Der Gedanke ist legitim - deine Schlußfolgerungen jedoch nicht richtig !

Jedes Land sollte soviel Nachwuchs haben, das die Bevölkerungsanzahl relativ KONSTANT bleibt und so das Durchschnittsalter im gesunden mittleren Wert liegt.

Bei uns ist es heute so, das das SINGLE-Dasein oder eine Familie mit 1 Kind NORMAL ist - 2 Kinder naja, das geht ja noch. Doch ab dem 3. Kind gilt man durch fahrlässig falsche politische Signale schon als Asozial, als Arbeitsscheu oder sonst was. Das dies absoluter Schwachsinn ist, das interessiert dabei keinen mehr.

Die Folge unserer völlig falschen Familien-Politik der letzten Jahrzehnte zeigt sich heute dadurch, das die Bevölkerung total ÜBERALTERT ist, und wir dazu als größten politischen Schwachsinn seit 2015 oft >merkwürdige Menschen< importieren - politisch dazu wissentlich falsch mit "Flüchtlingswelle" umschrieben bzw. verniedlicht, denn der Anteil wirklicher Flüchtlinge im Sinne der europaweiten Definition ist im Verhältnis zur realen Zuwanderung sehr gering.

Vergleicht man unsere Situation mit etlichen Ländern der sog. 3. Welt, so sieht man, das hier die oft Bevölkerung-Zahlen regelrecht EXPLODIEREN - Kinder in Massen, und als logische Folge hausgemachte Hungersnöte oder Unter-versorgung.

Verstärkt wird das Problem durch vielfachen "Krieg aus niederen Beweggründen" wie Glauben u. Religion, Gier und Habsucht usw.

Stünde auf beiden Seiten "dieser Medallie" jeweils eine vernünftige und verantwortungsbewußte Entscheidung, GÄBE ES DIESES PROBLEM SO ODER SO WOHL NICHT !

Als Fazit: KINDER SIND IMMER DIE ZUKUNFT, es sei denn man setzt sie in die Welt um sie dann - wie oft in der 3. Welt - aus blinder Verbohrtheit verhungern zu lassen. Die Ursachen und die Schuldigen sind allgemein und hinlänglich bekannt - GEÄNDERT wird aber mal lieber NICHTS !

...zur Antwort
Merkel hat ihn ganz und gar nicht verdient.

Gibt es denn überhaupt einen FRIEDENSNOBEL- PREIS für soviel D U M M H E I T ??

Wenn ja, dann hätte sie ihn sich redlich verdient.

...zur Antwort

Keine der Antwort-Möglichkeiten dürfte hier moralisch zutreffen ! Juristisch ?? Hoffentlich wird das richtig gehandhabt !

Meine Meinung: Solche Strolche ( um es vorsichtig zu umschreiben !) gehören sofort und mit Handschellen zufuß!!! bis hinter die nächste Grenze geführt, nachdem alle krummen Dinger die sie gedreht haben juristisch abgearbeitet sind.

Das sind - so wie es sich deiner Schilderung nach anhört - eiskalte und skrupellos kalkulierende ABZOCKER, um nicht zu sagen SCHMAROTZER die am sinnvollsten nach Heimatrecht zur Verantwortung gezogen werden sollten.

Wer braucht "Menschen" mit solch einer Gesinnung ? UND > DIESEN netten Flüchtlingen< willst du auch noch allen ernstes tatsächlich HELFEN ? Nimmst du etwa Drogen ? Das ist ein Schlag ins Gesicht jedes einzelnen ehrlichen Flüchtlings !!!

Zusammenfassung:
Gerade erst 2 Jahre hier, 3 Kinder als Mittel zum Zweck produziert, eine vermutl. asoziale deutsche Frau zusätzlich ge..... damit noch ein >Druckmittel< den Behörden gegenüber eingesetzt werden kann, dazu als Hobby Kleinkrimineller,

UND WAS KOMMT DA NOCH so Tag für Tag ?

Nach meiner Meinung sollte er seiner Männlichkeit "abgeben" oder abgenommen bekommen !°Sowas wie den Typen, das ist kein Mensch, das ist..xxxxxx...

