Krank bei Klausurtermin ohne Attest (Oberstufe)

8 Antworten

Es ist immer möglich, ein Attest zu holen. Sollte man derart krank sein, dass über einen längeren Zeitraum ein Arztbesuch nicht möglich ist, so macht der Arzt auch einen Hausbesuch.

Dass ein Attest benötigt wird ist normalerweise in der Schulordnung geregelt und dort auch nachzulesen.

Das unentschuldigte Fernbleiben einer Klausur wird im Normalfall mit einer 6 bzw. 0 Punkten bewertet.

Natürlich kann ein Attest verlangt werden. Jedem ist es möglich, zum Arzt zu gehen bzw. vom Arzt besucht zu werden oder - wenn es wirklich ernst ist - gleich ins Krankenhaus gebracht zu werden. Du kannst jetzt noch versuchen, von einem sehr gnädigen Arzt nachträglich ein Attest zu bekommen. Ansonsten ist es halt eine 6.

Hol dir nachträglich ein Attest von einem Arzt. Müsste klappen aber führs nächste mal rufste beim Arzt an und sagst e im voraus schon mal bescheid das du krank bist.

Ja es kann ein Attest verlangt werden, sowas steht in der Schulordnung.... Geh nachträglich zu deinem Arzt, vllt. stellt er dich noch eines aus, wenn du deine Beschwerden schilderst....

Wieso bist du nicht am nächstmöglichen Tag zum Arzt gegangen? Zum Beispiel in der Woche darauf. Der Arzt hätte dir heute rückwirkend ein Attest für Freitag gegeben oder geh morgen noch hin und sag das es dir so schlecht ging.

Was möchtest Du wissen?