Koffein-Aufnahme über die Haut möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ob damit das Ergebnis erzielt werden kann, der das Trinken von Kaffee bewirkt, also dass du davon wach wirst, weiß ich nicht. Koffein ist aber auch gut für die Kopfhaut und für das Haar, weshalb er durch Shampoo äußerlich angewendet wird.

Dass das Koffein über die Haut aufgenommen werden kann mag vielleicht stimmen (bin da eher noch skeptisch), aber eben nicht in diesen Mengen. Mit einer Tasse Kaffee nimmst du wohl um ein vielfaches dessen auf als du in zwei Stunden Kaffeebad aufnehmen würdest. ;-)

Ich glaube die Haut nimmt solche Stoffe über die Poren nicht auf, weil sie ja unseren Körper schützen soll... Aber über die Schleimhäute können das doch funktionieren?!

Sollte das stimmen, ist die Haut ein sehr selektives Organ... warum sollte sie Alkohol durchlassen, Koffein aber nicht?

0
@JaPinguinJa

Lässt die Haut überhaupt Alkohol durch?? (ist das bewiesen mit dem Vodka und den Gummistiefeln?)

Wenn ja, dann kommt es wahrscheinlich auch auf den Stoff an... ist doch möglich das die Haut Alkohol "zulässt", Koffein aber nicht... die Zusammensetzung macht wahrscheinlich den Unteschied?!

0

Koffein in Form eines Getränkes zu sich zu nehmen, hat einen großen Vorteil: es schmeckt auch noch gut! Daher: warum sollte man auf diesen Genuss verzichten?

Scheint zur Zeit alles netter Humbug zu sein. Wikipedia schreibt: http://de.wikipedia.org/wiki/Koffein#Kosmetische_Verwendung

Ja, auf Wikipedia habe ich natürlich auch sofort nachgeguckt. Allerdings interessiert mich Haarausfall an den Stellen, an denen ich Duschgel verwende eher weniger und auch Cellulite steht nicht auf meiner Liste der dringendsten Probleme. Mir ging es eher darum, die bekannte Wirkung von Koffein (wach, konzentrationssteigerung, schneller Puls etc.) zu erreichen.

0

Was möchtest Du wissen?