Ja

Du schreibst hier: "M Ö G T . I H R . A S Y L A N T E N "

DAS IST - egal ob bewußt oder unbewußt - EINE ekelhafte DISKRIMINIERUNG, und gehört hier so sicherlich nicht hin !

Jeder Mensch, egal, ob hier geboren oder aus welchem Grunde auch immer hier hergekommen und hier lebend hat es menschlich ohne jede Ausnahme verdient, INDIVIDUELL BETRACHTET UND BEWERTET ZU WERDEN. Sowas kann man nicht pauschal mit Schubladen-Denken oder Handeln angehen.

Ich habe persönlich gegen keinen Menschen etwas, der sich an übliche Spielregeln hält - man kann es auch eine gesellschaftliche Ordnung nennen.

ICH HABE ABER DURCHAUS ETWAS GEGEN UNSERE HEUTIGEN ZUSTÄNDE ! Ich finde, das kein Asylant nur aufgrund der Tatsache das er einen ANTRAG gestellt hat diskriminiert werden darf. ES IST ABER m.M.n. EINE SAUEREI, was einige gewählte Politiker durch einen gezielten Schachzug ( oder ggf. gar Machtmissbrauch ) daraus gemacht haben.

AUSSAGEN wie:

D E R . I S L A M . G E H Ö R T . Z U . D E U T S C H L A N D .

finde ich verantwortungslos und gemeingefährlich! Warum? Eine POLITIK, versteckt unter dem Mäntelchen der Religion, die offen und unumwunden die Weltherrschaft anstrebt und dies auch deutlich sichtbar allerorts versucht und umsetzt, (alle muslimischen Terroranschläge !) hat keinerlei Rücksicht, Anerkennung oder Narrenfreiheit verdient.

Einfach mal lesen (und auch b e g r e i f e n ! ).....

https://www.cspii.org/uploads/book/free_pdf/4/ShariaFNM-DE.pdf

WENN ALL DAS NACH MEINUNG etlicher UNSERER dubiosen POLITIKER ZU DEUTSCHLAND GEHÖRT, dann gehört unser GRUNDGESETZ ja wohl in jetziger Form abgeschafft, und die SCHARIA eingeführt - ODER gehören eben eher solche POLITIKER NICHT ZU DEUTSCHLAND ?

Das sollte jeder Bürger für sich selbst entscheiden, und danach handeln und dann bei der nächsten Wahl auch WÄHLEN. Man hüte sich aber davor, auch hier einen falschen Maßstab anzulegen, denn es ist wohl auch selbstverständlich, das Muslime die hier seit langem leben und gut integriert sind, ihre muslimische Religion ALS RELIGION ausüben dürfen und auch sollen. KOMMEN SIE ABER MIT DEM POLITISCHEN ISLAM UND RUFE NACH DER SCHARIA, gehören sie m.M.n. ebenso SOFORT da hin geschickt, wo sie herkommen !

Nur mal so: Geht eine europäische Urlauberin exakt so wie auf Malle, am Balaton, der Nordseeküste, dem Freibad oder am Baggersee mit ihrem Standard-Bikini in einem streng muslimischen Land um, hat sie Glück, wenn sie nicht binnen Minuten verhaftet oder sogar GESTEINIGT ist !

DA zählen landesübliche Rechte, SITTEN und GEBRÄUCHE, aber bei uns zählt nur ein politisch scheinbar entartetes GASTRECHT ??? SO NICHT liebe Politiker !

Ich finde es unerträglich, welchen weltfremden Mist uns Politiker teilweise servieren und dann auch noch durchtrieben arrogant und verlogen als BRILLIANTE . POLITISCHE . LEISTUNG verkaufen wollen.

Es sollte mittlerweile jedem "Ureinwohner" Deutschlands klar sein, das unser Land eine deutliches Überalterungs-Problem hat, und das verschlafene Maßnahmen sofort getroffen werden müssen. Das bedeutet aber nicht, das man nun gerade und gezielt fast nur muslimische HARDLINER aus arabischen Ländern hier massenweise EINBÜRGERN muß. Flüchtlingen zu helfen, das ist eine ganz andere Hausnummer und dafür gibt es festgelegte Maßstäbe, die absichtlich mißachtet werden !

KOMISCH:

EX-DDRler z.B. werden heute noch vom WESSI als >alles mögliche< gesehen, aber fast nie als wirklich GLEICHWERIGT - das zeigen die teils hohlen Sprüche die sich nun 30 Jahre gehalten haben mehr als deutlich - oder.... RUSSLAND-DEUTSCHE, ja da ist auch der Schäferhund der Einzigste der einen deutschen Pass hat.... Das deutsche Vorfahren, das gemeinsame Wurzeln und eine gemeinsame Geschichte klar und deutlich vorhanden sind, DAS INTERESSIERT hier aber KEINEN.

