Knochenhautentzündung Schienbein - Absolutes Trainingsverbot?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ferndiagnosen helfen dir hier nicht wirklich weiter, denn bei jedem kann die Krankheit anders verlaufen und andere Genesungs-Therapien erfolgen.

Wenn du ein absolutes Trainingsverbot hast, solltest du dich, deinem Körper zu liebe daran halten.

Am besten redest du noch einmal mit deinem behandelden Arzt, er kann dir mehr und genauere Auskunft zu deinem Krankheitsbild und einem etwaigen leichtem Training sagen.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Mit einer Knochenhautentzündung sollte man niemals spaßen, denn es kann schnell eine Knochenentzündung daraus werden und wenn Du die dann erst mal hast, kannst Du für sehr, sehr lange Zeit Dein Training vergessen und wenn Du Pech hast, darfst Du Dein Bein abschreiben. Außerdem kann eine Knochenhautentzündung nur dann abheilen, wenn die Knochenhaut nicht durch Muskelkontraktionen gereizt wird, d.h. es ist normalerweise eine vollständige Ruhigstellung des betroffenen Beines notwendig (nicht in Form eines Gipsbeines, aber man sollte z.B. möglichst überhaupt nicht laufen).

Es ist nur ein Beispiel und jeder Mensch ist anders, aber dieses Beispiel soll Dir aufzeigen, was sich aus einer Knochenhautentzündung entwickeln kann, wenn Du Dich jetzt nicht schonst.

Der 11-jährige Sohn meiner Freundin liegt zur Zeit seit 4 Monaten mit einer Knochenentzündung im Krankenhaus. Lange Zeit wurde die Entzündung nicht erkannt und seine Schmerzen nicht ernst genommen. Jetzt ist der Oberschenkelknochen so zerstört, dass er entfernt und ersetzt werden muss. An seinen geliebten Fußball ist lebenslang nicht mehr zu denken und wenn es ganz blöd läuft, verliert der Junge sein Bein.

Willst Du das wirklich riskieren? Mal abgesehen davon ist es für mich unverständlich, dass Du noch Lust zum Trainieren hast, denn eine Knochenhautentzündung ist normalerweise extrem schmerzhaft.

Normalerweise ist bei Dir jetzt Bettruhe und absolute Schonung angesagt. Trainierst Du nämlich, könnten sich durch den erhöhten Herzschlag Bestandteile der Entzündung ablösen und durch den Blutkreislauf in Richtung Herz wandern. Setzen sich die Entzündungserreger dann in den Kapillargefäßen des Herzens fest, kommt noch eine Herzmuskelentzündung hinterher.

Bitte nimm die Warnungen Deiner Ärzte ernst und riskiere nicht, irgendwann völlig danieder zu liegen.

Gute Besserung

Nein das solltest du nicht. Die Knochenhaut ist gut durchwachsen mit Nerven, jede Bewegung der Muskeln reizt diese. Es bleibt nur Ruhe und moderate Bewegung. Wenn du dich Bewegen möchtest wähle Übungen ohne Belastung der Beine. Leichte Bewegung im Wasser geht zur Unterstützung der Heilung, kannst du  ein gutes Magnesium aus der Apotheke( Magnegon) und Vitamin B nehmen. Gute Besserung!

@ Mettwurstsalat

Bitte bei so etwas nicht im Internet sich da und dort einen Fetzen von Diagnosen anlesen und auch nicht nach Fremdmeinungen hören.

Bei einer Knochenhautentzündung ist alleine dein Arzt der richtige Ansprechpartner und der wird dir sagen, ob du trainieren kannst oder nicht.

Der wird dir auch sagen, ob man bei einer Entzündung "stillhalten" soll oder was tun kann.

Auch wenn andere Leute dasselbe hätten wie du, dann ist das für dich noch längst nicht gesagt, dass du dich genauso verhalten kannst wie dein Mitbetroffener.

Gute Besserung

Bei einer Entzündung ist Belastung meist schädlich .abrz richtig einschätzen kann das nur dein Arzt . Darum würde ich mich hier nicht auf eine ferndiagnose verlassen

Der Arzt der es bei dir diagnostiziert hat, sollte dir Auskunft geben können.

Bei Knochenhautentzündung sollte man stillhalten bis sie ausgeheilt ist!

Selbst, wenn du hier einen Leidensgenossen finden würdest, wäre seine Therapie nicht auf dich übertragbar. Jeder Körper ist anders, die Schwere der Krankheit kann unterschiedlich sein. Ein seriöser Arzt wird sich hüten, eine Ferndiagnose zu erstellen. Geh zum Arzt. Nur so kannst du chronische Schmerzen vermeiden. Gute Besserung.

meine perdönliche Erfahrung damit:Jeder Schritt und jedes Stehen verdchlimmert es schon und verlangsamt die Heilung. Auch noch zu joggen hat mich damals komplett zurück geworfen in der Genesung.

Was möchtest Du wissen?