Könnt ihr eure Leidenschaft für Piercings & Tattoos mit Menschen in eurem echten Leben teilen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider kann ich meine Begeisterung nicht mit anderen teilen. Meine Partnerin lehnt Piercings generell ab, aber ich sehe nicht ein, darum darauf zu verzichten. Dabei bin ich gerade sooo happy über mein neues Hafada :)

Und mit den Kollegen hat es sich bisher noch nicht ergeben.

Zum Glück gibts die gf-Community

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für den ⭐️ :)

1

Zum Glück ja. Bei den meisten meiner Piercings bin ich gemeinsam mit meiner Schwägerin und ihrer besten Freundin (mit der ich auch sehr gut auskomme) ins Studio gefahren. Über Tattoos kann ich mich mit verschiedenen Freund*innen, Kolleg*innen und Bekannten meiner Eltern austauschen.

Nur meine Begeisterung für viele Ohrenpiercings und einige meiner Tattoomotive wird nicht unbedingt geteilt ^^ (Eins meiner geplanten Tattoos finden bisher alle gewöhnungsbedürftig bis schrecklich :D)

Und welches wäre das denn ?

0

Ich bin da auch eher Außenseiter.

ich habe viele Piercings, aber nicht krass wie ich finde, weisst du eh, aber Leute vom alte. schlag zb finden es befremdlich oder nicht nachvollziehbar soooo viele im Ohr zu haben 🙄

mittlerweile sagt irgendwie keiner mehr was gegen, war meist meine Mama, jetzt kommt nur mehr ein „schon wieder?“ aber dann nix mehr und es wird sogar gefragt wie es mit Abheilung etc läuft. 😂

is mir prinzipiell auch egal, wenn mich wer fragt wie was war beantworte ich das gerne.

gebe seit meinem Burnout nicht mehr viel auf die Meinung anderer. Mein Leben, meine Entscheidungen, mein Körper. Wenn‘s wem nicht passt, nicht mein sondern sein Problem haha.

leben und leben lassen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die war bein meinem Mann eigentlich eh stärker ausgeprägt wie bei mir, bin erst durch meinen Mann überhaupt dazu gekommen mir Tattoos und Piercings machen zu lassen.