Koma in Excel verschieben?

3 Antworten

Vielleicht wäre es sinnvoll die Punkte in der csv-Datei in Kommas ( , ) zu verwandeln. csv sind ja eigentlich Textdateien. Da kannste dann mit Suchen/Ersetzen in einem Textverabeitungsprogi arbeiten.

Woher kommen denn die Daten?

Wenn sich an der Erstellung der CSV-Datei nichts großartig ändern lässt, dann fällt mir jetzt nur ein, dass du die Zahlen in der Tabelle markierst, um die es geht und dann "Suchen und Ersetzen" wählst.

Den Schritt musst du maximal 10x malen. Z. B. Suchen nach "4," und ersetzen durch ",4", oder "14,1" durch "1,41" (dann erwischt du dei "0,..."-Werte nicht.

Ein Hoch auf das metrische System.

Kannst du denn nicht einfach die Punkte durch Kommazeichen ersetzen? Dann sollten die Zahlen doch auch richtig dargestellt werden. Also entweder über Suchen&Ersetzen oder mit

=WECHSELN(A1;".";",")

Bei Speichern von Excel in CSV Datei wird die Namensdefinitionen nicht übenommen

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich muss Email Adressen aus einer Excel Datei in Outlook überspielen. Zuerst habe ich die Ecxel Datei in CSV abgespeichert. Dann in Outlook importiert. Ergebnis war, das die Spalten aufgelöst wurden und alle Angaben in einer langen Zeile importiert wurden (so: Name;Wohnort;Email;etc.) Dann habe ich herausgefunden, dass ich die einzelnen Spalten erst mit Namen definierten muss. Das habe ich dann in der ursprünglichen Ecxel Datei gemacht (Office 2010). Nach dem abpeichern in CSV waren dann allerdings die Namensdefinitionen verschwunden. Dann habe ich die Namen in der CSV selbst definiert und abgespeichert. Nach erneutem schließen und öffnen der CSV Datei waren die Namen aber wieder verschwunden. Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache? [vermutlich alles :) ] Danke und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?