Kombitherme vs. Warmwasserspeicher?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am komfortabelsten und effizientesten, sind wandhängende brennwertgeräte mit schichtlade speicher.

wie die viessmann vitodens 222-w

sind aber ein bissle größer und teurer

Das scheint mir ein Warmwasserspeichergerät zu sein. Wo siehst du hier die Vorteile gegenüber einer Durchlauftherme?

0
@bartman76

dazu muss man jetzt etwas weiter ausholen.

es gibt heizwertgeräte, die klassische etagen Heizung, und es gibt brennwert geräte die sind effizienter bei niedrigen Rücklauf Temperaturen.

für die warmwasser bereitung gibt es 3 varianten.

durchlauf, speicher und schichtladespeicher.

das letzere ist eine Kombination aus beidem.

er hat ein kleines volumen, in meinem beispiel 46 Liter im gegensatz zu normalen speichern die 80-120 liter haben.

der schichtlade speicher wird nicht durch einen rohrwärmetauscher wie im speicher sondern durch einen plattenwärmetauscher wie im durchlauf gerät geladen.

die Vorteile sind folgende.

hoherkomfort durch den Speicher sofortige Verfügbarkeit.

hohe dauerleistung durch laden mit plattenwärme tauscher.

höhere effizient da in der ladung der Rücklauf kalt ist (wie beim durchlauf)

weniger starts des Gerätes und höhere laufzeiten wegen dem speicher, als beim durchlauf im eco betrieb.

ohne eco wäre der durchlauf zwar sparsamer aber dann dauert es halt bis das gerät auf temperstur ist.

wand geräte mit schichtladeapeicher vereinen die Vorteile beider systeme, mit kleinen kompromissen, der auskühl verlier bei einem kleinen speicher ist zu vernachlässigen.

die nachteile, mehr bauteile die kaputt gehen können, höherer anachaffungspreis.

sorry am handy ist es schwer das alles zu erklären und zu tippen 

1
@bartman76

der punkt weniger starts ist insbesondere auf kurze entnahmen bezogen, Händewaschen, was abspülen usw

der durchlauf springt jedes mal an.

die speicher müssen dann nichts tun.

1
@Kiboman

Die Häufigkeit der Starts ist sicher eine Überlegung wert, aber das scheint mir derzeit der einzige relevante Punkt zu sein.

Dass schneller warmes Wasser zur Verfügung stehen soll, kann ich mir nicht vorstellen. (Jedenfalls nicht in relevanten Maßstäben.)

0

Ich habe selbst seit Jahrzehnten Kombithermen und möchte nichts Anderes haben. Ich habe erst durch Deine Frage erfahren, dass es diese Thermen auch mit ca. 50 Liter WW-Speicher gibt. Nun frage ich mich aber ernsthaft, welchen Sinn der macht. Wenn man den Wasserhahn aufdreht, dauert es, je nach Jahreszeit, bzw. Kaltwassertemperatur, 30-60 Sekunden, bis Warmwasser kommt. Warum also etwas, was sich immer wieder automatisch aufheizt. Meine erste Therme hatte noch eine sog. "Komfortschaltung", mit der man manuell einen 1-2 Liter-Speicher ständig heiß halten konnte. Ich habe den nie  benutzt, weil ich ihn für Energieverschwendung hielt. Das sind aber nur ein paar Gedanken von mir. Ich will nicht darüber diskutieren, zumal GF kein Diskussionsforum ist. Du kannst aber unschwer erkennen, dass ich eine für eine Therme ohne Speicher plädiere, weil ich sie für kostengünstiger halte.

ich würde immer die kombitherme nehmen, weil der speicher, muss sich immer wieder aufwärmen und das ist enegievergeudung

Das ist Blödsinn.. Moderne Speicher haben einen Energieverlust von ca. 1°C in 24 Stunden.

2
@Patilla9

Auch wenn ich nicht angesprochen bin: Würdest Du Deinen Ton bitte mäßigen...(s. AGB)

0

Was möchtest Du wissen?