Kopfblockade verhindert Erektion

6 Antworten

Ganz einfach: Denk einfach nicht dran, dass du deiner Freundin was beweisen musst. Ihr könnt auch einfach ohne Zwang im Bett liegen, ein bisschen kuscheln und rumknutschen und schon geht alles wie von alleine. Genieß einfach die Zeit und denk nicht dran, dass du es ihr besonders gut besorgen musst oder so.

Sehe ich auch so. Geht doch nicht darum das man "muss", sondern dass es was schönes zwischen 2 menschen ist. sprich doch mit ihr mal darüber, ich denke nicht dass sie das Weite suchen wird, und dann wirst du vllt etwas enspannter

0

wenn du das Gefühl hast, dass deine Freundin da was erwartet - und dich das unter Druck setzt - dann sprich mit ihr. Sag ihr was los ist. Das nimmt den Druck völlig raus - und auf einmal klappt´s. Es kann ne Zeit dauern - aber irgendwann wird´s dann umso schöner :-)

das ist aber ungewöhnlich bei dir und du musst nicht der wilde Hengst sein,welches auch keiner von dir erwartet.

Deine eigene Erwartungshaltung an dich ist viel zu hochgeschraubt und da kann dein kleiner Freund eben nicht gegensteuern und ihm gerecht werden.

Entspann dich mal und den Ball etwas flacher halten.....dann klappt es auch mit dem Druckausgleich;-)

Wie gehe ich am besten mit Druck und Klausurstress im Studium um?

Hallo Leute,

Ab morgen stehen bei mir die ersten Klausuren für dieses Semester an. Bin momentan um 6. Semester Jura und je näher es zum Examen kommt, desto aufgeregter bin ich vor jeder Klausur. Ich mache mir ziemlichen Druck, alle Klausuren so gut wie möglich zu bestehen und stresse mich deswegen auch sehr.

Im Grundstudium war von Aufregung bei mir keine Rede, aber seit letztem Semester habe ich dieses Problem.

Wie gehe ich am besten mit diesem Stress und dem Druck um?

...zur Frage

Bleibt das wissen welches man unter L-Tyrosin oder Methylphenidat speichert erhalten? Auch nach absetzten?

Stehe momentan im Leistungsdruck und auslassen der einen oder anderen Substanz ist unabdingbar, selbst wenn ich jenes nicht brauchen sollte so gibt es mir in gewissem Maße Schutz . Nun zu meiner Frage , bleibt jenes wissen welches man unter den oben genannten Drogen/Arznei speichert auch nach absetzten der Substanz erhalten ? Bspw wenn ich 4 Monate auf L-Tyrosin lerne und dieses dann absetzte , bleibt das wissen trotzdem gespeichert ? Ja ich weiss , der Konsum ist verwerflich vorallendingen weil es wirklich Prüfungen etc . Gibt die schwerer und anspruchsvoller sind , nur ich stehe so unter Druck ich kann nicht anderst !

...zur Frage

Selbstverletzung - Ritzen

Hey ihr lieben, ich hab' ein Problem und irgendwie ist es mir auch peinlich, aber ich muss das jetzt mal los werden, weil ich nicht weiß, an wen ich mich sonst wenden soll. Ich will meine Familie und Freunde damit nicht belasten.

Also, ich hatte in letzter Zeit viel Stress in der Schule, wegen dem Leistungsdruck und wurde teilweise auch gemobbt. Aber darauf will ich auch nicht näher eingehen, dass ganze hat sich auch wieder gelegt. ( Ich bin in die Oberstufe gekommen und hab mich jetzt an den Leistungsdruck gewöhnt und das mit dem Mobbing hat sich auch gelegt, worüber ich froh bin! ))

Aber als das damals alles angefangen hat mit dem Leistungsdruck und dem Mobbing, war ich sehr traurig und wusste nicht, wie ich mit dem Druck umgehen sollte. Da hab ich mich am Arm geritzt. Nicht tief. Es hat nicht geblutet, es waren nur ein paar Kratzer da, die nach ein paar Tagen wieder weg waren. Das hab ich vielleicht so 5 mal gemacht und dann ist mir bewusst geworden, dass das alles Schwachsinn ist und das alles nichts bringt und hab damit aufgehört. Nur das Problem ist, dass ich mich da irgendwie reinsteigere und Angst habe richtig mit dem Ritzen anzufangen, aber ich will das gar nicht und eigentlich hab ich da auch Angst vor, mich so tief zu schneiden, dass es blutet.