...zur Antwort

Seit wann darf man von der Politik und ihren Behörden EHRLICHKEIT oder LOGIK erwarten ?

Nicht nur die sog. Hundesteuer ist reine verlogene Abzockereien, da gibt es noch etliches mehr. So haben wir noch heute die SEKTSTEUER, die mal in grauer Vorzeit zur Kriegsfinanzierung ersonnen wurde. Abschaffen ? Wozu = Was man hat, das hat man - so die Denkstruktur ! Verlogenstes Beispiel ist da doch ggf. wohl die legalisierte Ergaunerung von Millionen durch RUNDFUNK-und TV-Gebühren.

Klar, Steuern müssen sein, das weiß jeder - Ehrlichkeit ist aber dabei aber nach Politiker-Maßstab nicht zwingend erforderlich, und somit wird sie einfach beiseite geschoben bzw. von der Politik mit skrupellosen Gesetzen zwangs-legalisiert.

...zur Antwort

Das einzigste was du wirklich veranlassen kannst ist, die ganze Sache anwaltlich überprüfen und so ggf. ändern zu lassen. Auf ein Selbstbestimmungsrecht zu hoffen ist in etwa so, als wenn man mit einem Euro LOTTO spielt um Millionär zu werden !

Insgesamt ist es ein Trauerspiel, was man mit alten Menschen in>der ABTEILUNG der Medizin- Juristerei und Versorgungs-Industrie< machen kann. Damit der Staat ja nicht kostenmäßig mit mehr als Taschengeld beansprucht wird, wird vielen Senioren lieber die HÖLLE zugemutet.

Von staatlicher Stelle eingesetzte BETREUER sind mindestens zur Hälfte - wenn nicht weit mehr - reine Pappkameraden oder gar Abzocker und interessieren sich nur für ihr Honorar - die Interessen des zu Vetretenden sind ihnen meist nebensächlich - oft völlig UNWICHTIG.

Dieser Mißstand ist den entsprechenden Stellen im vollem Umfang bekannt, aber handeln? Wozu ? Es gibt ja auch keine Lobby. UND: Die machen sich doch nicht freiwilig das Leben selber schwer und verderben sich den Tag mit echter ARBEIT.

"DIE ALTEN MERKEN JA SOWIESO NICHTS MEHR" ist wohl die gängige und übliche verniedlichende Betrachtungsweise. Die wohl meisten Verwahrplätze für >Senioren in dieser Lage< sind reine kalkulierte GELDDRUCK-Lizenzen, und die Gesellschaft schaut desinteressiert weg ! >Beim Halbjahres- oder Jahres-Besuch sieht man doch, das es der lieben Oma ach so gut geht !!

JEDER Ältere sollte daher beizeiten eine entsprechende Verfügung für sich per NOTAR erstellen lassen, dabei auch sein später zu verteilendes "Erbe" eigennützig und PASSEND EINSETZEN ! um genau festzulegen, was gemacht werden darf und was nicht.

Dies ist zwar keine volle Garantie das es später auch so läuft wie man es möchte, ABER es erschwert jedenfalls die oft praktizierte Gleichgültigkeit und WILLKÜR durch Behörden, bestellte Betreuer, ebenso oft nette Angehörige (die oft eigene Interessen voran stellen) und meist ach so ehrenwerte Versorgungseinrichtungen.

Solange der Mensch arbeitet UND STEUERN ZAHLT ist er ein gern gesehenes Mitglied der Gesellschaft und natürlich auch des Staates. Ändert sich das, ist man meistens nur noch LÄSTIG - auch wenn es NICHT ZUGEGEBEN aber dafür lieber niedlich umschrieben wird !

Müßte man vielen alten Menschen in ihren Lebens-Situationen einen EHRLICHEN und GUTEN RAT geben, müßte man wohl wenigstens bei wenig fin. Mitteln oft dazu raten, beizeiten über einen zeitgerechten Suizid nachzudenken.

