Kann man an einem kaputten zahn sterben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Keine Sorge wegen des toten Zahnes und keine Sorge, wenn er gezogen wird. Notfalls eine Spritze. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie das damals war, als mir vor ein paar Jahren ein Zahn gezogen wurde.

Warum solltest du daran Sterben wenn er gezogen wird?

Direkt stirbst du ja auch nicht am kaputten Zahn, das Problem ist aber wenn sich der Entzündet und Eiter irgendwie in die Blutbahn gelangt, dann wirst du Septisch und das ist dann schon potenziell Lebensbedrohlich.

Und wie merkt man soetwas?

0
@Lillylullzuuu23

Indem du eine Entzündung hast, tut weh Eitert etc.

Aber mach dir keine Sorgen, bist Montag stirbst du daran nicht.

0

Du wirst nicht an der Extraktion des Zahnes sterben. Gefährlich wird es, wenn der Zahn bzw. die faulende Wurzel drin bleibt. Denn eine dauerhafte Entzündung schlägt mit der Zeit auf das Herz. Ebenso kann sich ein Eiterherd bilden und durchbrechen. Eiter kann ins Blut gelangen und eine Blutvergiftung verursachen.

Also lass den Zahnarzt machen, der weiß was zu tun ist.

Aber dann würde man es doch auch von aussen sehen oder?

0
@Lillylullzuuu23

Dann würde sich eine Fistel bilden. Das würdest du bemerken.

Offensichtlich hast du noch keinen Eiterherd. Deshalb brauchst du dir auch keine Sorgen machen. Aber die Wurzel muss raus, da hilft alles nichts.

1

Ist der Zahn entzündet, sollte vor der Extraktion eine Antibiose durchgeführt werden, da sonst die Erreger streuen.

Du wirst nicht am Eingriff sterben, aber so ein Zahn kann den Körper wirklich kaputtmachen.

Beruhig dich bis Montag hälts noch durch !
Nein im ernst mach dir keine Sorgen, es ist alles in Ordnung und ab Montag ist das Problem ja auch weg :)

Daran stirbt man nicht, also keine Panik!! Geh am Montag zum ZA und gut. Alles OK!!

Was möchtest Du wissen?