Könnte mir bitte jemand beim Übersetzen helfen?

 - (Sprache, Übersetzung, Latein)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In (In) den Lagern (castris) der Sklaven (servorum) waren einige (quidam) frei (carebant) von Hoffnung (spe) /hatten einige keine Hoffnung

Daher (Itaque) ermahnte (monuit) Spartakus (Spartacus) selbst (ipse), dessen (cuius) Mut (virtus) groß (magna) war (erat), die Männer (viros) mit diesen (his) Worten (verbis):

„Einst (Olim) bebauten (colebamus) wir (nos) alle (cuncti) als Sklaven (servi) die Äcker (agros) grausamer (crudelium) Herren (dominorum).

Aber (Sed) wir konnten (potuimus) fliehen (fugere).

Danke für deine gute Bewertung

0

Quidam ‘manche’ carebantur ‘ermangelten’ spe ‘der Hoffnung’ in servorum castris ‘in den Lagern der Sklaven’.

Itaque Spartacus ipse ‘daher Spartacus selbst’ monuit ‘ermahnte’ viros ‘die Männer’ his verbis ‘mit diesen Worten’. Zu Spartacus gehört noch ein Relativsatz ‘dessen Tugend groß war’.

Olim ‘einst’ colebamus ‘bearbeiteten wir’, nämlich wer nos cuncti servi ‘al­le wir Skla­ven’ agros ‘die Äcker’ nämlich welche Äcker ominorum crudelium ‘der grau­samen Be­sitzer’. Sed ‘aber’ potuimus ‘wir konnten’ fugere ‘fliehen’.

Mit ein bißchen Politur wird daraus: In den Lagern der Sklaven lebten manche in Hoff­­nungs­losig­keit. Daher mahnte Spartacus selbst, ein Mann großer Charakter­stär­ke, die Män­ner mit den Worten „Einst bestellten wir alle tagein tagaus als Sklaven die Felder unserer grau­sa­men Herren. Aber wir konnten fliehen.“. Dabei habe ich mich be­müht, den dura­ti­ven Aspekt der beiden Imperfektformen deutlich wieder­zugeben.

Woher ich das weiß:Hobby – Angelesenes Wissen über Sprach­geschich­te und Grammatik

Was möchtest Du wissen?