Krankgeschrieben, aber darf ich trotzdem zur Schule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Schule müsste dich wieder nach Hause schicken. Aus Versicherungsgründen, wenn dir etwas geschieht oder du auf dem Weg dort hin einen Unfall erleidest, könnte die Krankenkasse die entstehenden Kosten ablehnen. Du kannst dich aber von deinem Arzt wieder vorzeitig gesund schreiben lassen. Dennoch bedenke, dein Körper ist geschwächt und ist dadurch anfälliger, wenn nun jemand eine Erkältung oder dergleichen hat, bist du weniger geschützt und könntest dann nächste Woche flach liegen. Was dann? Vielleicht hast du eine Mitschülerin die dir den Schulstoff rumbringen könnte oder jemanden anderes geht zur Schule und holt ihn für diese Zeit. Wäre eine Möglichkeit. Gute Besserung.

ich nehme mal an, das du einen "normalen" krankenschein vom arzt hast.

der arzt hat dich aber nicht "bettlegerich" geschrieben. das heißt, raus darfst du auf jeden fall.

an deiner stelle würde ich nochmal zum arzt gehen und ihm sagen das du dich besser fühlst, und ihn darum bitten dich wieder gesund zu schreiben (krankenschein abändern wenn noch möglich.)

so, bist du auf der sicheren seite.

an sonsten könntest du auch noch einen mittschüler bitten mit dir den lehrstoff durch zu gehen...so verpasst du nicht so viel.

Also uns haben die Lehrer immer gesagt dass man dann nicht versichert ist. eine Mitschülerin wurde dann wieder nach hause geschickt

Wenn Du Dich soweit fit fühlst, kannst Du ohne weiteres wieder zur Schule gehen.

Versicherungstechnisch hat das keine negativen Folgen.

Ich denke auch, dass es versicherungstechnisch nicht gut ist, wenn man trotz Krankschreibung wieder zur Schule geht. Darum kann man sich ja beim Arzt auch wieder Arbeitstauglichkeit bescheinigen lassen.

Wenn Du etwas Ansteckendes hast, solltest Du ohnehin lieber komplett zuhause bleiben. Bei uns an der Schule ist damals jemand mit Magen-Darm-Grippe erschienen und hat den halben Kurs angesteckt.

ein Magen-Darm Problem muss nicht zwingend ansteckend sein ^^

0
@Peta67

Deswegen meinte ich ja auch "wenn" es etwas Ansteckendes sein sollte. :o)

0

frag doch deinen arzt oder den klassenlehrer und einen tipp schreib weniger ich habe mir auch nur die hälfde durchgelesen

Nein, damit verfiele dein Versicherungsschutz.

Was möchtest Du wissen?