprochene Termine um dir etwas beizubringen nicht eingehalten werden können. Das ist natürlich erst einmal ärgerlich, dazu weiß ich ja nun auch nicht wie häufig du fehlst, also kann ich nicht beurteilen wie "gefährdet" du bist für einen Blaumacher gehalten zu werden.

Auf der anderen Seite - wenn du krank bist hilft es auch nicht dich hinzuschleifen und alle anzustecken. Außerdem sollst du es ja auch nicht verschleppen sondern gesund werden.

Mach dir nichts draus, du musst ja selbst wissen wie gesund du bist und wie es dir geht und du bist auch eigenverantwortlich dafür zuständig, dass es dir gut geht.

Gute Besserung und LG,

Utau

Letztes Jahr nur 1 mal gefehlt :-) ich bin wirklich zuverlässig einmal bin ich sogar krank hin ! Na ja aber trzd lästern die Leute dort keine Ahnung wie manche Menschen sind !

0
@babylipss

Dann kannst du ja erst recht mit erhobenem Haupt da hin gehen. :)
Manche Menschen sind einfach so, nutzen jede Gelegenheit zum Lästern, egal ob berechtigt oder unberechtigt... wer keinen anderen Inhalt in seinem Leben findet....

Mach dir mal keine Gedanken, du bist sehr zuverlässig und das blau machen kann man dir mit der Bilanz wirklich nicht unterstellen.
Zumal du eh vom Arzt ein Attest hast, du bist also so oder so auf der sicheren Seite.

0

Da bist du da wohl ein bisschen empfindlich. Das dein Chef gefragt hat: Wie, auch für morgen?" war kein Lästern. Damit hat er nur gezeigt, dass er sich jetzt einen  Kopf machen muss, wer dich morgen vertreten soll, weiter nichts. 

Er hat dir keinen Vorwurf gemacht und dich auch nicht beschimpft wegen deiner Krankschreibung.

Und falls die Kollegen wirklich über dich lästern sollten, dann braucht dich das nicht zu kümmern, du bekommst das ja nicht mit. Fair ist das zwar nicht, aber solange dich keiner deswegen dumm anmacht, ist das nicht so schlimm.

In der Probezeit 2 mal krank?

Hey Leute bin noch in der Probezeit und war schon einmal 2 Wochen krank weil jemand mit dem Stapler ein Paxket runter gelassen hat und mein Finger noch drinne war. Aber heute nacht hatte ich richtige bauchkrämpfe und bin daheim geblieben chef war natürlich nicht begeistert hab ihn gesagt das ich es morgen wieder probieren will aber die Ärztin hat mich jetzt noch für morgen Krankgeschrieben wie soll ich meinem chef das am bsten rüber bringen :/

...zur Frage

Soll ich zur Arbeit obwohl ich krank geschrieben bin?

Hi,

Ich bin Azubi im ersten Jahr. Hab zum 1.08. Angefangen. Ich bin derzeit krankgeschrieben und hab es vor der Krankschreibung versucht einfach durch zu stehen aber es ging nicht. Bin ich also zu meiner Ärztin gegangen die hat mich krank geschrieben. Jetzt meint mein Vater aber ich soll tortzdem zur Arbeit und es zumindest mal versuchen obwohl es nicht mal besser geworden ist bis lang.

Keine Ahnung was ich jetzt tun soll.

...zur Frage

Krank machen obwohl Urlaub abgelehnt?

Hallo,

ich habe nicht so ein gutes Verhältnis zum Chef da er mir mein Lohn nicht gezahlt hat weil ich im ganzen November krankgeschrieben war ich hatte Urlaub angemeldet ab diesen Montag bis zum nächsten Jahr also 2 Wochen jetzt wurde der Urlaub aber abgelehnt obwohl ich Azubi bin und immer in den Ferien nehme.

Was würde passieren wenn ich ab morgen genau 2 Wochen krank wäre ?

...zur Frage

Darf mein Chef mein Gehalt einbehalten ? Azubi ?

