Könnte die Türkei ohne Nato Russland einnehmen?

20 Antworten

Türkei ist ein sehr defensives Land und die ganze Strategie basiert auf die Verteidigung der strategisch wichtigen Städte. Ankara, Istanbul, Izmir usw. Angenommen Türkei wird also angegriffen. Sie wollen so lange aushalten, und das können sie für ein paar Monate, bis die anderen Natostaaten ankommen. So in der Theorie. Aber es ist sicher das in so einem Fall 90% der Natostaaten keine Soldaten senden würden. Aber Türkei könnte viele Waffen, Jets, Panzer Hubschrauber und Ersatzteile von Natostaaten erwarten. So könnte Sie für Jahre einem Angriff der Russen widerstehen. Bis eben die Russen aus finanziellen Gründen abziehen und einen Friedensvetrag unterschreiben. Das in einem Krieg ohne A-Bomben.

In einem Krieg mit A-Bomben. Türkei wäre in 15 Minuten wieder zurück in der Steinzeit oder Bigbang...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

nicht nur Türkei die Ganze Welt

2

Türkei hat selber welche und zwar haben sie damals schon Welche gehabt und sie haben welche gekauft

0

Du solltest deine Frage richtig stellen!

"Könnte Rußland die Türkei besetzen, wenn diese nicht in der NATO wäre?"

Oder besser: "Wie schnell könnte Rußland...?"

Die Antwort darauf: Es würde mich überraschen, wenn das eine ganze Woche dauern würde!

Türkei ist ein sehr defensives Land und die ganze Strategie basiert auf die Verteidigung der strategisch wichtigen Städte. Ankara, Istanbul, Izmir usw. Angenommen Türkei wird also angegriffen. Sie wollen so lange aushalten, und das können sie für ein paar Monate, bis die anderen Natostaaten ankommen. So in der Theorie. Aber es ist sicher das in so einem Fall 90% der Natostaaten keine Soldaten senden würden. Aber Türkei könnte viele Waffen, Jets, Panzer Hubschrauber und Ersatzteile von Natostaaten erwarten. So könnte Sie für Jahre einem Angriff der Russen widerstehen. Bis eben die Russen aus finanziellen Gründen abziehen und einen Friedensvetrag unterschreiben. Das in einem Krieg ohne A-Bomben.

In einem Krieg mit A-Bomben. Türkei wäre in 15 Minuten wieder zurück in der Steinzeit oder Bigbang...

0
@knightfire66
Sie wollen so lange aushalten...bis die anderen Natostaaten...

Die Frage, ob die Türkei Rußland besetzen könne, war unsinnig, weshalb ich sie umformuliert hatte >>>

"Könnte Rußland die Türkei besetzen, wenn diese nicht in der NATO wäre"

0

Sobald die erste russischen Soldaten einmal abhusten, wäre die Türkei gänzlich platt u. dürfte getrost für 1000 Jahre der Sahara zugeordnet werden.

Im konventionellen Krieg, wäre die Türkei binnen Stunden ein perfektes Abbaugebiet für Bodenschätze aller Art - schon der Bomben-Krater wegen!

Etwas dubios ein russischen Kapfflugzeug abschießen zu können, sollte keinem glauben machen, dem russischen Bären ungestraft auf die Tatze  hauen zu können. 

Jegliche Kriegshandlung der Türkei - sogar vermutlich dann - mit der Nato im Rücken oder an der Seite - wäre wohl vom selben Erfolg gekrönt, wie wenn eine Mücke versucht so lange zu urinieren, bis ein Teich überläuft. 

Man nehme mal die Einwohnerzahl je km² und addiere Fremdsoldeten hinzu, vergesse aber nicht die Gesamtzahl - das allein sagt schon mal 99 % - hier wurden schon viele Füße allein vom Wetter verstümmelt, ohne das der Russe auch nur mit der Wimper gezuckt hätte.

Das uns andressierte und bewußt abwertende Bild vor dem geistigen Auge vom in der Ecke liegenden, schnarchenden und vom Bärenfell verhüllten Greis, der krampfhaft eine Wodkaflasche umklammert hat schon so manchen getäuscht ! Gibt es immer noch Leute, die geschichtsresistent sind ? 

Ja, leider. Das ist wirklich deprimierend.

2

Türkei ist ein sehr defensives Land und die ganze Strategie basiert auf die Verteidigung der strategisch wichtigen Städte. Ankara, Istanbul, Izmir usw. Angenommen Türkei wird also angegriffen. Sie wollen so lange aushalten, und das können sie für ein paar Monate, bis die anderen Natostaaten ankommen. So in der Theorie. Aber es ist sicher das in so einem Fall 90% der Natostaaten keine Soldaten senden würden. Aber Türkei könnte viele Waffen, Jets, Panzer Hubschrauber und Ersatzteile von Natostaaten erwarten. So könnte Sie für Jahre einem Angriff der Russen widerstehen. Bis eben die Russen aus finanziellen Gründen abziehen und einen Friedensvetrag unterschreiben. Das in einem Krieg ohne A-Bomben.

In einem Krieg mit A-Bomben. Türkei wäre in 15 Minuten wieder zurück in der Steinzeit oder Bigbang...

0
@knightfire66

Na, selbst OHNE A-Bomben würde der russische Iwan die Türkei binnen Stunden allein mit den Füßen seiner Soldaten PLATT laufen.

Die Türkei hätte SO ODER SO keine Chance, auch nur einen Monat seinen eigenen Lebensnerv zu schützen - obwohl das türkische Militär nicht gerade klein ist.

Im Vergleich zu Russland jedoch ist das Türkische Militär eher ein KLEINER FISCH, dem schnell das Wasser fehlt.

Hinzu kommt, das ERDOWAHN kaum Freunde hat - im Gegenteil, viele würden ihm in den Allerwertesten treten, statt auch nur einen Finger zu rühren - UND DAS MIT RECHT !!!

1

Allein der Gedanke klingt schon, wie ein Witz. Ich glaube nicht, dass irgendeiner dem Wahnsinn verfällt, diesen Gedanken auch nur zu Ende zu denken. In der Konsequenz würde das den 3. Weltkrieg bedeuten. Das wage ich mir nicht vorzustellen.

traurig aber war. also usa und russland würden alles zerstören xD

0

Ohne der Nato hätte Erdogans Türkei schlechte Karten.Aber das wissen doch die Türken weil sie nicht doof sind. Mit den Messer herumfuchteln und den großen Max spielen das ist deren Mentalität.Das gehört zu ihrer Politik.Aber da nun mal die Türkei in der Nato ist legt sich ernsthaft auch Russland nicht mit der Türkei an.Denn das könnte zur weltweiten Eskalation führen.

Warum sollte sich Russland mit der Türkei anlegen wollen?

0

Russland würde auch so nichts machen Russland ist zwar groß und stark aber guck dir das Volk an das ist arm und Türkei hat auch Länder die ihm helfen würden Russland hat auch bestimmst welche aber das würde eh keiner machen Also krieg weil beide wissen es werden viele sterben

0

Was möchtest Du wissen?