Können 2 Männer mittlerweile leibliche Kinder bekommen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke Rein biologisch gesehen ist es möglich ein Kind zu "erzeugen" das von zwei männlichen Personen abstammt. Dazu müsste man jedoch die Hälfte der DNA des einen und der anderen Person nehmen und das Dolly Prinzip anwenden, sprich es in eine Eizelle ohne Zellkern tun. 

Wäre aber Kostenspielig und sehr aufwendig, zudem wären viele versuche notwendig bis es tatsächlich klappt. 

LG 

Hallo gluehstrmpfHVC,

zum derzeitigen Standpunkt ist das noch nicht möglich, jedoch ist es (meiner Einschätzung nach) keine Unmöglichkeit und nur eine Frage der Zeit bis dies möglich ist.

Beste Grüße,

nicciabc

Gab es schon mal andere Zeiten?
Schon immer trugen Frauen Kinder aus.
Und es gab Paare wo der Mann nicht der leibliche Vater war.
Und es gab Paare wo der Mann der leibliche Vater war.
Und es gab alleinerziehende Frauen, weil der Vater tot war.
Und es gab alleinerziehende Männer, weil die Mutter tot war.
Und es gab alleinerziehende Männer, weil die Frauen abgehauen sind.
Und alleinerziehende Frauen, weil die Männer abgehauen sind.
Und es gab schon immer 2 Männer, wo ein Mann der leibliche Vater war.
Und schon immer 2 Frauen, wo eine Frau die leibliche Mutter war.
Gab schon immer alles.
Gab auch schon immer Homosexuelle. Gab schon immer alles.

Kannst du mir vielleicht meine Frage beantworten?

0
@gluehstrmpfHVC

Habe ich doch. Frauen tragen noch immer die Kinder aus.
1 Mann kann der leibliche Vater sein.

0
@loema

Dann schreib das doch ;:D Außerdem habe ich dazu geschrieben, dass die Frau ja natürlich das Kind austragen muss. Aber ob es funktioniert mit den Samen der BEIDEN Männer

0
@gluehstrmpfHVC

In der Eizelle wartet ein X.
Der Mann trägt ein weiteres X oder ein Y bei.
Mehr geht nicht.
Mädchen=XX, Junge=XY ( Intersexuelle jetzt mal ausgeschlossen)

0

Kann man Kinder bekommen, wenn man Aids hat?

Ich habe zwar kein aids, aber kann man kinder bekommen wenn man aids hat? Also ohne künstliche befruchtungen.Also wenn ich jetzt angenommen Aids haben sollte, und mit eine Frau sex habe, kann die dann dadurch ein Kind bekommen?
Also kann das kind sich bilden?

...zur Frage

An alle Homosexuellen, Transexuellen & Bisexuellen: Eure Eltern / Würdet ihr gehen oder soll ich bleiben?

Mich würde mal interessieren wie der Umgang zu euern Eltern ist seitdem sie wissen das ihr homosexuell-bisexuell-transexuell seid! Habt ihr euch abgewendet, habt ihr nur wenig Kontakt, lebt ihr wie bisher oder versteht ihr euch sogar besser als vorher?

Wenn ihr euch nicht abgewendet habt: Warum ist euer Verhältnis weiterhin gut? Wie homo-bi-transphob müssten eure Eltern drauf sein, dass ihr euch von ihnen abwenden würdet?

Wenn ihr euch abgewendet habt: Wie weit sind eure Eltern gegangen, was haben sie gemacht und was war der Auslöser zu gehen?

Mein Vater ist kras* homophob (ich bin schwul) und ich steh jetzt zwischen dem Stuhl Bleiben und dem Stuhl Gehen...

Punkte fürs bleiben: Er ist mein Vater - Er wurde so erzogen - Er braucht mich, damit ich ihm bei seiner Depression die ich bei ihm vermute weiter helfen kann (macht näml. keiner) - Er hat viele Macken, aber er kann ein lieber Mensch sein

Punkte fürs Gehen: Er ist nicht nur homophob sondern hat eine negative Meinung von mir, weil er mir nichts zutraut, ich ja nur auf der Hauptschule war, ich ne Matheschwäche habe, meine Wahrnehmungsstörung die mich als Kind begleitete wäre ja der größte Sch... wäre etc. - Er behandelt mich wie ein Kleinkind, weil er sich dann jünger fühlt - Er macht mir Vorfürfe dafür, dass ich mit meiner Mutter und meiner Sis zu ihrem Freund gezogen bin - Er toleriert mein schwul sein nicht mal und befiehlt mir enthaltsam zu leben - Er lässt meine liberalen Meinungen oft nicht zu - Er läuft komplett am Leben vorbei (er ist leider nicht fürs alleine leben Haushalt und so geschaffen, es ist schon fast peinlich wie er lebt) und macht mich dafür verantwortlich - Er hat meine Schwestern so in der Hand, dass die gar nicht merken wie er ist - Er kontrolliert mich ständig, ich bin froh das ich nicht bei ihm wohne etc. etc.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.... Ich könnte heulen....

