Koran nur auf arabisch?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Unsinn. Natürlich ist der Koran in jeder Sprache zu übersetzen. Das ist ein Trick zu behaupten das ginge nicht. Dieser Trick wird hauptsächlich von islamischen Fundamentalisten angewandt.

Wenn sie auf Frauenunterdrückung, Steinigung, Sharia, Hände abhacken usw. angesprochen werden. Dann wird immer behauptet das stehe so nicht drin, man müsste ihn auf arabisch lesen, in der Hoffnung dass die Westler natürlich kein arabisch können.

Bei Diskussionen über den Koran verfolgen Mohammedaner und die Apologeten des Islam gewöhnlich die folgende Argumentationslinie, die in aufsteigender Reihenfolge verfolgt wird: 1.Du hast den Koran gar nicht gelesen! 2.Du hast den Koran nicht richtig gelesen! 3.Du hattest die falsche Übersetzung! 4.Den Koran kann man gar nicht übersetzen, denn er ist Gottes Wort! 5.Wenn du den Koran gelesen hast, hast du ihn falsch verstanden! 6.Wenn du vielleicht Teile verstanden hast, hast du eben nicht alles verstanden! 7.Auch wenn man den Koran sein ganzes Leben lang studiert, kann man ihn nie ganz verstehen! 8.Du hast den Kontext nicht berücksichtigt! 9.Du bist ein intoleranter Rassist ohne Respekt! 10.Du bist ein Ungläubiger, du kannst den Islam eh nicht verstehen! 11.Du bist psychisch gestört, du brauchst Hilfe! 12.Sunniten sind keine richtigen Moslems ! 13.Shiiten sind keine richtigen Moslems ! 14.Aleviten sind keine richtigen Moslems ! 15.Wahhabiten sind keine richtigen Moslems ! 16.WIR sind richtige Moslems ! 17.Möge Allah dir den richtigen Weg weisen. 18.Du bist ein Kâfir ( Ungläubiger) und kommst sowieso in die Hölle, inshallah!

Der Koran ist ein frei zugängliches Dokument. Jeder, der lesen kann, kann sich selber seine Meinung darüber bilden, ob das Gottes Wort sein kann oder nicht. Am schönsten ist immer wenn behauptet wird Islam bedeute Frieden. Was überhaupt nicht stimmt. Denn es kommt aus dem arabischen und bedeutet Unterwerfung. Dies musste sogar der Zentralratsvorsitzende der Muslime zugeben, als er darauf angesprochen wurde.

die Bibel wurde ursprünglich auch nur in judäisch/hebräisch verfasst, allerdings wurde sie übersetzt so dass jedermann auf der Welt sie lesen kann.

Den Koran gibt es mittlerweilen aber auch in deutscher Sprache. Arabisch ist nur die erste Sprache in der er übermittelt bzs geschrieben wurde.

Hz. muhammed s.a.v. war halt in sauudiarabien gelebt und weil er zu ihn gekommen ist (DER koran) ist das halt so...man kann den Koran auch nicht genau wie s imarabischen steht in andere sprahen übersetzen... ich denke außerdem nicht das der Koran beispielsweise auf deun unheilig und nicht als Koran zählt.

Welches Buch versteht jeder Mensch ?

Es kann doch nur in einer Sprache formuliert sein .

Wiesollen es dann alle Menschn verstehen . Die Evangelien sind am Anfang ja auch von Jesus , der Aramäisch sprach aufgeschrieben worden.

Es muss(!) doch übersetzt werden , damit ihn auch andere verstehen , die diese Sprache nicht verstehen .

Der Koran wird heutzutage auch in alle Sprachen (fast alle) sinngemäß (nicht exakt) übersetzt.

Die Bibel muste ja auch übersetzt werden .

Der Koran besitzt seine Herrlichkeit in seiner Form , wie er geschrieben ist .

Er ist nicht ein Buch , was man liest , sondern er wird rezitiert , was die Schönheit vermehrt.

Ein religiöses Buch kann doch nicht heilig sein , wenn es Widersprüche enthält.

Gott sandte die Bibel ursprünglich ja auch nicht in 200 Sprachen , sondern in einer Einzigen .

Deshalb finde ich deine Frage ziemlich sinnlos formuliert .

Versuch mal ein Buch zu schreiben , was jeder in seiner eigenen Sprache versteht.-Geht nicht.

Ich denke , deine Frage soll den Koran in seiner Form gegenüber der Bibel schlecht machnen .

Wenn es falsch war , dann ist dies nur mein Gedanke gewesen .

Aber es wirkt so .

Da sich deine (bevorzugte )Meinung zur Bibel in der Frage sich ja widerspricht .


Tabby09  26.12.2010, 00:37

Gute Antwort, aber ein Argument ist kompletter Humbug, denn Jesus hat zwar Aramäischgesprochen, allerdings wurden die Evangelien erst viel Später von den vier Evangelisten Mathäus, Markus, Lukas und Johannes aufgeschrieben, und zwar auf Altgriechisch. Jesus selbst wird im NT nur zitiert, hat aber keine Texte dazu verfasst. http://de.wikipedia.org/wiki/Bibel#NeuesTestament.28NT.29

0
user909  28.12.2010, 14:24
@Tabby09

tut mir leid , ich kam bei dieser Stelle raus und am Ende blieb das Falsche stehen .

Aber ja , du hast recht.

Damit meinte ich nur , dass es ja auch nicht von Beginn an in allen Sprachen aufgeschrieben wurde , sondern erstmal nur in Altgriechisch.

Sehr aufmerksam :)

0

Gibts zwar auf jeder Sprache aber wenn du alles richtig verstehen will sollte man Arabisch können.Weil Arabische Kollegen haben mir mal gesagt das man fast für jedes Wort mehr als 5 Bedeutungen hat.

Es gibt aber viele gute Übersetzungen ,ich denke das die von "Abu-r- Rida`Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul" einer der Besten ist, hat zwar auch einige Maken aber perfekt übersetzt findest du nirgendwo. Btw. habe den Kuran 1,5Jahre studiert und bin nun Muslime als Deutscher.(Bitte keine dummen Antworten)