WARUM NUR ist dieses egoistische und überhebliche Denken sowohl in Politik als auch in der Gesellschaft bei der sog. Flüchtlingswelle so in blinde DUMMHEIT umgeschlagen?

E H R L I C H K E I T war wohl noch nie so wirklich D A S . D E U T S C H E . D I N G ??

...zur Antwort

Wären alle kleinen und auch großen VERBRECHER schlau,

wären sie alle Politiker geworden !

WARUM ?

VERBRECHER UND KRIMINELLE werden nach dem Strafgesetzbuch bestraft,

POLITIKER hingegen erteilen sich gemeinsam mit IHRESGLEICHEN die eigene NARRENFREIHEIT und der Wähler segnet es dann ab !

BEDENKE: Politiker sind nur ihrem Gewissen verantwortlich - es ist aber kein MUSS, als Politiker ein Gewissen haben zu müssen. Die Politik beweißt das tagtäglich !

...zur Antwort

Seriös ist es höchstens zu behaupten:

"TRAUE KEINER STATISTIK, die du nicht selber gefälscht hast !"

...zur Antwort
keinem

Na, überleg doch mal ernsthaft !

WENN du alternativ bei deiner Erschießung die Wahl hättest zwischen einer "Panzerfaust" und einer Maschinengewehr-Salve,

Was würdest du da ALS POSITIV, als ausschlaggebendes Argument nehmen ??

Mit wem man es jeweils zu tun hat, sollte man schon wissen, wenn man die dahinterstehende "Grundlagen" kennt.

Da ändert auch ein Bankkonto oder ein verlogenes Lächeln nicht wirklich etwas - nicht mal fromm erscheinende Koran-Verdrehungen !

...zur Antwort

Das Land ist absolut nicht zivilisiert, und will es auch gar nicht sein. Es wird diktatorisch regiert, und das muslimische Gesetzesbüchlein namens SCHARIA mit all seinen schrägen Phantasien der islamisch-männlichen Welt ist neben Folter und Mord aus sog. religiösen Gründen das Maß aller Dinge .

Würde nicht allerorts das Öl quasi fast ohne jeglichem dazu tun aus dem Boden sprudeln, wäre hier immer noch die Steinzeit angesagt. Das Öl aber schwemmte so in den letzten Jahrzehnten soviele Dollars ins Land, das diese feinen Herrschaften mittlerweile wohl aus Langeweile schon einen Großteil des weltweiten Terrors finanzieren.

...zur Antwort

Diese ständigen ISLAM-Diskussionen mit immer soviel vernichtender UNWISSENHEIT ist mittlerweile ja kaum noch zu ertragen.

Eine sog. Religion, die zu ca. 90 % aus Politik besteht, ist was sie ist !

Für alle Unwissende und alle sog. Ungläubige gibt es eine hammerharte Lektüre, die wohl

A L L E . F R A G E N . Z U M . I S L A M . b e a n t w o r t e n kann - (ist hier zu finden:)

https://www.cspii.org/uploads/book/free_pdf/4/ShariaFNM-DE.pdf

Zwei Sätze von Thomas Mann passen hier - obwohl ursprünglich kein Zusammenhang besteht - wie die berühmte >FAUST aufs AUGE<

"TOLERANZ WIRD ZUM VERBRECHEN, wenn sie dem Bösen gilt/dient"

"Ich bin ein Mensch des Gleichgewichts. Ich lehne mich instinktiv nach links, wenn der Kahn rechts zu kentern droht - und umgekehrt."

...zur Antwort

Gewöhne dich an den Gedanken " Vor dem Gesetz sind alle GLEICH ( damit Ruhe ist ) - die Lieblinge der Politik sind aber fast immer >VIEL GLEICHER< !!"

...zur Antwort
Ich würde kämpfen.

DEINE AUSWAHL IST WIRKLICH SEHR BESCHEIDEN !

Ich würde hier bleiben - aber nicht zuerst auf die schießen, die von vorne kommen, sondern erst die Idioten im eigenen Land entsorgen, die die Ursache für die von dir angedachte Invasion / Überfall geschaffen haben oder hätten !

Begründung: Deutschland ist nicht mein Vaterland - es ist nur die Region / die Heimat, in die ich hineingeboren wurde. Mich hat auch keiner gefragt, ob ich mit Überzeugung Deutscher sein will.

Ich bin eher EUROPÄER mit deutschem Pass und Wohnort.

...zur Antwort

Jaaaaa, .......hm........,schon etwas unüblich, ....... aber......

spätestens wenn sich der Filius mit seinem Handy bei der Milchbar-Betreiberin anmeldet, und dann knatternd mit der Mofa vorfährt, weiß die ÜBER-MAMA,

DAS DER ZUG SCHON LANGE ABGEFAHREN IST !

