Kostet es etwas einen Hund zu adoptieren?

12 Antworten

Hallo,

selbstverständlich muss man im Tierheim eine Gebühr bezahlen, für einen Hund beträgt diese in der Regel zwischen 250 - 350 Euro.

Denn ansonsten würde sich jeder, der grade Lust hat, einen Hund holen und ihn nach mehr oder weniger kurzer Zeit dann doch wieder abschaffen - nach dem Motto: was nichts kostet - ist auch nichts wert.

Außerdem fallen auch in den Tierheimen - man glaubt es sicher kaum - hohe Kosten an, für Futter, tierärztliche Versorgung, Löhne, Energie etc. pp!! Da fast alle Tierheime privater Natur sind (eingetragene Vereine), müssen sie sich irgendwie finanzieren - Geld wächst leider nicht auf Bäumen.

Und wer die 250 - 350 Euro für einen gesunden, geimpften Hund nicht auf den Tisch legen kann, der ist auch nicht in der Lage, einen notwendigen Tierarztbesuch, der schnell auch so teuer wird, zu bezahlen. In solche Hände sollte kein Hund abgegeben werden, denn solche Leute sparen sich dann eher diesen notwendigen TA-Besuch ...

Ergänzend zu den bisherigen Antworten: Frage das Tierheim nach dem Charakter deines Hundes und wie du ihn "auspowerst". Das ist relativ wichtig. Nur nach dem Aussehen gehen ist keine gute Idee. Es gibt Hunde, die man nur kurz bespaßen muss, dann hat man "seine Ruhe". Es gibt Hunde, die man eins zwei Stunden gezielt auspowern muss. Nicht ist schlimmer, als ein Hund, der Langeweile hat und dann beginnt, Frust zu schieben. Im Regelfall wissen die Tierheime, "wie der Hund tickt". Dann kannst du das relativ gut vorbereiten.

Du brauchst normalerweise auch keine aufwändigen Sachen kaufen. Gerade wenn du viel Möglichkeiten hast, beim Gassi-Gehen zu spielen, kann ein Hund mit einem einzelnen einfachen Spielzeug gut zurecht kommen. je nach Hundegröße tut es dann auch der "Lieblings-Tennisball", den man über die Wiese feuert zum Apportieren. Gibt natürlich auch Hunde, die so etwas in wenigen Minuten kaputt gebissen haben ;-)

Arztkosten sind normalerweise nicht notwendig, denn im Regelfall wird kein Hund vermittelt, der nicht schon vernünftig untersucht wurde u.ä. Lediglich Kosten, wenn der Hund entsprechend beispielsweise besondere Nahrung wegen einer Krankheit braucht o.ä. Dennoch solltest du immer genug Geld übrig haben, sollte einmal ein dringender Tierarztbesuch auf der Liste stehen. Eine dringende OP, das alles geht verdammt schnell ins Geld.

Noch ein Tipp: Selbst wenn du den adoptieren willst und dir einen ausgesucht hast: Nimm dir die Zeit, ihn kennen zu lernen. Besprich mit dem Tierheim, dass du den nun mal öfter besuchst und beim Gassi-Gehen begleitest.

Woher ich das weiß:
Hobby

normalerweise wird eine Schutzgebühr genommen. Und es wird vorher gut gefrgat wie das Tier unterkommt und nach den Vorstellungen des Menschen gefragt. Wenn es für das Tier nicht gut ist, dann wird der Hund auch nicht abgegeben.

Mein Vater denkt, Tierheimhunde hätten einen "Fehler" -.-

Hey ihr, also ich hab vor, mir einen Hund aus dem Tierheim zu holen. (Ich kenn mich mit Tieren sehr gut aus, also bitte keine Fragen wie: "Weißt du, was ein Hund für Arbeit macht?" oder "Willst du dir wirklich so ein Tier antun?" oder so, denn mir ist das wirklich ALLES klar :) )

Und nun zu meiner Frage: Wie kann ich meinem Vater (der nicht bei uns wohnt, mir aber den "Rat" geben will, dass ich keinen Hund aus dem Tierheim nehm, da die doch "eh alle einen Schaden" hätten) beibringen, dass Tierheimhunde es auch wert sind, ein neues, besseres Zuhause zu bekommen? Wisst ihr da irgendwelche gute Argumente, die ich ihm sagen kann?

Ich werde mich so oder so in einem Tierheim nach einem Hund umsehen, aber ich möchte meinem Vater einfach "beweisen", dass diese Tiere nicht schlechter sind als Tiere, die NICHT im Tierheim leben aber vielleicht auch eine schlimme Vergangenheit hatten.

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Wie viel kostet ein Dalmatiner aus dem Tierheim oder vom Züchter?

Meine Frage ist: wie viel kostet ein Dalmatiner aus dem Tierheim oder vom Züchter? Und sollte ich eher ein Weibchen oder ein Männchen holen? Es wäre mein erster Hund.

...zur Frage

Für welche Hunderasse sollte ich mich entscheiden?

Hallo, ich möchte gerne einen Hund adoptieren. Da meine Wohnung nicht riesig groß ist, nur einen kleinen Hund. Mir persönlich gefallen helle Hunde einfach besser.

Ich habe Erfahrungen mit Hunden und ich bin auch jemand, der gerne rausgeht. Ich ziehe bald in meine erste eigene Wohnung und werde erst danach, wenn ich mich auch erstmal eingelebt habe, mir meinen Hund holen.

Und auch egal, welche Rasse ich nehme, ich hole einen aus dem Tierheim. Das war einfach schlecht formuliert.

Wie würdet ihr euch entscheiden und warum?

...zur Frage

Was kostet ein Hund aus dem Tierheim?

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Kenne mich aber leider nicht mit sowas aus. Freue mich über Antworten und auch gerne Tipps und Erfahrungen! Danke im Vorraus

...zur Frage

Hund adoptieren oder vom Züchter?

Hey ich habe eine wichtige frage denn ich kann mich nicht entscheiden ich wollte schon lange jetzt ein Pudel haben weil sie sehr schlau und keine haare verlieren haben aber ich möchte auch irgendwie ein hund vom tierheim aus italien adoptieren und ich kann mich nicht entscheiden was würdet ihr machen?

...zur Frage

Muss man eine Katze bezahlen, wenn man sie aus dem Tierheim holt?

Hallöle, muss ich, wenn ich eine Katze aus dem Tierheim hole, Geld bezahlen? Und wenn ja wie viel??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?