Kondomfirma verklagen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die wahrheit ist: kondome platzen immer wieder mal.

nachdem ich schlechte erfahrungen gemacht hatte (mit verschiedenen herstellern), fragte ich in meinem bekanntenkreis nach erfahrungen. alle hatten geplatzte kondome erlebt.

ich denke, dass das ein allgemeines problem ist, welches aber aus z.b. scham nie offen angesprochen wird.

annokrat

Das Kondome immer mal platzen das ist mir doch auch klar. Es geht mir doch nur darum, das es gleich 2 nacheinander waren und das bei normalen Geschlechtsverkehr und das das meiner Meinung nach nicht sein kann, gerade bei einer Firma wie DUREX die ja immer so hoch gelobt wird. Wir nehmen schon seit 4 Jahren Kondome, daum traue ich mich zu behaupten das es kein Anwendungsfehler war....

0

schwierig, du kannst versuchen den vorfall ans BfArM zu melden und wenn ihr noch ein kondom aus der charge habt, es zu einem gutachter zu bringen, der es auf materialfehler untersuchen kann. schadenersatz könntet ihr natürlich nur verlangen, wenn euch auch ein solcher entstanden ist.

An deiner Stelle würde ich erst mal die Thelefonhotline aus dem Internet raus suchen und fragen wie das bei denen so abläuft. Wenn sie dir nur sagen das du das nicht tun kannst und keine Chance hast oder so einen Dreck dann würde ich mich zu einem Advokaten begeben.

Wie läuft ein Schwangerschaftsabbruch in der 17. Woche ab?

Ich habe letzte Woche erfahren, dass unser Sohn sehr stark behindert sein wird. Schweren Herzens haben wir uns entschieden uns von unserem Sohn zu verabschieden. Leider habe ich verschiedene Informationen wie dieser Abbruch stattfindet. Morgen um 8 Uhr habe ich eine Termin im Klinikum. Leider konnte ich telefonisch keine Informationen bekommen. Die infos der Beratungsstellen, Frauenärztin und Hebamme variieren auch sehr stark. Weiß jemand ob es eine normale Geburt sein wird oder ein Kaiserschnitt? Bin in der 17. Woche. Die Entscheidung ist die schwerste meine Lebens, falls es Frauen gibt die Ähnliches durchmachen mussten wäre ich sehr dankbar wenn ihr mir eure Erfahrungen schildert.

...zur Frage

Die besten Kondome/marke?

Guten Abend

Ich hatte vor knapp 1 Woche mein erstes Mal, nehme auch die Pille und haben mit einem Kondom verhütet von der Marke BillyBoy.
Ich war zufrieden jedoch hatten wir keine weiteren Kondome und ich wollte fragen ob Ihr Erfahrung habt mit den Marken ich würde lieber Marken Kondome benutzen als NoName Marken von der Drogerie weil ich auch vergleiche gesehen habe das die Marken Kondome reißfester sind als die NoName.
Habe gehört und sehr oft gelesen das die von Durex Gefühlsecht sehr gut sein sollen, aber habe etwas Angst das sie ja etwas dünner sind als normale Kondome und die Sicherheit ist mir am wichtigsten.
Was könnt ihr mir empfehlen ? :)

...zur Frage

Verhütungsring falsch eingesetzt?

also ich habe einen so genannten gino Ring von meiner frauenärztin verschrieben bekommen.Es ist das erste mal das ich nicht mit Kondome verhüte aber nun zur meiner Frage ich habe ihn mir heute am 7.03 eingesetzt und habe meine Tage noch gar nicht wie man sagt es anzuwenden.Jedoch sagte meine ftauenärztin am besten wenn ich meine Tage habe soll ich ihn benutzen... das letzte mal hatte ich sie am 13 letzten Monat habe jedoch einen relativ langen Zyklus.was soll ich jzt tun ?soll ich ihn wieder raus nehmen und warten bis ich sie bekomme ? Danke schon mal im voraus und bitte nicht auf Rechtschreibfehler achten :D

...zur Frage

Wie reiche ich eine Klage gegen Plus500 ein?

Das Unternehmen ist mir wahrscheinlich einen Geldbetrag von ca. CHF 3.000 schuldig, aber auf jeden Fall schulden Sie mir eine Antwort auf meine Frage, dies ist gesetzlich so bestimmt, da ich eine "Beschwerde" einreichte. Sie haben bisher jedoch noch nicht geantwortet. Das Unternehmen hat den Hauptsitz in Zypern, ich befinde mich in der Schweiz. Gibt es eine Möglichkeit Plus500 in der Schweiz zu verklagen, denn ich habe mich ja auf einer CH-Domain registriert, wenn nicht, wie gehe ich am besten vor. Möglicherweise gibt es ja auch eine Möglichkeit das Unternehmen abzuschrecken, um eine Klage zu umgehen, da dies sehr mühsam werden wird.

Mein Ziel ist es mein Geld zurückzuerlangen. Bei CHF 3.000 lohnt sich ein Anwalt jedoch nicht, aber das Geld will ich trotzdem. Vielen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?