Ich weiß nicht so richtig, wie ich damit umgehen soll oder was ich machen soll. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir ein paar Tipps geben?

Das wäre echt nett!

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Hilfe gegen Schwänzen?

Ich m/14 habe das Problem, dass ich derzeit ziemlich häufig in der Schule fehle. Das liegt nicht an irgendeiner Krankheit sondern daran, dass ich mich manchmal, wenn ich keine Hausaufgaben nicht habe, wir einen Test schreiben oder sonstiges, einfach nicht aufraffen kann in die Schule zu gehen. Es ist der soziale Druck der mich in der Schule erwartet. Kein Leistungsdruck, doch Druck anderer Mitschüler. Ich werde nicht gemobbt, in keinster Weise. Höchstens lästert jemand über mich, aber niemand traut es sich, es mir ins Gesicht zu sagen. Gibt es irgendwelche Strategien, diesen Druck morgens einfach zu vergessen und trotzdem in die Schule zu gehen. Oder sich irgendwie in der Schule richtig gut zu fühlen?

...zur Frage

Probleme bei der Ejakulation, Wasserbruch (Hydrozele?

Hallo Allerseits, ich habe seit einem am linken Hoden Wasserbruch, es ist nichts schlimmes und es stört mich nicht, das Problem ist, dass ich seither bei der Ejakulation keinen Druck mehr verspüre ( Ruck-zuck artiges Druck) es ist alles wie gehemmt und es kommt sehr wenig Samen heraus. Der Urologe ist der Meinung, dass es keinen Zusammenhang habe mit dem Wasserbruch und könne nicht weiterhelfen, und wer soll mir bitte weiterhelfen wenn nicht der Urologe ?! Bitte Euch um Rat !

...zur Frage

Erektionsstörung Blutprobe?

Hallo,

Erstmal meine Geschichte:

Und zwar hab ich seit ca 1 1/2 Jahren Erektionsstörungen wenn ich versuche Sex zu haben. Angefangen als ich eine Freundin hatte. Wir haben es öfter versucht und es hat nie so wirklich geklappt. Er war nie komplett steif und dann auch nur 5 Minuten.. dann etwas später bei einem one night stand wo es gar nicht geklappt hat.. Ich kenne die Ursachen (Psyche, Leistungsdruck, Pornokonsum usw.) aber auch mit meiner Freundin haben wir drüber geredet und sie meinte auch ich soll mir keinen Druck machen sie findet das nicht schlimm usw. Ich habe auch mal 2 Wochen komplett auf Pornos und Masturbieren verzichtet aber es hat nichts gebracht.

Nun war ich bei einem Urologen, dieser hat sich die Geschichte halb abwesend angehört und meinte nur kurz ich solle einen Termin für eine Blutprobe machen um Hormone und so zu überprüfen. Dies würde die Krankenkasse jedoch nicht übernehmen und es würde 84€ kosten. Auf meine Frage hin ob ich es nicht erstmal mit Cialis probieren könne, meinte er er würde nichts verschreiben ohne die Ursache zu wissen. Das würde kein Urologe machen. Aber ich bin mir fast sicher, dass Potenzmittel jedenfalls für die nächsten male mein Problem lösen würde, da er ja auch zu jedem anderen Zeitpunkt steif wird und ich ganz normal masturbieren kann. Ich denke es liegt einfach am Druck usw.

Was meint ihr, sollte ich zu einem anderen Urologen gehen? Oder über das Internet in einer Online Apotheke einfach Cialis bestellen? Man kann ja auch über diese Seiten ein Formular ausfüllen und ein Arzt verschreibt mir dann, vorausgesetzt er hält es für sinnvoll, eines dieser Potenzmittel.

Ich habe halt keine Lust diese Blutprobe zu machen, da es erstens wieder sau lange dauert und ich in 2 Wochen mit jemandem Sex haben würde, zweitens es nochmal 84€ kostet, und drittens, da ich noch zu Hause wohne, gerne vermeiden will, dass meine Eltern oder Geschwister etwas davon erfahren.

Edit: Ich bin 20 Jahre alt.

Also was haltet ihr davon? Lg Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?