Können Körper im Weltall verwesen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An der frischen Luft - äh Vakuum natürlich - da "oben" nicht. Da verdunstet / sublimiert das Wasser schnell genug, bevor die Mikroorganismen merkbar viel verdaut haben.

In einer Kapsel ist das was anderes - die hält ja Luft und besonders Wasser fest. Solange die Kapsel nicht so nah an die Sonne kommt, dass alles Leben darin vernichtet wird (und die Leiche hitzemumifiziert wird) oder sich so weit von der Sonne entfernt, dass alles darin einfriert, werden die Mikroorganismen munter weiter die Leiche verdauen.

Hallo,

die Hündin Laika war nicht auf dem Mond - sie war lediglich das erste lebendige Wesen im All :-)

Zur Hauptfrage von dir: Nein, der Körper würde nicht verwesen. Wir bestehen zum größten Teil aus Wasser und dieses gefriert recht schnell, so dass der Körper quasi betonhart wird. Hiermit kommen auch alle Prozesse zum Erliegen die für die Verwesung notwendig sind.

Kennst du Ötzi? Sicherlich! Das ist ein annähernd guter Vergleich. Kamerad Schnürrschuh ist schon etliche Tausend Jahre alt, sieht aber für seine Verhältnisse noch sehr gut aus ;-)

Comment0815 17.02.2017, 15:52

Bist du sicher, dass wir schnell einfrieren würden? Schließlich ist das All dank seines Vakuums wie eine Thermoskanne...

0
Startrails 17.02.2017, 15:54
@Comment0815

Ich schrieb "recht schnell". Über Minuten- bzw. Stundenangaben brauchen wir sicherlich nicht diskutieren. Jedenfalls erfriert er schnell genug bevor der Verwesungsprozess einsetzt.

1
Comment0815 17.02.2017, 16:11
@Startrails

Das kommt mir immernoch komisch vor, weil die Energie ja nur über Strahlung und evtl. als Verdunstungswärme abgegeben werden kann und man gleichzeitig ja auch wieder von der Sonne bestrahlt wird.

Aber das ist ein anderes Kapitel, mit dem ich diese Frage hier nicht zumüllen möchte.

0

Ohne Luft und bei Weltraumkälte kann nichts verwesen (aber austrocknen).

Das kommt auf die genaueren Umstände an.

Wenn die Lebensbedingungen für Bakterien im Raumschiff (Erde) ausreichen, können Leichen im Weltall verwesen. Dabei solltest du aber auch bedenken, dass der Planet Erde sich im Weltall befindet!

Ansonsten sorgen extreme Kälte für eine Konservierung und extreme Wärme zunächst für eine Dehydrierung und bei noch höheren Temperaturen für eine Verbrennung!

Der Hund wurde ja nicht nackt in den Weltraum geworfen, sondern in eine wohlklimatisierte Kapsel gesteckt. Solange darin noch eine hinreichende Temperatur herrschte, wird der Kadaver wohl in einen gewöhnlichen bakteriellen Verwesungsprozess eingetreten sein, ohne Maden und Aasgeier.

Da es extrem kalt ist würdest du konserviert werden. Genau dasselbe Prinzip wie in der Kühltruhe, nur um einiges kühler

Erstens war Laika ein Weibchen, war nie auf dem Mond und die Raumkapsel ist beim wiedereintritt in die Erdatmosphäre verglüht.

cicicex12 17.02.2017, 15:49

Tut mir leid ich hab da was verwechselt aber allgemein

0

das mit dem mond wäre da was ganz neues

cicicex12 17.02.2017, 15:48

Ah Sry ich habs nicht mehr ganz gewusst Xd auf jedenfall im All

0

Was möchtest Du wissen?