Kosten für eine Untersuchung für eine Katze mit evtl. Blasenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich mache mir gerade Gedanken über die Kosten die auf mich zukommen.

keiner kann sagen welche Preise Dein Tierarzt hat, die Preise sind da ganz unterschiedlich. Geh zum Tierarzt und lass die Katze untersuchen/behandeln und Dir dann einen Behandlungs-u. Kostenplan erstellen.

Für die Blasenentzündung meiner Katze (durch Zugluft verursacht, btw) musste ich damals 50 € hinlegen - wobei das stark variieren kann.

Welches Futter gibst du denn? Zumal Fehlernährung mit Trockenfutter Blasenentzündungen begünstigt, da weniger Harn abgesetzt wird. Gerade, wenn sie dazu neigt, sollte ihr Flüssigkeitsbedarf stets gedeckt sein, um die Keime rechtzeitig auszuschwemmen und Entzündungen vorzubeugen - und nur Nassfutter gewährleistet sowas! Ein Grund, weshalb Nassfutter-Katzen so gut wie keinen Zusatzflüssigkeitsbedarf haben. Außerdem verdünnt dessen Feuchtigkeit die steinbildenden Minerale im Urin, d. h. die Harnsteingefahr wird so minimiert!

Man bedenke: Eine Katze benötigt täglich 60 ml Flüssigkeit pro kg Körpergewicht [je nach Temperatur, Gesundheitszustand, Alter und Aktivität sogar bis 80 ml ==> z. B. im Welpenalter, bei Durchfall (die dein Kater) oder chronischer Niereninsuffizienz (CNI)]. Prüfe, ob sie auf diese Menge kommt und trickse ggf. ein wenig, indem du Nassfutter einen Schuss Wasser beifügst und es mit einer Gabel pürierst.

Apropos: Natürlich sollte das Nassfutter getreide- und zuckerfrei sein und nur einen geringen Rohaschegehalt haben ==> d. h. 1,5-2%. Ist er dauerhaft erhöht (2,5%) oder gar zu hoch (3%), werden die harnableitenden Organe ebenso belastet.

Alles Gute für deine Katze!

Hallo Mangore, als Tierfreund sollten Dir die Kosten eigentlich egal seein .Die Gesundheit des Tieres sollte im Vordergrund stehen .Die Honorare für Untersuchungen und Medikamentenverabreichung kann man nicht verallgemeinern .Aber mit 50-60 Euro mußt Du schon rechnen .Aber das sollte Dir Dein Haustier wert sein.Alles Gute für Euch zwei. N.G.

Die Kosten werde ich ja trotzdem übernehmen, egal wie viel das auch sein mag, aber ich bin ja auch nicht Reich und frage einfach vorher. Danke für die Antwort. :)

0

Was möchtest Du wissen?