Können Besucherparkplätze in kostenpflichtige Stellplätze umgewandelt werden?

8 Antworten

Also, ein Mieter hat ja mit der WEG gar nichts am Hut; es sei denn, es gibt diesbezügliche mietvertragliche Vereinbarungen. Eine WEG kann, wenn denn die Teilungserklärung dies hergibt, auch solche Beschlüsse fassen. Dies ist aber eine Angelegenheit der WEG; es sei denn, es gibt diesbezügliche mietvertragliche Vereinbarungen. Deinen Anteil kannst Du sicherlich einfordern von Deinem Vermieter, wenn es denn diesbezügliche mietvertragliche Vereinbarungen gibt. Werfe also einen Blick in die Urkunde und, viel Glück.

Hallo Zusammen, ich wohne seit ca 18 Jahren in einer gemieteten Eigentumswohnung. Es sind Garagen und Stellplätze und Besucherparkplätze vorhanden. Da die Besucherparkplätze ständig von Fremdparkern belegt werden, hat die Eigentümergemeinschaft beschlossen diese Parkplätze ebenfalls zu vermieten. Dürfen die das?

Wenn die Besucherparkplätze nicht Betandeteil des Mietvertrages ist, können die Eigentümer damit machen was sie wollen; sofern es nicht gegen irgendwelche Bestimmungen von Behörden verstößt.

Ihr bezahlt für das, was in Eurem Mietveretrag steht.

Steht über die Besucherparkplätze nichts im Mietvertrag, könnt Ihr auch nichts einfordern.

MfG

Johnny

Bezahlen wir als Mieter nicht die Besucherparkplätze? Kann ich als Mieter dann einen Anteil einfordern?

Wieso solltest Du als Mieter die bezahlen, steht das in Deinem Mietvertrag? Du bezahlst für das, was in Deinem Vertrag unter "Mietsache" steht, und für nichts anderes, der Rest ist Sache der Eigentümer, deswegen sind sie Eigentümer, und nicht Mieter...

Mietminderung Parkplatz

Kann ein Mieter die Stellplatzmiete für einen Parkplatz wegen einer in der Nachbarschaft befindlichen Baustelle mindern?

Und wenn ja, wie hat er diese Minderung nachzuweisen?

Konkreter Fall: Große Baustelle in der Nachbarschaft. Die Mieter mindern die Miete mit Lärmprotokoll um 35%. Dürfen die einzelnen Mieter diese 35% Mietminderung auch für Ihre Stellplätze geltend machen?

Dankeschön.

...zur Frage

Eigentumswohnung untervermieten?

Wohne zurzeit in meiner Eigentumswohnung und will sie vermieten. Wie sieht es aus mit dem Stromverbrauch den ich bis jetzt hatte. Wie beende ich die Sache für mich damit der Stromverbrauch getrennt wird von mir und dem zukünftigen Mieter? Danke im Voraus für die Antwort

...zur Frage

Gemeinschaftseigentum WEG vermieten ohne Beschluß der Eigentümer ist das rechtens?

Wir sind eine WEG. Die PKW-Stellplätze sind Gemeinschaftseigentum. Mit Beschluß wurde festgelegt,welcher Eigentumswohnung welcher Stellplatz zur Nutzung zugeordnet ist. Nun vermieten die ersten Eigentümer ihre Wohnung und kassieren auch für den Stellplatz eine Miete, deren Höhe der Eigentümer mit der Verwalterin festgelegt hat und die auch nicht an die Eigentümergemeinschaft abgeführt wird. Die anderen Eigentümer wurden darüber nicht informiert. Ist das rechtens und kann man sich dagegen wehren ? Der vermietende Eigentümer hat einen Vertrag mit der Verwalterin und die Verwalterin hat den Mietvertrag mit dem Mieter abgeschlossen.

...zur Frage

Begriff Umwandlung von Mietwohnung in Eigentumswohnung

Hallo, ich habe eine Frage zur Begrifflichkeit von Mietwohnung und Eigentumswohung. Wann ist eine Wohnung das eine oder das andere? Jede Wohnung ist doch im eigentlichen Sinne eine Eigentumswohnung, sie ist jemandes Eigentum. Wenn in einem Haus - das durch eine Eigentümergemeinschaft verwaltet wird - eine Wohnung vermietet wird, ist es dann eine Mietwohung oder eine vermietete Eigentumswohnung oder eine Eigentumswohnung?!?

Und wann ist obiger Betreff genau zutreffend, wann ist sowas "umgewandelt"? Dies ist ja auch ausschlaggebend für eine Kündigungssperrfrist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?