Vorteil: Das wird garantiert ein perfektes Muttersöhnchen !

...zur Antwort

Wie kann einem nach 2 Jahren Beziehung einem so sch***ß egal sein?

Hallo

Mein Freund und ich waren 1 Jahr und 11 zusammen, er ist Muslim 35, ich 21 deutsche, entschuldige das ich nerve wird wahrscheinlich auch die letzte Frage sein.

Wir haben uns am Samstag gestritten weil er kaum noch Zeit hat und mir ständig absagt. Dann haben wir uns erstmals gestritten und diskutiert, dann hab ich bis gestern nix von ihm gehört, haben gestern dann nochmal darüber geredet, er meinte er liebt mich noch aber nicht mehr wie am Anfang, dann hab ich mich bei ihm ausgekotzt was mich stört, zb das ich seine Familie nach 2 Jahren noch nicht kenne, und das er mir ständig absagt, und mir das gefühlt gibt das ich ihm egal bin, dann meinte er so:

Der so wie kann ich jemand meiner Familie vorstellen wo ständig Schluss macht, (war bis jetzt mit samstqh das 2 mal ) er so bin nach 1.5 Jahren zum nachdenken gekommen. Dann hat er ganz fett geschrieben : ICH WILL NIEMALS HEIRATEN AUCH NICHT BEVOR WIR ZUSAMMEN GEKOMMEN SIND UND WENN WIR WIEDER ZUSAMMEN KOMMEN WIRD ES NIE WIEDER WIE FRÜHER!!

Der so du bist halt immer so voreilig.

Das hat mich echt sprachlos gemacht und enttäuscht dachte echt er wäre ein Mann zum heiraten Familie, wollt so schnell wie möglich meine Ausbildung machen damit wir heiraten zusammen ziehen, wir haben zusammen so viel gemacht.

Ich hab nur noch gesagt das ich sprachlos bin und nix mehr zu sagen hab, er hat dann nix mehr geschrieben und seit dem höre ich nix mehr von ihm.

Ich bin so enttäuscht Weine seit gestern Abend, wie kann nach 2 Jahren einem alles so egal sein und wie kann man nur jemand sowas sagen, er wusste genau ich will mal heiraten kinder

...zur Frage

Bist du wirklich so naiv und unwissend ?

Er ist - wie du schreibst - gläubiger Moslem, und du nur sein Spielzeug / sein Zeitvertreib. Er überlegt halt noch, welche Gratis-Gespielin er sich im europäischen Paradies der weiblichen Dummheit noch so zum eigenen Vergnügen kostenlos und unverbindlich zulegen möchte, bevor er eine gekaufte und bezahlte GLÄUBIGE heiratet.

Zum heiraten taugst du - wie alle anderen ungläubigen Frauen - für ihn und seinesgleichen so oder so nicht. Daher auch die Abschirmung von SEINER Familie.

Er würde doch nur sein Ansehen bei den ihm HEILIGEN Brüdern im Glauben verlieren oder gefährden, wenn er es mit dir als >unwürdige Ungläubige< ernst meinen würde. Dieser Blamage wird er sich nicht freiwillig aussetzen.

Mal wieder eine ungläubige Gespielin billigst abgefertigt zu haben, damit läßt sich unter Seinesgleichen GUT PRAHLEN, und das entspricht dazu sogar noch dem Willen ihres Allahs und seines seltsamen Mohammeds.

Statt froh zu sein, das du die Bezeichnung KAFIR mit Stolz tragen kannst, heulst du diesem selbstverliebtem Knilch auch noch nach ??? ICH GLAUB ES KAUM, denn was besseres wie das Geschilderte hätte dir nicht passieren können ! !

Bevor du jetzt jedoch auch noch anfängst, den Koran verstehen zu wollen, solltest du lieber mal einen kräftigen Blick in das islamische Gesetzbüchlein werfen, dann erkennst du sicherlich schnell, WOHER DER WIND WEHT !

Wünsche dir für die Zukunft alles erdenklich GUTE, und eine ehrliche und hoffentlich islamfreie Partnerschaft. Ist zwar auch keine Garantie, aber wenigstens eine wesentlich höhere Warscheinlichkeit, glücklich zu werden.

...zur Antwort

Viele könnten vielleicht - wollen es aber vermutlich gar nicht, weil der Job noch nicht getan ist.

Viele Leute von dort machen da zwar mal zwischendurch URLAUB, kommen dann aber schnell und tapfer zurück an die heimliche ....

...zur Antwort

Die Antwort von  dandy100 sagt alles - dem ist kaum noch etwas hinzuzufügen !

Meiner Meinung nach wird´s absolut nichts werden, alleine schon mal, weil die "muslimische Religion" - oder genauer gesagt die muslimische Politik, getarnt als Religion - NIE einen solchen Zustand zulassen oder akzeptieren würde. Nicht mal für Frieden unter den Glaubensbrüdern reicht es da !

