Wie funktioniert diese Bruchrechnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin anderer Meinung als Shaokid, daCypher und Bagaludde.

In der Aufgabenstellung steht "Ein neues Auto verliert im 1.Jahr 1/4 , im 2.Jahr 1/6 und im 3.Jahr 1/8 seines Neupreises an Wert".
Die 1/4, 1/6 und 1/8 beziehen sich auf den Neuwert, nicht auf den schon reduzierten Wert nach dem 1., bzw. 2 Jahr.

Meine Rechnung sieht entsprechend so aus:
Wertverlust im 1. Jahr: 1/4 von 19.200 = 4.800
Wertverlust im 2. Jahr: 1/6 von 19.200 = 3.200
Wertverlust im 3. Jahr: 1/8 von 19.200 = 2.400

Wertverlust für 3 Jahre = Wertverlust der Jahre 1 + 2 + 3
= 4.800 + 3.200 + 2.400= 10.400

Welchen Wert hat ein 3 Jahre altes Auto?
Neupreis - (Wertverlust der Jahre 1+2+3)
= 19.200 - 10.400 = 8.800
Wert des Autos nach 3 Jahren 8.800€

2 Möglichkeit:
Da sich der Wertverlust immer auf den Neupreis bezieht, die Brüche addieren, hier
1/4 + 1/6 + 1/8 = 13/24
Das Auto verliert in 3 Jahren 13/24 seines Neupreise, der Wert nach 3 Jahren beträgt also nur noch 11/24 des Neupreises (Neupreis - Wertverlust, 24/24 - 13/24)
19.200 * 11/24 = 8.800

Wertverlust in 3 Jahren = 19.200* 13/24 = 10.400

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Auto 1/4 vom Wert verliert, hat es danach noch 3/4 von seinem Wert. Also nimmst du dir die 19200€ und multiplizierst sie mit 3/4. Dann hast du den Wert des Autos nach dem ersten Jahr. Das nimmst du dann wieder als Basis für das zweite Jahr und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also am besten mit Dreisatz:

100%=19200€

25% (1/4)=4800€

100%=4800€

16,66666667% (1\\\\6)=800€

100%=800€

12,5% (1/8)=100€

Dann rechnest du 19200- 4800-800-100=13500€.

Du errechnest also immer 1/4 von dem Ausgangsbetrag, der beim ersten mal ja 19200€ ist, dann 1/6 von 4800€ und schließlich nochmal 1/8 von 800€ und subtrahierts alles von 19200€. Dann noch den Antwortsatz und fertig. (immer den Ausgangsbetrag durch 100 teilen und mal den errechneten Prozentsatz multiplizieren )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst 1/4 von 19200 abziehen. Kannst du ja? dann vom neuen Ergebnis 1/6 abziehen. und dann vom neuen ergebnis 1/8 abziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GameZockerDimi
10.03.2016, 14:46

Wie zieht man Das ab?

0
Kommentar von GameZockerDimi
10.03.2016, 14:47

Die richtige rechnung bitte

0
Kommentar von GameZockerDimi
10.03.2016, 14:49

wie rechnet man 19200 - 1/4 ?

0

Was möchtest Du wissen?