Konsequenzen: Eltern verweigern Auskunft

4 Antworten

Keine, warum auch? Für solche Angelegenheiten kann der Leistungsempfänger elternunabhängige Vorausleistungen beantragen. Er bekommt den vollen Bedarf und ob die Eltern zuschießen müssen oder nicht, wird nicht nach dem BAföG mit seinen läppischen Pauschalen entschieden, sondern nach dem deutlich besseren BGB. Viel Glück.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vorausleistung.php

Verweigern Eure Eltern die Auskunft hinsichtlich Ihrer Einkommensverhältnisse oder zahlen sie nicht den Unterhalt, den sie (aus Sicht des BAföGs, nicht unbedingt aus Sicht des Unterhaltsrechts!) zahlen müssten und ist deshalb Eure Ausbildung gefährdet, kann ein Antrag auf Vorausleistung (Formblatt 8) gestellt werden.

Es folgt eine Prüfung durch das BAföG-Amt, ob Ihr gegen Eure Eltern (noch) einen Unterhaltsanspruch habt. Wenn ja, holt es sich das Geld (notfalls im Klagewege) von Euren Eltern wieder. Wegen dieser Folgen sollte gut überlegt sein, ob ein Antrag gestellt wird! Habt Ihr keinen Unterhaltsanspruch mehr gegen Eure Eltern, können diese nicht in Anspruch genommen werden.** Im Ergebnis werdet Ihr elternunabhängig gefördert.**

Die einzige möglichkeit die ich sehe ist den Grund für die verweigerung zu finden und diesen aus der welt zu schaffen ansosnten must du in den sauten apfel beisen und ihnen die strafe aufbrummen

Der Grund ist, dass ich als Schüler kein Bafög bekommen habe, sie wollen jedoch (selbst nach Gesprächen mit dem Bafögamt) nicht verstehen das mir jetzt mehr zusteht (ich werde demnächst noch ausziehen etc) und sie sehen die ganze Arbeit als unnötig an.. Außerdem haben sie mich noch nie sonderlich unterstützt xD

0

Annahme verweigern, Konsequenzen?

Wenn man was online bestellt, und es nicht annimmt, dann geht es ja zurück, ist das dann automatisch storniert? 🤔

...zur Frage

Eine Polizeikontrolle verweigern?

Moin,

angenommen ich bin mit einem Rucksack in der Stadt, und eine Polizeifußstreife hält mich an um mich kontrollieren hat allerdings keinen Verdacht, dürfte ich diese Kontrolle dann verweigern? oder kann ich mit Konsequenzen rechnen?

mfg Paulus02

...zur Frage

Veterinäramt-Auskunft?

Hey Leute :) Meine Frage betrifft das Veterinäramt. Es geht darum das vor einigen Jahren als meine Eltern sich getrennt haben meine Mutter meinem Vater aus Rache das Veterinäramt auf den Hals gehetzt hat. Ich hatte bei meinem Vater einen Husky mit dem ich von klein auf aufgewachsen bin der in einem großen Freilaufzwinger gelebt hat. Daraufhin wurde mein damaliger Hund mitgenommen ohne das ich mich verabschieden konnte oder das ich erfahren habe was mit ihm jetzt passiert.

Kann mir vielleicht jemand sagen was aus diesen Tieren wird? Oder ob man sich irgendwo eventuell sogar Auskünfte holen kann?

...zur Frage

Kündigung per Boten übergeben?

Hallo zusammen.

Ich möchte meinen Job schnellstmöglich kündigen, weil ich bereits eine neue Stelle in Aussicht habe. Ich müsste die Kündigung spätestens morgen abgeben, um die Frist einhalten zu können. Jetzt bin ich aber krankgeschrieben und liege mit Fieber im Bett. Rappel mich nur für ein paar Minuten auf. Zur Arbeitsstelle müsste ich über 30 min fahren und wieder zurück. Das schaffe ich in meinem jetzigem Zustand nicht. Meine Frage... könnte meine Schwester als Bote dienen und die Kündigung gegen eine Unterschrift überreichen? Zur Anmerkung, meine Chefin ist ein Biest. Wenn sie die Möglichkeit hat, wird sie sich weigern diese anzunehmen, weil ich es nicht persönlich übergebe. Hat sie das Recht die Annahme zu verweigern?

...zur Frage

Kann ich eine Betriebsarzt-Untersuchung verweigern?

Hallo Leute!

Ich habe o.g Frage. Dabei ist zu beachten, dass ich eine Ausbildung zum Chemikant mache (Chemieindustrie) und ich zum Betriebsarzt geladen wurde, da ich schon eine Weile krank bin.

Anschließend habe ich ein Gespräch in der Personalabteilung.

Meine Frage ist vor allem nun, ob ich mich weigern kann, dem Betriebsarzt etwas zu erzählen bzw. mich zu untersuchen oder ob ich dazu verpflichtet bin. Denn für mich gelten ja etwas eingeschränktere Regeln, da ich mit Gefahrstoffen arbeite.

Was kann passieren bzw. was passiert, wenn ich keine Auskunft darüber geben möchte? Vor allem, weil der Arzt nicht der "Arzt meines Vertrauens" ist.

...zur Frage

Ist das eine Warnung, Drohung oder Nötigung, oder wie kann man da weiter vorgehen?

Person A (volljährig+arbeitslos) besucht eine Universität, um eine Studienbehilfe zu kriegen, muss er eine Einkommenserklärung der Eltern abgeben.

Die Eltern aber weigern sich, dem Sohn das auszuhändigen, da das Verhältnis untereinander schlecht ist. Die Eltern wollten wissen wo der Sohn die Uni macht und welche.

Der Sohn möchte das aber den Eltern nicht mitteilen, da sie ihn immer und überall Steine in den Weg gelegt hatten.

Nun kann aber der Sohn (Person A) nicht um die finanzielle Beihilfe ansuchen und hat dann den Eltern eine Mail geschrieben mit eindeutigen Worten: "wo ich die Uni mache geht auch nix an, und solltet ihr mir Steine in den Weg legen, dann komme ich mit anderen Mitteln."

Können die Eltern jetzt den Sohn anzeigen wegen Bedrohung oder sonstige rechtliche Schritte gegen ihn einleiten?

Zur Info: die Eltern müssen keinen Cent für die Uni zahlen, die Einkommenserklärung der Eltern wird nur dazu hergenommen um den Betrag festzustellen, das dem Sohn dann ausbezahlt wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?