MENSCHENWÜRDE darf man (meist) nur dann erwarten, wenn man es auch selber bezahlen kann ! Sicherlich gibt es auch etliche gute Plätze - sogar gute günstige Plätze, aber das ist NICHT DIE REGEL, sondern die Ausnahme - LEIDER aber meist der ALLTAG !

...zur Antwort

Stell dich auf eigene Beine und mache deinen Weg - erst mal OHNE FAMILIE !

In den meisten Familien gibt es diese Unsitte des "süßen Prinzen" und die des "SÜNDENBOCKES".

Dummheit, Eitelkeit und Wunschdenken ist meist Ursache für diese verwerflichen blinden Fehlern, deren Schäden oft erst Jahre später real auffallen.

Opfer seit ihr jedoch letztlich beide - DU sowohl wie dein Cousin. Du hast dabei die >schlechten Karten<, und er die >guten Karten< - und zwar immer wieder, weil es so in der Familie üblich ist.Das ist der normale Wahnsinn, den du so leicht nicht durchbrechen kannst.

Solltest du das Gefühl haben das der Therapeut dein Problem nicht lösen kann - du kannst wechseln, das ist kein Problem. Wichtig ist nur, das du DAS PROBLEM wirklich und ehrlich aufarbeitest, und nicht aus Angst oder Unwissenheit falsch angehst.

...zur Antwort

Deine Frage dürfte beantwortet sein - ABER:

Das wichtigste hast du übersehen - die EHRLICHKEIT fehlt !

Auf jeder Zigaretten- oder Tabakpackung steht aufgrund politischer Verantwortung der Hinweis: "Rauchen ist tödlich - verursacht Krebs usw usw. Das Ganze noch mit abschreckenden Bildchen hinterlegt, die es glaubwürdig machen sollen ! Na ja - ist so wie es ist.

WAS JEDOCH mir bei so viel staatlicher sog. Fürsorge auffällt ist, das auf keinem Wahlplakat oder politischem Werbespot der Warnhinweis steht:

> POLITIK VERDIRBT JEDEN CHARAKTER ! <

Iro-NIE off

...zur Antwort

NEIN,

Deutschland wird nicht kaputt gehen - DIE DEUTSCHE POLITIK IST nur endlich einmal ZURECHT von den Wählern RICHTIG ABGESTRAFT WORDEN !

Die Politiker sollten endlich einmal begreifen, das es so wie in den letzten Jahren üblich war nicht gehen kann und auch nicht darf - die Zeit des Bauens eigener Denkmäler ist deutlichst VORBEI - jetzt hilft nur noch POLITISCH FARBE ZU BEKENNEN.

Leider ist bundesweit der Wähler zu blind und vor allem viel zu vertrauensseelig in DIE DA OBEN, sodas man alles durchgehen ließ. Es könnte jetzt jedenfalls wenigstens eine Chance geben, das genügend Wähler wach und aktiv werden.

Die SPD steht ZURECHT am Abgrund - und nur da gehört sie bei ihrem Handeln der letzten JAHRE hin ! Leider ist der freie Fall noch nicht vollzogen, denn so etwas ist keine Volkspartei, sondern eher ein Kindergarten und willenloser irrer Knecht der Macht die sie nicht ausfüllen kann.

Jetzt seitens der SPD zu schwafeln, das die große Koalition Schuld sei ist reine Augenwischerei und zeigt nur allzu deutlich, das kein Politiker mit Format aufzubieten ist und auch keiner bereit ist, eine wirkliche Verantwortung für diesen KINDERGARTEN der letzten Jahre zu übernehmen.

Leider hat die >AFD-Keule< nicht solch eine Auswirkung erzeugen können wie es ggf. wünschenswert wäre. Eine ECHTE SCHOCK-SITUATION wäre wohl das beste Wahlergebnis, was in Bayern überhaupt zu erzielen wäre.

Das die AFD so auch wirklich von einem zum anderen Tag >real politikfähig< werden würde, ist dabei sicherlich reines WUNSCHDENKEN ! Ein kurzfristiges Chaos wäre jedoch wohl billiger und schneller beseitigt, wie das >heimliche und weltfremde Handeln< der Politik auf fast allen Ebenen.

