Können Mäuse die Wände hochklettern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte:

http://www.youtube.com/watch?v=8bt9Ukw1iB0&feature=related

Mäuse, vor allem die noch jungen Tiere sind sehr leicht und können an rauhen Wänden durchaus klettern. Hauswände sind außen oft etwas rauh. Auch wenn es sich nicht speziell um Rauhputz handelt. Außerdem kommen Mäuse auch über Kletterpflanzen in Dachböden. Es braucht nur Efeu, Kletterrosen oder andere Pflanzen, die an der Wand wachsen und schon können die kleinen Nager wie auf einer Autobahn nach oben sausen.

Es genügen auch ganz kleine Öffnungen und Belüftungslöcher, dass die Tiere nach Innen gelangen.

Mäuse gehen z.B. außen am Haus zwischen dem Fallrohr der Dachrinne (senkrechtes Rohr von Dachrinne zum Boden) und der Hauswand hoch. Sie können sich mit Füßen & Rücken zwischen Rohr und Hauswand "abstützen". Dies hat mir ein Fachmann (Schädlingsbekämpfer) so erklärt. Außerdem können sie so innerhalb von (Abwasser-)Rohren vom Keller in den Dachboden gelangen. Was meinst Du also, warum es so viele Mäuse auf Dachböden gibt? Fliegen tun sie dorthin jedenfalls nicht (außer vielleicht Fledermäuse).

Meine Freundin wohnte ganz oben in einem Neubau. AUCH DA durfte sie sich über 'n Mäuslein freuen. Also, die fahren wohl eher selten Fahrstuhl sondern arbeiten sich die Wände rauf.

Natürlich können die das. Ich weiss auch noch gut, wie ich morgens aufwachte und direkt senkrecht im Bett stand, weil eine Wühlmaus - auf jeden Fall ein ganz schöner Brocken mir von oben an der Wand genau ins Gesicht sah. JA - SIE KÖNNEN

uaaahh*

1
@ichTrottel

Ist die Wahrheit!!! So süss die Mäuschen ja sind - das war dann doch ein komisches Gefühl gewesen. Ich hätte das auch nicht für möglich gehalten - hatte mir nie Gedanken darüber gemacht, ob die das können oder so;-)

1

Was möchtest Du wissen?