Der Islam strebt offen eine Art der Weltherrschaft an, denn andere Religionen werden nicht anerkannt, nicht als wertig gesehen und werden offen angefeindet. Die Aussagen des Koran - und vor allem seiner Verdreher - SAGT DOCH ALLES !

Eine teils leicht wahrgenommene TOLERANZ anderen Religionen gegenüber ist leider vom Grundsatz her nicht wirklich ehrlich, sondern wohl höchstens

> H A L B H E R Z I G und somit eher reine M A K U L A T U R < .

...zur Antwort

Na,

im Dezember 2017..........HEIRATEN, ......und

im März 2018.....SICH SCHON SCHEIDEN LASSEN WOLLEN ????

Da ist ja wohl recht schnell aus einer verblendeten modernen Marotte - einige Leute nennen es auch Einfältigkeit - eine nüchterne Sachlichkeit geworden.

Wenn man meint, sich unbedingt in anderen Kulturkreisen verehelichen zu müssen, sollte man wenigstens schon mal wissen, womit man es dann dort REAL zu tun hat. Das sich hier wohl die muslimische Religion und Kultur "mit der dazugehörenden Erziehung" des Mannes sich vermutlich auch wohl sogar als ausschlaggebendes Problem darstellt, versteht sich dabei für >Informierte< schon fast ganz von selbst.

Ich würde mal sagen, das es so wie es ist und läuft, irgendwie auch eine verdiente Strafe für dich ist, denn so eine ROSA-ROTE BRILLE ist schon fast GEFÄHRLICH !

Du hast jetzt vielleicht mal mitbekommen, was es in der religiösen Fremd-Kultur wirklich heißt, EINE FRAU ZU SEIN - dazu dann auch noch eine UNGLÄUBIGE ?

Deine ersehnte Scheidung - wenn überhaupt - wird sicherlich eindeutig nach ausländischem Recht - hier dem türkischen Recht - stattfinden, und du wirst wohl auch noch einige nette Überraschungen erleben dürfen. Das Ganze dann wohl auch irgendwie nicht ganz UNVERDIENT / unverschuldet.

GEH ZU EINEM PASSENDEN ANWALT, und gib ihm zur Vorsicht einen "FUFFI" extra, damit er IM ERSTEN MOMENT etwas abgelenkt ist und nicht VOR LAUTER LACHEN vom Stuhl fällt !

...zur Antwort

Nun, da gibt es wohl mehrere Gründe.

1.) Es braucht immer noch Männlein und Weiblein - allein gehts nun mal nicht !

2.) Die Gesellschaft ist heute fast komplett Kinderfeindlich - die Politik noch mehr !

3.) Heutige Mütter betrachten Kinder meist als IHR persönliches EIGENTUM - und die Familiengerichte nicken es auch noch reihenweise blind ab. Väter fühlen sich zurecht oft als Deppen und Zahlmeister. (Vor einigen Jahrzehnten jedoch waren Frauen total untergebuttert - typisch Deutsch - Übertreibung PUR ! )

4.) Kinder sind heute ein Armuts-Risiko bzw. eine Garantie für Armut.

5.) Heute wirklich Kinder zu erziehen ist schon fast eine Straftat - Kinder haben nur Rechte, die ihnen in KiGa und Schule eingetrichtert werden.

5.) Der Staat mischt sich überall in die Belange der Familien ein, siehe Jugendämter und Co. Da wo es nötig ist, wird aber oft geschlafen.

6.) Frauen machen heute lieber Karriere statt am Herd zu versauern. Kinder, wenn es mehr wie 1 oder 2 sind, sind da eher lästig.

7.) Heute mehr wie 1 oder 2 Kinder zu haben bringt garantiert gesellschaftlioch und behördlich "das Zertifikat ....A S O Z I A L !

8 - 100 spare ich mir mal

101) Deutsche Männer müssen alles selber zahlen, .............

...zur Antwort
zu wenig

Es gibt viel zu wenig Ärzte - jedenfalls bei unserem kranken System !

10 Minuten BEHANDLUNG durch einen Doc, und dann drei Tage Berichte für die Krankenkasse schreiben - wie soll das noch funktionieren ???

Kostenkontrolle schön und gut, aber dieses Trauerspiel der Dokumentierung bindet wertvollste Ressourcen, und kostet dazu dann auch noch unnötig Unsummen an Beitrags-Gelder.

So braucht sich keiner wundern, das kaum noch ein Arzt eine Land- oder Dorfpraxis machen möchte und lieber in die Stadt geht. Gemeinschaftspraxen Ärztehäuser oder Kliniken haben da doch eindeutig besseres zu bieten.

...zur Antwort