Wir brauchen DRINGEND einen REALITÄTS-SCHOCK, der den letzten Wähler in Mark und Knochen trifft, damit wir endlich wieder zu einer Normalität kommen.

...zur Antwort

Der Bundestag / die Politiker sind hier sowas von VERLOGEN !

Statt eine M i e t p r e i s b r e m s e zum Schaden derer, die Geld in Immobilien investiert haben zu ersinnen, sollten sich unsere POLITIKER besser mal in eigener EHRLICHKEIT üben, sofern man dort überhaupt weiß, was das ist ! Damit scheint es wohl real nicht weit her zu sein !

Statt die arbeitende Bevölkerung durch gedankenloses oder vorsätzliches Abnicken von teils dubiosen Gesetzen abzocken zu lassen, sollte die Politik seine eigenen Verpflichtungen erfüllen und nicht einer ganzen Branche idiotische Vorschriften machen. Beim Diesel-Skandal das gleiche - nur umgekehrt Das ist keine Politik - DAS IST FLICKSCHUSTEREI auf dem Niveau von Diletanten.

Dubiosen Gestalten gehören nicht in Amt u. Würden, sondern vor die Tür gesetzt ! Klar, Mietpreise unterliegen am Markt erheblichen Schwankungen, können u. sollten durchaus etwas gesteuert sein, aber es kann kein Grund sein, Investoren ihre kalkulierten Einnahmen abzugaunern, die man diesen vorher selber ermöglich hat. Oftmals ist der Investor DER KLEINE MANN.Sowas wie diesen Kindergarten- genannt Mietpreisbremse - kann wohl nur Politiker-Gehirnen entspringen.

Wären die staatl. Bemühungen beim sog. soz. Wohnungsbau so wie sie sein sollten - gäbe es dieses Problem wohl so nicht.

...zur Antwort

Die bescheidenen Möglichkeiten sind schon genannt - so könnte man höchstens noch - ALLERDINGS MIT PASSENDER VORSICHT - sich über > polnisch Kollega< einen speziell gebrannte Vodka in passender Dosierung ( ja nicht zuviel - der normale Pole kennt das Maß )

Dies als kleines Mitbringsel dem Daddy mal anhandgeben, und er bekommt einen HÖLLEN-TRIP . Er wird warscheinlich glauben das es sein letzter Tag ist. Der Schädel brummt ihm dann noch 3 Tage und er fühlt sich wie ein geprügelter Hund. So schnell packt er dann keinen Alkohol wieder an- das steht fest !

Sollte ihn kräftig zum Nachdenken anregen ist aber mit Vorsicht zu genießen. Ich würd es vorher mit dem Hausarzt besprechen und diesen einweihen - nur zur Sicherheit. Ohne den DOC - FINGER WEG !!

...zur Antwort

Na, dann mal mein Beileid !

Wenn nun aber dein kleine Schniedelwutz wirklich SO klein ist, das dir das zielen damit nicht möglich ist, dann hast du ein echtes Problem.

Wenn du jedoch nur das normale Problem meinen solltest, das es fast immer leicht spritzt, dann gibt´s noch eine echte Chance und Möglichkeit !

Man nennt es auch leicht ironisch:

die K A T H O - G E L I S C H E oder E V A N - T H O L I S C H E Variante !

Als Erklärung dazu: Der Katholik kniet üblicherweise beim beten - der Protestant niemals. Nimmt man eine Mischung von beiden, dann kniet man NUR AUF EINEM KNIE !

Resultat: Die Treff-Sicherheit wird grandios gesteigert, das spritzen entfällt, der Mann braucht beim Pinkeln nicht sitzen wie ein Mädchen, ( obwohl das eig.. Quatsch ist ) man erspart sich bzw. der Hausfrau DAS unangenehme PUTZEN und alle sind glücklich und zufrieden ! !

...zur Antwort

DAS frage ich mich auch - sogar nachdem ich weit über 10 Jahre im Bereich des EX-DDR wohne.

Ich sehe hier überall viele viele Leute - aber nix da, die EX-DDRler scheinen sich hartnäckig vor jedem zu verstecken.

