Konto gesperrt! Rechte?

7 Antworten

Wenn du die Miete nicht mehr zahlen kannst und euch dadurch die Obdachlosigkeit droht,kannst du auf dem Jobcenter ein zinsloses Darlehn beantragen !!! Das ist zwar auch nur eine kann Bestimmung,aber dem Amt müsste ja viel daran liegen,weitere Kosten zu vermeiden,die entstehen würden,wenn sie ihn nicht gewähren.Denn den müsst ihr ja in monatlichen Raten von min. 10 % der Darlehnssumme an das Jobcenter zurück zahlen.Nun zu eurer Bank,die Bank kann jeder Zeit das Konto kündigen und einen Titel bei Gericht erwirken um wieder an ihr Geld zu kommen.Solltest du mit deinem Bankberater zu keiner Einigung kommen und das Konto wird dir gekündigt und du von dem Jobcenter auch kein Darlehn bekommst ( was ich mir aber nicht vorstellen kann,zumal noch ein Kind im Spiel ist ) , bleibt dir nur,bei einer anderen Bank ein neues Konto zu eröffnen und dieses dann in ein P - Konto umzuwandeln.Die Pfändungsschutzgrenze einer einzelnen Person liegt derzeit bei ca. 1040 €.Der wird allerdings erhöht,wenn zum Beispiel ein oder mehrere Kinder im Spiel sind,kann dir aber jetzt nicht genau sagen um wie viel.Ihr solltet dann jeder ein eigenes Konto eröffnen und das dann umwandeln lassen,anders geht es nicht.

Auf jeden Fall schon mal gut, eine Lösung vorzuschlagen, das zeigt, dass Du Dir Gedabnken machst. Würde mich auch- "nett", also nicht pampig, auf den von Dir geschilderten Sachverhalt berufen.. der Mernsch da war bissl voreilig?

Wie, kein Geld im Konto? Und das mit Kind? Wo ist das denn hin und jedes Geldinstitut schaltet ab, wenn keine Euronen eingehen wie es vereinbart wurde für den Dispo. Hin zu Hartz IV, damit nicht auch noch der Vermieter rumstreßt. Viel Glück.

Hallo,

Hartz IV bekommen wir nicht. So wie diesen Monat sind knapp 3000 EUR auf dem Konto gelandet und wurden mit dem Dispo verrechnet. Ich durfte mir am Freitag netterweise 50 EUR abholen!!! Arbeitsamt gibt mir kein zinsloses Darlehn, da ich keine Bezüge von denen bekomme. Was für ein doofer Kreislauf, da geht man arbeiten und keiner hilft einem in so einer Situation....

0

Kann eine Bank das Konto sperren wenn man immer am Limit des Dispo Kredits ist?

Hi,

bin schon seit knapp 10 Jahren bei meiner Bank (nicht meine Hausbank!), diese haben mir jetzt aber mein Konto gesperrt weil ich dort  über 2 Jahre am Rande des Dispo Kredits taumel.. Die Dispozinsen werden immer bezahlt! Auch wenn der Dispo Kreit überzogen ist wird IMMEr kurz darauf ausgeglichen so dass ich im Dispo bleibe.

 

Nach drei mal anrufen von der Bank wo man mir einen Kredit angeboten hat den Dispokredit auszugleichen und ich aber keinen Termin wahrnehmen konnte haben die mir mein Konto gesperrt!!!

Dürfen die das? Ich halte mich dcoh an die Richtlinien! Die kassieren doch sogar jedesmal haufwenweise Geld von mir und jetzt sperren die mein Konto weil ich immer im Dispo bin?

Kennt sich da einer aus?

...zur Frage

Wie hoch den Dispo als Student auf dem Girokonto festlegen?

Ein guter Freund von mir ist Student und möchte seinen Dispo erhöhen. Er jobbt nebenbei, um seine Kosten zu decken, braucht aber gerade am Monatswechsel den Dispositionskredit, weil zu Beginn alles abgebucht wird und erst Mitte des Monats seine Vergütung auf das Konto überwiesen wird.

Wie hoch kann man denn den Dispo als Student auf dem Girokonto festlegen? Gibt es eine Höchstgrenze?

...zur Frage

Kriegt man als Hartz 4 Empfänger einen Mini-Dispo (100 oder 200 EUR) bei der Postbank?

Ich bin seit 2011 Hartz 4 Empfänger (ohne weiteres Einkommen, ohne Nebenjob) und bin immer am 20. eines jeden Monats pleite. Ich würde gerne wissen, ob ich bei der Postbank einen Mini Dispo in Höhe von 100 oder 200 EUR bekommen könnte. Das Ganze sollte von der Postbank ziemlich schnell gehen (24 Stunden), damit ich Gewissheit habe...

...zur Frage

Sparkassen Konto überziehen ohne Dispo?

Also ich habe ein Girokonto bei der Sparkasse, bin 18 und habe durch meine Ausbildung ein regelmäßiges Einkommen. Diesen Dispokredit bei dem ein Überziehungslimit festgelegt ist, habe ich nie beantragt und trotzdem kann ich mein Konto überziehen. Bis 300euro wars schommal überzogen, dann natürlich wieder "aufgefüllt" beim nächsten Gehalt. Meine Frage: kann ich einfach so ständig überziehen? Klar, diese zinsen sind hoch, die halten sich bei 300euro aber im rahmen, aber kann ich nicht irgendwann gesperrt werden oder so? Ich überzieh ja nie mehr als 300,400euro aber ist das denn ok? Gerade weil ich diesen dispo nicht habe :') danke

...zur Frage

Geld vom Sparbuch auf Girokonto telefonisch überweisen?

Hallo, ich kann zur Zeit kein Geld mehr abheheben weil mein Dispo überzogen ist.Ich bin bei der Sparkasse aber zur zeit nicht vor Ort und habe da ein Girokonto und auch ein Sparbuch. Das Sparbuch befindet sich bei meinen Eltern,komme ich jetzt nicht dran.

 Gibt es eine Chance telefonisch was zu überweisen? Ich stelle mir das so vor,dass wenn ich da Anrufe mit meiner Nummer vom Girokonto das die dann einen Überblick haben was ich noch für Konten habe. Während ich das schreibe hört sich das schon so an wie wenn es nicht geht, aber vielleicht ja doch ?

...zur Frage

Warum bezahlen wir so gerne bar?

Deutschland ist das Volk der Barzahler, war heute zu lesen.

Warum bezahlen wir eigentlich so gerne bar?

Die Karte ist doch viel bequemer und praktischer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?