Können Raucher die Luft länger anhalten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ahm das hat damit erstmal gar nichts zu tun. Luft anhalten kommt auf das Lungenvolumen grundsätzlich an. Bei extremen Rauchern verringert sich dieses Lungenvolumen sogar. Und was passiert wenn du Sauerstoffarmen Blut noch WENIGER Sauerstoff zufügst solltest du dir ausrechnen können^^

Ist ungefähr das selbe als wenn du glaubst ein 50 KG schwerer mann verhungert nicht so schnell wie ein 200kg schwerer man.... er jammert vielleicht weniger, aber am ende siegt die biologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit geschädigter Lunge kann man tendentiell weniger lange Luft anhalten. Und das Rauchen schädigt bekanntlich die Lunge.

Im Spätstadium kannst du diesen Prozess bei den unzähligen COPD-Erkrankten beobachten, die am Sauerstofferät im Sessel oder Rollstuhl sitzen. Nix Luft Anhalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Raucher, die haben eine Lunge wie ein Pferd, haben Ausdauer etc, gibt bestimmt aber auch Raucher die das nicht schaffen, da sie schon "zugekleistert" sind. 

Kommt natürlich auch darauf an wie lange die Person raucht und vor allem wie viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit geschädigter Lunge vom Tabakrauchen kann man die Luft logischerweise weniger lange anhalten. Kiffer hingegen können sie länger anhalten da sie durch das Inhalieren von Gras ihr gesamtes Fassungsvermögen ausnutzen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Deine Lunge wuklich extrem mit Rauch belasten, damit sie weniger Luft halten kann. Auch musst Du dazu jahrzehnte rauchen, damit sie weniger Luft aufnehmen kann. Ich schreibe aus eigener Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessante Theorie, die zum Schmunzeln anregt.

"Das Rauchen ist — besonders für Herz und Lunge — so verheerend, daß die anderen Aspekte der öffentlichen Gesundheitspflege verhältnismäßig bedeutungslos werden, wenn der Betreffende raucht“ (Nachrichtendienst der Universität von Südkalifornien).

Die Lungenfunktion bei ehemaligen Rauchern, die wieder anfangen zu rauchen, lässt schneller nach als bei denjenigen, die nie wirklich aufgehört haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
22.11.2016, 10:47

You made my day!

2

Da durch das CO die Sauerstoffaufnahme verringert wird, nebst anderen Effekten, die sich negativ auf Sauerstofftransport und -Aufnahme auswirken, wird es wohl nix mit der Freitaucherkarriere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen "die Luft anhalten" und einer schlechten allgemeinen Sauerstoffversorgung gibt es ein paar Unterschiede. Vor dem Luft anhalten macht man ja ein paar tiefe Luftzüge (da hustet ein Raucher schon) um sich den Blutkreislauf mit Sauerstoff zu sättigen. Der Blutkreislauf eines Rauchers ist aber gar nicht in der Lage, sich mit Sauerstoff anzureichern.

Und jetzt schmeiß deine Kippen weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?