Knieverletzt Fußball spielen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine sehr schwierige Frage, weil man zwischen zwei Extremen abwägen und sich irgendwann für eine Seite entscheiden muss: Entweder mit Freude weiterspielen und dafür evtl. weitere Verletzungen in Kauf nehmen oder aufhören, also auf die geliebte Sportart verzichten, aber dafür weniger oder gar keine Verletzungen mehr erleiden.

Die Entscheidung obliegt nur dir, aber solange Spaß und Freude an der Sache überwiegen und du dich trotz der Verletzungen in deinem Körper wohl fühlst und Zutrauen zu ihm hast, würde ich mit dem Sport nicht aufhören. Häufen sich schwere Verletzungen, muss man aber wohl oder übel einen Schlussstrich ziehen, um seinen Körper zu schonen und um ihm nicht noch Schlimmeres zuzumuten.

Intensives Aufwärmen und entsprechende Übungen sollte man auf keinen Fall vernachlässigen, wenn man in ein höheres Fußballalter gelangt oder von Verletzungen geplagt wird. Solange das Positive dieser Sportart überwiegt, sollte man seine Fußballschuhe jedenfalls noch nicht an den Nagel hängen. ;-)

Ich würde dir raten ... zumindest für diese Saison nicht mehr zu spielen, und zu einem erfahrenen Sportmediziner zu gehen. Der wird dir vermutlich sagen, woran es liegen könnte, dass du zu wiederholten Malen immer wieder dasselbe Problem hast.

Möglichkeiten gibt es einige ... aber ... welche bei dir zutreffend ist oder sind, dass kann dir nur ein Experte nach vorangegangener Untersuchung (Röntgenbilder etc. ... ) sagen.

Entweder genügt es, wenn du das Knie behandeln und "heilwerden" lässt und anschließend ... ehe du wieder Fußball spielst, ganz gezielt Aufbautraining machst ... und bestimmte "Gewohnheiten" dein Fußballspielen betreffend änderst ... oder es genügt nicht.

Das muss dir ein Facharzt sagen.

Und ... vergiss bitte nicht, du bist kein Spitzensportler, welcher auch nach den scheinbar schlimmsten Verletzungen wieder spielen kann ... "Normale" Fußballspieler können ihr Verhalten nicht nach Spitzensportlern richten ... (und auch nicht an den Summen messen, welche diesen für ihre "Wiederherstellung" zur Verfügung stehen ... )

Und ... noch etwas, deine Knie, die sind sehr kompliziert und raffiniert "konstruierte" Gelenke ... die sind in ihrer Wirkungs- und Funktonsweise fast so "kompliziert" wie ein Organ. Und ... wenn du in deinen jungen Jahren deine Knie kaputt machst, dann kommen auf dich (gesundheitlich) schwere Zeiten mit vielen Problemen und Schmerzen hinzu.

Darum ... Vorsicht ist nicht nur die Mutter der Porzellankiste, sondern auch die Mutter aller lange und problemlos funktionierenden Knie ... ;-)

Ich kann mir denken wies dir jetzt geht ... weil Fußball ist wahrscheinlich deine Leidenschaft (wenn ich mich da nicht täusche) und wenn ich mir vorstellen müsste nicht mehr tanzen zu dürfen, könnt ich heulen. Also würde ich es nicht aufgeben !! Klar jetzt wo es dir schon 3 mal passiert ist sind die Bänder sowieso nicht mehr so stabil und es kann dir immer öfters passieren also tu alles mögliche dafür das es nicht noch öfter passiert, geh am besten zu einem guten Sportarzt der dir rät was zu tun ist. Wenn er dir empfiehlt für eine Zeit ne Pause zu machen dann mach das, weil besser ne Zeit lang nicht als nie wieder Fußball zu spielen. Und wenn du spielst dann spiel nur mit Bandagen... weil bei mir in der Crew hatten das auch viele Leute und mit den Bandagen geht das. Aber wenn das Fußballspielen dir nicht so sehr am herzen liegt dann würd ich aufhören weil mit den Knien ist nicht zu spaßen aber wenn dus liebst und aufhörst gehts auch nicht gut also Entscheid einfach nach Gefühl ! viel Glück noch und ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen lg Ehighdancer :))

MRT linkes Knie?

