krankenhaus geschenk korb

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine sehr nette Idee. Allerdings, ich arbeite selbst in einer Klinik, wenn man sich bei der Station bedanken will, übersieht man leicht, wieviele Pfleger und Ärzte da tatsächlich rotierend arbeiten... Von Obst oder Blumen würde ich absehen, da fällt immer genug ab. Die Schwestern freuen sich immer über Kaffee, oder etwas Süßes, oder irgendwas für den Frühstückskühlschrank...oder einfach eine Spende ins Kaffeekässle, davon bezahlt die Belegschaft was sie sich so zum gemeinsamen Essen kaufen, oder wovon sie kleine Anschaffungen bezahlen um sich das Schwesternzimmer etwas schöner zu gestalten.

Alles Gute für dich und Kind

Kaffee, Tee, Kekse, Schokolade, Fruchtsaft, außergewöhnliche Sachen , wo alle etwas von haben......

Wenn sie noch vor Weihnachten raus kommt, würde ich einen "Weihnachtskorb" machen, mit selbstgebackenen Plätzchen (notfalls eine Freundin fragen, ob sie backt - Du hast dann ja bestimmt anderes zu tun), Tee, Kaffee, Weihnachtsdeko usw.

Ich würde so viel wie möglich selber machen (lassen) und möglichst wenig kaufen.

Was möchtest Du wissen?