Können die Daten auf einem USB-Stick durch einen Magnet gelöscht oder zerstört werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gilt das Gleiche wie bei Festplatten: das Löschen von Daten durch Magneten ist nicht möglich. Ich hatte dazu mal einen Bericht im TV (mit Test) gesehen. Datensicherung per USB-Stick ist "sehr robust"! :-)

Danke, das beruhigt mich doch sehr.

0

das ist sehr interessant. weißt du noch welche sendung das war (und wann) ?

0

UM GOTTES WILLEN NEIN!

Die Daten auf Festplatten gehen definitiv kaputt durch Magneten, dazu bauen sich manche Leute für die Möglichkeit Daten absichtlich zu vernichten einen Elektromagneten neben der Platte ein, um diesen im Notfall per Knopfdruck auslösen zu können!

0

Hallo!

Daten eines UBS-Sticks werden in keinster Weise von einem Magneten beeinflusst, weil sie durch elektrische Ladungen gespeichert werden. Im USB-Stick sind zwar einige Teile magnetisch, aber deren Magnetisierung beeinflusst die Daten nicht.

Bei Festplatten allerdings sollte man aufpassen. Die Daten auf der Festplatte werden durch magnetische Ladungen dargestellt und gelesen.

Festplatten bestehen aus vielen Scheiben, auf denen Ferromagnete platziert sind. Der Schreib+Lesekopf der Festplatte richtet diese Magnete aus, und schreibt sie in ein elektronisches Signal (Bits) um, damit dein PC deine Daten lesen kann.

Wenn du mit einem starken Magneten in die Nähe von einer Festplatte gelangst, kann es sein, dass er deine Daten auf der Festplatte "durcheinanderwirft", indem er die Magneten auf den Scheiben der Festplatte anders ausrichtet.

Dann ist die Festplatte hinüber, weil man sie schlimmstenfalls weder lesen, noch wiederbeschreiben kann.

Näheres dazu findet man unter

http://de.wikipedia.org/wiki/Datenspeicher

mein usb stick ist sogar mal in die waschmaschiene gekommen

Die Daten waren noch alle vorhanden nur war der stick etwas zerkratzt.

Was möchtest Du wissen?