kosten für hüftgelenk-op bei einem hund...kann mir jemand weiterhelfen?...

8 Antworten

das kann nur der tierarzt sagen. wird aber sehr teuer werden

für ein gelenk musst du je nach umfang der op mit 1500 bis 200 euro rechnen. bei komplikationen und evtl. aufwändiger nachsorge mehr. wenn du dir das nicht leisten kannst, wende dich an tierschutzorganisationen - je mehr du kontaktierst, umso besser. wenn es sich um einen rassehund oder eindeutigen mix handelt, zuerst bei den entsprechenden organisationen (z. b. bernhardiner in not). vielleicht findet sich ein sponsor oder eine der organisationen erklärt sich bereit, einen spendenaufruf zu starten. einer unserer hunde hat die letzten vier jahre bei uns und alle noch folgenden einer lieben tierschützerin zu verdanken, die sich mit grossem finanziellen und persönlichen engagement seines schicksals angenommen hat. wir sind unendlich dankbar dafür. ich drück dir und der fellnase die daumen!

Die Katze meiner Mutter hatte mal einen Hüftbruch nach einer Auto-Kollision. Das hat mal locker 1.500 Euro gekostet...

Wie Hund and Katze gewöhnen bzw anders herum?

Irgendwann möchte ich mit meiner Freundin zusammenziehen. Da wir beide aber Tiere mitbringen, wollte ich gerne wissen wie man diese aneinander gewöhnt.
Mein Hund versucht die Katze immer direkt zu jagen, knurrt und bellt.

Was kann ich am besten dagegen machen? Sonst hat mein Hund nie mit Katzen zu tun gehabt.

...zur Frage

Hund hat nach Angriff (1 Jahr her) panische Angst?

Hallo liebe Community!

Mein Hund (Chihuahua mischling) macht seit einem Jahr ziemliche Probleme. Wir sind umgezogen und direkt beim ersten Gassi gehen in der neuen Umgebung wurde er und ich von einem großen, natürlich ohne Leine laufendem, Rüden angegriffen.

Seitdem hat er panische Angst vor allen anderen Hunden. Auch scheint er vorallem mich beschützen zu wollen, sobald ein anderer seiner Art zu nah herankommt.

Er ist mit 4 weiteren Hunden aufgewachsen, sowohl große als auch kleine Artgenossen. Sofern alle anderen mit Gassi gehen ist er relativ ruhig und freundlich. Alleine rastet er aber komplett aus, er winselt, bellt, versteckt sich, etc pp.

Nach dem Vorfall habe ich Ihn weiterhin so behandelt wie auch zuvor. Angst von meiner Seite aus sollte er nicht empfunden haben.

Alle bisherigen Maßnahmen (von tierarzt, hundestrainer, etc) ziehen bei ihm nicht, oft wird er nur noch panischer.

Ich bin so langsam am Ende und total verzweifelt und hoffe, dass mir vielleicht hier jemand einen Rat geben könnte.? Bzw eine ähnliche Situation durchgemacht hat?

Vielen lieben Dank im Voraus!!
~ Phytonidae

...zur Frage

Was kostet uns ein Hund im Monat? Was zahlt ihr und für was?

Wir spielen schon länger mit dem Gedanken uns einen Hund zu holen.

Wir hätten gerne einen Labrador da diese Rasse wohl gut für Anfänger und für Familien geeignet ist.

Nun ist das ja natürlich mit Kosten verbunden aber wie hoch genau diese Kosten sind würde mich interessieren (die monatlichen, nicht die Anschaffung und Erstausstattung).

Wieviel muss ich für das Futter einplanen (mittelpreisiges)? Was kostet denn eine vernünftige Versicherung für Tierarzt/ OP Kosten? Was fällt sonst noch an?

Hundesteuer sind hier bei uns 82€ im Jahr. Das hab ich schon berücksichtigt.

Hab natürlich schon mit Bekannten geredet die Hunde haben aber alle sagen was anderes (sind aber ähnlich große Hunde). Der eine sagt 100€ im Monat reichen, der nächste redet von 250€.

Hat jemand von euch zufällig einen Labrador und kann mal erzählen? Wofür gebt ihr was aus?

...zur Frage

Heilt eine gebrochene Hüfte beim Hund ohne OP?

Hallo, unser Hund hat sich einen Hüftbruch zugezogen. Erstens würde die OP eine Menge Geld kosten, zweitens hat sie sich außerdem auch noch einen Leberschaden bei dem Unfall zugezogen. Mir ist in diesem Zustand eine OP zu riskant. Würde die Hüfte auch so wieder heilen? Sie humpelt auf drei Beinen herum, bekommt Schmerzmittel und hält sich ansonsten tapfer. Was meint Ihr?

...zur Frage

Mein Hund hat sich heute das Hüftgelenk ausgekugelt. Was tun?

Hallo, Heute morgen hat sich mein Hund das Hüftgelenk ausgekugelt. Der Arzt hat das wieder gemacht, aber momentan mag der Hund nichts essen und trinken. Auf keine Hundekekse. Ist das noch der Schock oder hat sie noch was? Danke im Vorraus

...zur Frage

Hund braucht lebenswichtige OP, jedoch keine OP-Versicherung vorhanden

Also unser Hund hat eine schwere Mittelohrentzündung, was dazu geführt hat, dass seine eine Körperhälfte fast schon gelähmt ist und er nicht mehr laufen kann. Es gibt aber nur 2 Möglichkeiten: 1. eine kostenreiche OP oder 2. einschläfern lassen. Da wir natürlich alles machen wollen außer Möglichkeit 2 kommt nur eine aufwendige OP infrage mit Röntgenaufnahmen und außerdem müsste er dann in eine Tierklinik. Das kann über 1500€ kosten. Na ja unser Fehler war, dass wir ihm nur eine Haftpflichtversicherung Gemacht haben und keine OP-Versicherung. Meine Frage ist jetzt aber wenn wir ihm jetzt eine OP Versicherung machen würden, würde diese dann ein Teil der OP Kosten bezahlen? Weiil normalerweise ist es ja so, dass man die OP Versicherung schon ganz am Anfang macht. Dann bezahlt man ja jeden Monat etwas und wenn es dann zu einer OP kommen sollte, zahlt die Versicherung das dann. Aber wir machen die OP Versicherung ja erst jetzt, also wir haben ja noch nichts gezahlt. Deswegen weiß ich nicht ob sie ein Teil der OP Kosten übernehmen würden. Das Problem ist auch noch, unser Hund bekommt eine Vollnarkose, es besteht also leider auch keine 100&ige Überlebenschance. Also würde die Versicherung das zahlen oder nicht? Danke schön mal für eure Antworten, denn es ist lebenswichtig!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?