Woran das wohl liegen könnte ? Ich weiß es nicht !

ABER: Vielleicht (mit) daran, das dem sog. OSSI vom Wessi auch heute noch oft mehr Ablehnung entgegengebracht wird, wie Mutti´s Lieblinge und Asylanten dies erleben ?

...zur Antwort

Meine liebe meine gute - wenn du nicht mal das weißt, woher weißt du denn dann, das es überhaupt sinnvoll ist, gerade >diesen< Mann zu heiraten ??

Bist du vielleicht auch schon konvertiert ?Teppich schon ausgesucht ? Die eigenen Family schon zum Teufel gejagt ? Sonst wird dat ja so oder so nix werden, weil.... !!

Also übe und gewöhn dich schon mal an die evtl. >neuen Errungenschaften und Weltanschauungen< !

Nebenbei: Das Alter zum HEIRATEN hast du - da bist du dir sicher ????

...zur Antwort

Dazu braucht es nicht viel - hier eine Zutatenliste :

A) Lügen das sich die Balken biegen - aber keiner merkt es

B) Viel und interessant reden - ohne wirklich etwas auszusagen

C) Viel Vertrauen gewinnen - und es vorbildlich für die Partei-Interessen opfern

D) Dem Leithammel bei jeder sich bietenden Gelegenheit in den ...xxxxxxxxx....

Kommt nach einem guten mixen nun etwas Glück durch einen dubiosen Gönner dazu, ergibt sich nach mehr oder weniger Wartezeit recht schnell die passende Gelegenheit. Echte Partei-Soldaten - natürlich ohne Uniform aber dafür fähnchenwedelnd - sind dabei immer einen Schritt voraus, vor allem dann, wenn sie allerorts die Vorstellungen der Oberen deutlichst vertreten.

...zur Antwort

Das beste Potenzmittel aus dem sog. "Omas Nähkästchen" soll eine

SCHIPPE glühender EIERKOHLEN sein.

Wenn ER trotzdem runter kommt, hat sich das Problem so oder so erledigt und es besteht zweifelsfreie Gewissheit, das dieses Problem NIE WIEDER ärgert.

Iro-NIE off

...zur Antwort

Na, ist doch ganz einfach !!

ES IST BELKANNT SEIT dem Tag, an dem der ERSTE richtig Besoffene nach dem Ausschlafen seines Rausches wach geworden ist, und da das kleine "Pressluft-Hammer-Männchen" kennenlernte . LOGO ??

...zur Antwort

HAST DU EIN GLÜCK ! ! ( Sogar ohne es zu wissen - es zu begreifen und zu realisieren, denn du bist "wach" geworden.)

Du brauchst nur noch eine kleine Erkenntnis, um den kompletten Durchblick zu erhalten.

Es geht dir ja um eine Religion - um die muslimische Religion wie man herauslesen kann - und um den/deinen GLAUBEN . Dazu solltest du dir einmal vor Augen führen was real damit überhaupt gemeint ist - ganz objektiv und ohne Vorurteile - weder positive noch negative ! !

GLAUBEN, was ist das ?

Man muß bei ehrlicher Betrachtung in irgend einer Form immer zur Gewissheit gelangen, das das Wort GLAUBEN ausdrückt, das wir von etwas überzeugt sind, das wir real und nachweisbar jedoch nicht wirklich WISSEN - daher glauben wir ja - quasie als Behelf für das fehlende Wissen.

Wie in der Mathematik - wir machen DIE GEGENPROBE !

Wenn du etwas ganz sicher und garantiert RICHTIG weißt, dann hat es sich wie selbstverständlich erledigt, nur etwas zu glauben da du das Ergebnis ja garantiert richtig kennst - DU WEISST ES JA - hast das WISSEN ! !

FAZIT: GLAUBEN heißt NICHT WISSEN ! Wenn du dir diese 4 Worte immer wieder vor Augen führst, wirst du NIE WIEDER solche Gewissensbisse erleben, oder dich selbst und dein daraus resultierendes Handeln infrage stellen.

Viele sagen auch: "Wissen ist Macht" - also sei mächtig !!

...zur Antwort