Hallo,ich habe ein MRT vom linken Knie anfertigen lassen, weil ich nach dem Fußball spielen Beschwerden in der Kniekehle (Druck) und rechts neben der Kniescheibe (beim Strecken knackst oder springt etwas, was sehr unangenehm ist). Leider bekomme ich den Befund erst in einer Woche. Könntet Ihr mir evtl sagen, was man auf den Bildern sieht?

...zur Frage

Fußball nach Patellaluxation?

Morgen Leute!

Ich habe mein Knie vor 8 Jahre beim Fußballspielen verletzt (Kniescheibe rausgesprungen). Damals wurden mir 2 Optionen angeboten, Operation oder 6 Wochen lang Gips. Da ich damals zu jung war habe ich mich für die 2te Option entschieden :D.

Ein Jahr später habe ich mein Knie wieder verletzt wobei es gar nicht so schlimm war (nach 1 Woche war alles wieder normal ohne irgendwelche Behandlung) Diagnosse war wieder Patellaluxation. Seit dem hatte ich gar keine Probleme mehr aber ich war auch nicht so sehr aktiv.

Seit ungefähr einem Monat möchte ich in einem Verein spielen aber ich habe Angst, dass meine Kniescheibe dann wieder rausspringt. Ich war auch bei einem Orthopäden und er meinte ich sollte mir keine Sorgen machen aber da er keine richtige Untersuchungen gemacht hat sonden nur mein Bein hin und hergezogen und meine Kniescheibe nur mit seine Hände "untersucht" hat und meinte "Kannst spielen ist alles stabil" bin ich immernoch skeptisch.

Also meine Frage kann es sein, dass mein Knie komplett geheilt ist da es so lang "geschont" wurde und der Arzt recht hat?

Vielen DANK!

...zur Frage

Kann ich nach einer Operation am Knie mit Knorpel Riss wieder normal Sport machen?

Hallo zusammen,

ich war vor kurzen beim MRT, da ich starke Schmerzen im Knie habe sobald ich es belaste (häufiges Treppen rauf u. runter gehen, Joggen, Fußball spielen). Ich habe beim normalen gehen keine Beschwerden. Heute hatte ich wieder einen Termin bei meinem Orthopäden der mir dann das Ergebnis mitgeteilt hat und sagte, dass das Knorpel im Knie bis auf den Knochen eingerissen ist und ich doch lieber kein Fußball mehr spielen soll. Auf meine Frage, ob ich Joggen gehen kann, sagte er mir, dass es kein Problem ist, bis ich schmerzen habe. Was mir aber nicht viel bringt, da ich höchstens 1 Km ohne Schmerzen laufen kann. Er hat mir von einer Operation abgeraten, da es seiner Meinung nach alles verschlimmern könnte und sagte ich sollte lieber auf Fußball verzichten (was mir wirklich sehr schwer fällt). Hat vielleicht jemand von euch schon mal sowas gehabt und wurde erfolgreich operiert und konnte danach wieder ganz normal Sport machen? Lohnt es sich da vll. nochmal ne zweite Meinung von einem anderen Arzt einzuholen oder kann man da nichts falsch Diagnostizieren? Ich habe im Moment keine Ahnung was ich machen soll, da ich schon noch weiterhin Sport machen und vor allem Fußball spielen möchte. Anbei das Ergebnis der MRT Untersuchung.

Beste Grüße

...zur Frage

Pochen unter den Knie/Kniescheibe

Hallo Leute, Ich spiele Fußball und seit dem letzten Training am Dienstag pocht es so unter meinem Knie! Z.B. wenn ich liege tut es richtig weh! Was könnte das sein? Ich weiß nur ein Arzt kann es genau bestimmen... Aber ich wollte einfach erstmal hier nachfragen ob jemand auch schon so was hatte bzw sich jemand damit auskennt. Danke

...zur Frage

Kniescheibe Raus

Hi, mir ist vor 3 Stunden die Kniescheibe rausgesprungen. FAIL :D Beim Fußball spielen. Schuss aus der Drehung mit voller Wucht. :D Naja, mir ist schon oft vor 2 Jahren sowas passiert. Aber damals hatte ich einen schlechten Krankengymnasten was die Heilung verzögert hat. Wollte mal Fragen wie lange es bei euch gedauert hat, bis ihr wieder normal Laufen konntet.

DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?