Können 2 Männer mittlerweile leibliche Kinder bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke Rein biologisch gesehen ist es möglich ein Kind zu "erzeugen" das von zwei männlichen Personen abstammt. Dazu müsste man jedoch die Hälfte der DNA des einen und der anderen Person nehmen und das Dolly Prinzip anwenden, sprich es in eine Eizelle ohne Zellkern tun. 

Wäre aber Kostenspielig und sehr aufwendig, zudem wären viele versuche notwendig bis es tatsächlich klappt. 

LG 

Gab es schon mal andere Zeiten?
Schon immer trugen Frauen Kinder aus.
Und es gab Paare wo der Mann nicht der leibliche Vater war.
Und es gab Paare wo der Mann der leibliche Vater war.
Und es gab alleinerziehende Frauen, weil der Vater tot war.
Und es gab alleinerziehende Männer, weil die Mutter tot war.
Und es gab alleinerziehende Männer, weil die Frauen abgehauen sind.
Und alleinerziehende Frauen, weil die Männer abgehauen sind.
Und es gab schon immer 2 Männer, wo ein Mann der leibliche Vater war.
Und schon immer 2 Frauen, wo eine Frau die leibliche Mutter war.
Gab schon immer alles.
Gab auch schon immer Homosexuelle. Gab schon immer alles.

gluehstrmpfHVC 06.02.2016, 18:37

Kannst du mir vielleicht meine Frage beantworten?

0
loema 06.02.2016, 18:38
@gluehstrmpfHVC

Habe ich doch. Frauen tragen noch immer die Kinder aus.
1 Mann kann der leibliche Vater sein.

0
gluehstrmpfHVC 06.02.2016, 18:40
@loema

Dann schreib das doch ;:D Außerdem habe ich dazu geschrieben, dass die Frau ja natürlich das Kind austragen muss. Aber ob es funktioniert mit den Samen der BEIDEN Männer

0
loema 06.02.2016, 18:41
@gluehstrmpfHVC

In der Eizelle wartet ein X.
Der Mann trägt ein weiteres X oder ein Y bei.
Mehr geht nicht.
Mädchen=XX, Junge=XY ( Intersexuelle jetzt mal ausgeschlossen)

0

Nein, das geht nicht weil ja nur das Sperma einer der beiden Männer verwendet werden kann und auf jeden Fall auch das Ei der Frau dazu gebraucht wird.

gluehstrmpfHVC 06.02.2016, 18:36

Ja, dass die Frau da im Spiel ist weiß ich ja :D

0
vogerlsalat 06.02.2016, 18:36
@gluehstrmpfHVC

Ja, aber es kann trotzdem immer höchstens einer der beiden Männer der leibliche Vater sein.

0
vogerlsalat 06.02.2016, 18:46
@gluehstrmpfHVC

Das glaube ich eher nicht. Was aber gehen müsste ist, 2 Eier zu befruchten und einzusetzen und dazu die Spermien von 2 verschiedenen Männern zu verwenden. Ich gehe aber davon aus, dass das nicht erlaubt wäre.

0

Hallo gluehstrmpfHVC,

zum derzeitigen Standpunkt ist das noch nicht möglich, jedoch ist es (meiner Einschätzung nach) keine Unmöglichkeit und nur eine Frage der Zeit bis dies möglich ist.

Beste Grüße,

nicciabc

nicht in Deutschland denn Leihmutterschaft ist nur im Ausland erlaubt

vogerlsalat 06.02.2016, 18:35

Auch nicht im Ausland, wie soll denn das gehen? Es kann immer nur einer der beiden Partner der leibliche Vater sein. Ist bei 2 Frauen nicht anders.

1
newcomer 06.02.2016, 18:38
@vogerlsalat

nun mit 2 Frauen sprich sie bekommen 2 Kinder, jedes von einem anderen

0

Ich denke mal dass zwei verschiedene samenzellen nicht zusammen schmelzen können also nur von einem mann und ner frau. Oder kurz gesagt: nein.

gluehstrmpfHVC 06.02.2016, 18:35

Hoffentlich geht das irgendwann ;D

0
NickAndersson 06.02.2016, 18:38
@gluehstrmpfHVC

Wenn dann kann es biologisch gesehen nur ein junge werden weil.die weiblichen x -chromosomen (oder wie man das auch immer schreibt) fehlen. Ich glaub nicht das das gesund ist das kind dann meine ich.

0
Nicciabc 06.02.2016, 19:59
@NickAndersson

Das mit den Chromosomen stimmt so nicht ganz. Der Mann produziert sowohl Spermien mit X-/ als auch welche mit Y-Chromosomen :)

Liebe Grüße,

nicciabc

1
NickAndersson 06.02.2016, 20:30
@Nicciabc

ich hab das so verstanden das Eizellen beide enthalten und Männer nur Y Chromosomen haben, aber egal. Frage beantwortet: zwei Samenzellen zusammen gehen nicht, da sind wir uns doch hoffentlich einig.

1

Hallo,

also auf natürlichem Wege nicht.

Allerhöchstens könnten sie eins Adotieren was auf Grund der Homo Ehe nicht ganz leicht hier in Deutschland ist, da werden Ehepaare bevorzugt!

Was möchtest Du wissen?