Guten Morgen, (Azubi im 3. Lehrjahr Einzelhandel Bereich Lebensmittel REWE)

ich hab ein kleines Problem. Seit letzter Wiche bin ich Krankgeschrieben wegen Magen Darm. Also von Dienstag bis Samstag. Aber mir ging es schon am Freitag viel besser. Am Samstag war ich noch Zuhause. Von Samstag auf Sonntag so gegen 2 Uhr riet mien Freund mich an und sagte Komm wir fahren nach Amsterdam. Also dachte ich mir der Attest ging bis Smstag. So sollte es dann keine probleme geben. Als wir Sonntag Abend wieder zurück waren ging es mir immer noch Gut. Am Montag früh aufeinmal hat wieder Der Magen Darm zugeschlagen also bin ich zum Artzt und der schrieb mich bis Freitag Krank. Das Problem ich hab nur ein Bild in Insta Gepostet am Sonntag das ich in Amsterdam bin. Jetzt droht mir mein Chef mein Gehalt auf Eis zulegen für die Tage die ich nicht arbeiten war und ich soll arbeiten kommen. Er sieht es als Unglaubwürdig. Jetzt eure Meinung dazu. Darf er das laut gesetzt und wenn nicht welches gesetzt oder welcher paragraf sagt das er es nicht darf? Und wenn er es macht wie ich gegen ihn vorgehen kann. Danke im vorraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Möchte meine eigene Mutter mich psychisch krank sehen?

Hallo, ich möchte nächsten Monat zum GNR Konzert und mich juckts schon in den Fingern alles zu buchen, kalkuliert habe ich fast alles schon, geplant auch. Gestern war ich sehr lange in der City und mir gings gut, aufgrund gewisser Termine und Besorgungen unter den Menschenmengen. Ich muss sagen ich fühlte mich richtig wohl in meiner Haut, als Einzelgängerin, dieser Fluß der Stadt erinnerte mich, wie ich Hals über Kopf in fremden Ländern gelebt und gearbeitet habe früher und anfangs auch ohne Freundinnen war bis 2013...

Habe mich meistens isoliert, seit Mitte 2013 bis heute. Freundinnen haben den Kontakt abgebrochen, sobald sie erfahren haben, dass ich in der Psychiatrie war, wegen Kiffen und Psychose. Und wenn ich irgendwo ein neues Leben anfangen wollte, überrannte mich meine Vergangheit! Also bin ich Shitstorm gewohnt und mein Mißtrauen gegenüber Leuten ist begründet. Meine Schwester hat mit mir telefoniert und ich sagte zu ihr da ist ein Echo, da belauscht uns jmd, sie meinte sei net so Paranoia!

Am We maulete mich meine Mutter an, warum ich immer wieder mit Negativem anfange. Ich machte meiner Sis Vorwürfe und sie gab zu sie hat es aufgenommen das Telegespräch und es meiner jüngeren Sis gesendet zu haben, die hat alles Mutter erzählt! Das war im März. Heute habe ich Mutter angerufen und ihr gesagt komme zu euch und hebe mein ganzes Geld vom Sparbuch morgen ab...Sie wurde wütend legte auf, nach mehreren Anrufen, rief sie zurück und lügte erst, dass da nur noch 46 E drauf sind. Ich blieb standhaft und sagte es kann net sein da müssen mind. 250 E drauf sein, darauf meinte sie ich wäre betrunken...

Meiner Analyse nach zu folge, wollte sie mich krank machen, weil ich nicht das war was sie erwartet hat, habe eher auf Schweinen geritten or mit Tieren gespielt als mit Kindern, musste oft in der stillen Ecke stehen, weil meistens nicht das gemacht habe was sie mir gesagt hat als Kind!

Und sie hat mich noch nie bei Plänen unterstützt wenn ich ins Ausland ging. Meine drei Schwestern haben alle schon Kinder und 2 davon sind verheiratet. Ich merke das schon wie sie die Normalos behandelt und mich. Jedoch sind sie die einzigen, die mich noch besuchen regelmäßig, also meine Eltern und mich finaziell unterstützen, die kaufen mir Katzenstreu (habe drei Stubentiger).

Und wenn mein Vater meinen Küchenausfluß reparieren soll, schreit er mich an, ich schreie meist zurück. Ich will denen das Geld für das Katzenstreu immer zurückgeben, aber sie wollens net. Sie sagen nur, gib es net für Alk aus, hahahaha. Und ja, bin net neidisch auf meine SISs, dass einzige was ich jemals wollte war, dass sie mich MENTAL unterstützen würden! Meine Leidenschaft war immer schon Reisen.

Was Stimmt nicht mit mir? Warum werde ich jetzt noch so shit behandelt? Möchte meine Mutter jetzt mich an der Leine halten, weil ich als Kind net gehorcht habe? Warum werde ich net unterstützt wie meine anderen Schwestern bei meinen Träumen (GNR KOnzert)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?