können spinnen krank werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja klar können sie hier ein Paar beispiele :

Pilzbefall: Häufig werden die Haare der Patellen und am Cephalothorax zuerst befallen. Von dort verbreitet sich der Pilz schnell über die ganze Spinne aus . ( nur in Terrarienhaltung beobachtet )

Bakterien und Viren: Die auftretenden Krankheitsbilder sind äußerst vielfältig.Oft entstehen auf dem Abdomen,kleine kreisrunde,mit Flüssigkeit gefüllte,Linsenförmige Blasen,die den Brandblasen auf der Menschlichen Haut ähneln.Der Hinterleib sieht nun glasig und prall aus .Auf der Hautoberfläche entstehen braunschwarze Flecken . Das ist das Endstadium der Krankheit,die Spinne verendet.

Parasiten: 1 Milben. Milben sind leicht zu erkennen,sie sitzen häufig an den Gelenkhäuten der Spinnentiere und saugen ihr( Blut ). 2 Nematoden. Diese nur Zehntelmillimmeter große Fadenwürmer treten in der Natur fast überall auf.Manchmal kommt es in der Spinne zu einer explosionsartigen Vermehrng.Der Krankheits Verlauf endet meist Tödlich.

Und eine Menge parasitäre Fliegenarten wo Krankheitsbilder entstehen lassen können : Spinnenfliegen,Kugelfliegen,buckelfliegen,Rennfliegen nur als beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja können sie durch Milben Pilze und Parasiten wie Fadenwürmer undauch Bakterien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall können diese krank werden! Nur wie bereits gesagt wurde, haben die meisten Spinnen eine kurze Lebenserwartung. Von daher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank werden können sie schon aber durch die geringe Lebenserwartung fällt das nichtweiter auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die werden Platt gemacht bevor sie krank werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klaro können Spinnen krank werden. Manche Spinnen spinnen dann total rum! Sehr gefürchtet bei Spinnen ist auch die Hausstaubspinnmilbenallergie! Dann müssen sie total viel Niesen und die kleinen Spinnenaugen jucken! Am besten spinnen sich die Spinnen einen warmen Schal und trinken warmen Spinnentee, das hilft auch bei Heiserkeit und Spinneritits!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnupfen und besonders der Spinnenhusten. Sicher doch. JEDES Lebewesen kann erkranken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne nur tote und lebendige Spinnen ! Kranke habe ich bis jetzt noch nicht bei Tieren kennengelernt, jedoch kranke Menschen ,die spinnen, schon !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?