Danke & Gruß :D

...zur Frage

Was sagst du zu dem Thema Homosexualität?

Eine Umfrage für mein Buch über Homosexualität. Bitte beantworte doch meine Fragen über Homosexualität mit Ja, Nein, Unsicher oder die für dich zutreffenden Begriffe. Erklärungen sind nicht nötig ;)

Ich würde mich sehr freuen. Danke :) Gruß Fragant1995

A) Homosexualität. Für sie normal oder nicht normal? B) Homosexualität in der Familie. Okay oder nicht okay? C) Findest du die eingetragene Lebenspartnerschaft gut? Ja, Nein oder Unsicher? D) Bist du für die Ehe für alle, dagegen oder unsicher? E) Kennst du homosexuelle Menschen? Ja oder Nein? F) Sollten homosexuelle Personen Kinder adoptieren dürfen? Ja, Nein oder unsicher? G) Akzeptieren oder tolerieren sie Homosexuelle? H) Gehören sie zu den Menschen die Lesben okay finden aber Schwule nicht mögen? Ja oder Nein? I) Halten sie die Gesellschaft gegenüber Homosexuellen eher für tolerant, für intolerant oder sind sie da Unsicher? J) Sollte die deutsche Regierung mehr für homosexuelle Menschen machen? Ja, Nein oder unsicher? K) Haben sie schon mal negative Erfahrungen mit homosexuellen Leuten gemacht? Ja oder Nein? L) Glauben sie das die Mehrheit der Deutschen für Homosexualität ist? Ja, nein oder unsicher? M) Sollte Homosexualität in der Schule gelehrt werden? Ja, Nein oder unsicher? N) Braucht Deutschland mehr Toleranz gegenüber Homosexuellen? Ja, Nein oder unsicher? O) Haben sie schon mal eine homosexuelle Person gemobbt oder diskriminiert? Ja oder Nein? P) Verteidigen sie homosexuelle Leute? Ja oder Nein? Q) Finden sie homosexuellen Sex ekelig oder nicht? R) Sind sie für oder gegen Leihmutterschaft? Ja, Nein oder unsicher?

Bitte ausfüllen wenn sie selbst homosexuell sind: 1) Bist du in der Familie geoutet? Ja, Nein oder teilweise? 2) Bist du vor Freunden geoutet? Ja, Nein oder teilweise? 3) Bist du auf der Arbeit geoutet? Ja, Nein oder teilweise? 4) Bist du bei deinem Hobby geoutet? Ja, Nein oder teilweise? (Frage weglassen wenn sie ihre Hobbys alleine durchführen) 5) Hast du schon mal Mobbing und oder Diskrimminierung wegen deiner sexuellen Orientierung erfahren? Ja oder Nein? Bei Ja: Stark oder leicht? 6) Willst du Kinder? Ja, Nein oder weiß noch nicht? 7) Kämpfst du für deine Orientierung? Ja, Nein, manchmal? 8) Gehst du auf den CSD? Ja oder Nein? 9) Willst du heiraten (dürfen)? Ja oder Nein? 10) Werden dir oft Fragen zu Klischees und Voruteilen gestellt und oder schreiben dir Leute welche zu? Ja oder Nein? Wenn ja: Stark oder leicht? 11) Fühlst du dich von der Regierung genug respektiert hinsichtlich deinem schwul oder lesbisch sein? Ja oder Nein? 12) Willst du wegen deiner sexuellen Orientierung auswandern? Ja, Nein oder noch unsicher? 13) Bist du single? Ja oder Nein? Wenn ja offene oder monogame Beziehung?

P.S. Ich nenne in dem Buch nicht euere Usernamen.

...zur Frage

Wie viele Kinder kann eine Frau in ihrem Leben maximal gebären?

Alle Männer zusammen können ja auf der ganzen Welt so viele Kinder zeugen, wie alle Frauen der Welt gebären können. So kann ein Mann so viele Kinder erzeugen, wie viele Kinder alle Frauen der Welt bekommen könnnen, wenn alle Männer bis auf den einen keine Kinder erzeugen würden. Doch wie viele Kinder kann eine Frau maximal bekommen?

...zur Frage

Wie kann ich als schwuler Mann (21 Jahre alt, single) später Kinder haben?

Durchs Ausland, so, dass es in Deutschland meine Kinder bleiben? Wie viele Pflegekinder sind möglich? Wie komm ich an die? Durch Umwegen in Deutschland eigene? Oder wie?

Dank scho ma

Gruß Fragant

...zur Frage

Leiblicher Vater gibt Kind zur adoption frei

Hallo, kurze Frage. Wie ist es wenn der neue Freund das Kind adoptieren will und nicht der leibliche Vater ist. Der leibliche Vater muss natürlich zustimmen. Kostet es was das Kind dann zu adoptieren? Oder kann man auch einfach den neuen Freund als Vater eintragen lassen wenn der leibliche eh nicht eingetragen werden will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?