Kokosöl nach dem duschen aufs Haar ist das gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na klar kannst du es nach dem Duschen aufs Haar geben, allerdings würde ich dir empfehlen es vor dem Duschen ins Haar einzumassieren und über Nacht wirken zu lassen.

Das pflegt die Haare besonders und du kannst es bequem morgens auswaschen, sodass deine Haare dann nicht fettig wirken.

Nachdem ich so einige Ratgeber gelsen habe (unter Anderem diesen hier: http://www.das-beste-kokosoel.com/natives-kokosoel/  ) kann ich dir auch nur native Kokosöle wärmstens empfehlen.

Diese sind naturbelassen, stammen aus erster Kaltpressung und wurden nicht mit chemischen Zusätzen versetzt. Zusätzlich kannst du auch noch auf eine Bio-Zertifizierung achten. Damit gehst du sicher, dein Haar mit purer Natur zu pflegen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an was du möchtest. Wenn du sehr wenig Kokosöl in (guter Qualität) nur in die Spitzen oder bei dickerem Haar mit mehr Volumen auch ein wenig in die Längen gibst, ist das ganze sehr reichhaltige Pflege. Wenn man es richtig macht dürfte es auch nicht fettig aussehen. 

Fang vielleicht mit so wenig an, dass deine Handflächen nur einen dünnen Film haben und geh nicht zu nah an den Haaransatz. Falls es dir zu wenig ist kannst du ja beim nächsten mal mehr nehmen. 

Ich selbst benutze Haaröl zum entwirren nach dem Waschen und meine, dass meine Haare auch im trockenem Zustand leichter kämmbar sind und sich auch nicht so schnell untereinander verwirren. Wenn ich mal zu viel nehme sind sie allerdings zu beschwert und haben weniger Volumen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es dzt. der Trend schlechthin ist, bringt es nicht viel.

Jedes Öl ist extrem fetthaltig, diese Substanz bekommt man nur mit ganz viel waschen/Shampoo aus den Haaren.

Genau da ist der springende Punkt. Die ganze - angebliche - Pflege ist für die Wetti Tant.

Durch das intensive Waschen strapazierst du dein Haar mehr, als die Pflege bringt.

Kauf dir im Drogerie Markt für die Spitzen ein passendes Spitzen Fluid. Das ist schon fett genug!
Du müsstest schon Haare haben, welche an eine Afro Struktur grenzen bzw. haben, dann wäre es ok.

Aber sonst ist es nur wiederum so eine neue "YouTube" Welle oder sonst so ein Schmarrn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es in die Haare machen, wenn du nicht rausgehst. Am besten über Nacht einwirken lassen. Helfen tut es auf jedenfall :P Und es macht die Haare wirklich Fettig, das hat Öl auch an sich ^^ Deshalb solltest du auch die Haare waschen bevor du raus gehst. ansonsten einen Dutt machen, da sieht man nicht das sie Fettig wirken.. (ich mach es immer in die Spitzen, da wirken die Haare nicht fettig und ich muss sie nicht so oft waschen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luanaheiner
14.10.2016, 00:07

Hab vorhin geduscht kann ich mir es noch an die spitzen geben ?

0
Kommentar von CrazyBarbie
14.10.2016, 00:10

Machen kannst du es schon, nur wenn du viel auf aussehen achtest, dann pass auf das es wirklich nur auf die spitzen kommt, sonst wirken sie fettig. Und nicht zuviel davon nehmen :P

0

Kokosöl ist gut für Haut und Haare, bei letzteren wird's nur leicht fettig und strähnig - aber gesund ;)

Wichtig ist, dass du nur reines Öl nimmst - das übrigens kaum oder gar nicht nach Kokos riecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach's lieber eine halbe Stunde vor dem Duschen.

Das hat mehr Effekt, außerdem werden deine Haare dadurch sonst fettig. Vorher hat es eine pflegende Wirkung, wenn du erst einwirken lässt und danach auswäschst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?