Kleinunternehmer und nun großer Auftrag?

7 Antworten

Hat er genügend Leute, die die Arbeit ausführen können oder hat er ein längeres Zeitlimit, um den Auftrag fertigzustellen? Für das Material muss er ja in Vorlage treten. Er sollte sich auch unbedingt über den Auftraggeber erst mal eingehendst Infos einholen. Soll er selbst nach § 13b UStG abrechnen oder rechnet er mit dem Bauherrn selbst ab? Im Falle eines Falles kann er besser von dem Bauherrn selbst das Geld gerichtlich erwirken in dem Fall - wenn er an letzterer Stelle kommt hat er im schlimmsten Fall die A-Karte (es gibt genügend Zwischenunternehmer, die die Hand heben). Er soll auch bloss sehr früh schon beginnen Akontoforderungen zu verlangen - er muss ja schließlich mit Material in Vorlage gehen und so sieht er die Zahlungsmoral. Toi toi toi

Hallo, auch hierfür gibt es wie für fast alles eine Ausnahmeregelung. Nur weil ein Großauftrag eingegangen ist, fällt nicht gleich die Befreiung aus. Hierzu gibt aber der Steuerberater oder Finanzbeamte gerne Auskunft.

Die Umsatzgrenze bezieht sich immer auf das Vorjahr und den Voraussichtlichen Umsatz des laufenden Jahres. Wenn also der Umsatz dieses Jahr drübergeht, müsste er ab nächstem Jahr die Umsatzsteuer ausweisen und wäre dann daran 3 Jahre gebunden. Wäre das denn eine einmalige Sache oder könnte sich eventuell mehr daraus entwickeln? Ich würde es auch vom Reingewinn des Auftrags abhängig machen, ob er deswegen in die Regelbesteuerung einsteigt - womöglich macht er unterm Strich dann auch noch Verlust?

...also, nein. Er wäre nicht drei Jahre gebunden.
 
Die Bindung kann sich nur dann ergeben,wenn er auf die Nichterhebung der Umsatzsteuer verzichtet, also zur Regelbesteuerung optiert. Die Bindung beträgt 5 Jahre.

0

Muss man als kleinunternehmer (in) irgendwelche Steuern zahlen wenn man nur 3000 Euro Einnahmen im ganzen Jahr hat?

...zur Frage

Kleinunternehmer als Hauptberuf möglich?

Hallo,

ist es möglich Kleinunternehmer als Hauptberuf auszuüben oder muss man dann schon richtig Gewerbe anmelden.

Würde nach Kleinunternehmer direkt GmbH kommen?

...zur Frage

Umsatzsteuer bei Materialverkauf für Kleinunternehmer.....bitte lesen!

Hallo; Habe eine Frage zr Umsatzsteuerpflicht: Ein Kleinunternehmer mit einem Jahresumsatz von 14.000 Euro schreibt eine Rechnung über ausgeführte Arbeiten. Laut §19 UStG Umsatzsteuerfrei, heißt, die Rechnung kann erstmal brutto für netto gestellt werden.

Was passiert, wenn der Kleinunternehmer Material einkauft, und diese dann an den Auftraggeber weiterverkauft ? Beispiel: Elektroarbeiten (Kabelverlegung) ausgeführt, Arbeitsleistung 1.000 Euro. Das dafür benötigte Elektromaterial kauft der Kleinunternehmer für 500 € netto (595 € Brutto) ein, und möchte dies ohne Aufschlag weiterberechnen.

Ist dieser Betrag dann Umsatzsteuerpflichtig ? dann müßte der Bruttobertrag angesetzt werden, davon 19% USt., die wiederum beim zu versteuerndem Einkommen abgezogen werden- quasi ein durchlaufender Posten.

Oder fällt wegen der Kleinunternehmerregelung gar keine USt an ?

Freue mich auf Antworten. Gruß Mike

...zur Frage

Umsatzsteuer schuldet Leistungsempfäger, also nach §13. Wie buche /kontiere ich Rechnungen richtig?

Mein Bekannter (Gebäudereiniger) schreibt seine Rechnungen,

in dieser wird am Schluß ohne die UmsSt 19% die RE ausgewiesen.

Mit dem Satz:

Auf die Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers nach § 13b UStG wird hingewiesen

Ich erledige nur die Buha, mit einer reiner Buha-Software. Ich nehme also rechnungen und möchte diese RE jetzt in der Buha einpflegen.

Aber wie ???

So ? :

Soll: 1400

Haben: 8837

Weil, sobald ich das Konto 8837 übernehme, klaut mir das Programm die Zeile mit der anzugebenen Steuer (z.B. 1785 ... 1787...)

Oder sollte ich 8400 (8200) statt 8837 nehmen und dann eines der Umsatzkonten 1785 ... 1787 ???

Ist echt doof, weiß nicht weiter, wer kann mir helfen ??

Zur RE nochmals:

Mein Bekannter Hans Muster erledigt für ZZZ Partner Baudienstleistung im Sinne des §13. Hans Muster nimmt also den Auftrag von ZZZ an. So ist ZZZ der der die UmsSt zu leisten hat und nicht Hans !

Vielen Dankk im Voraus ! LG Susi

...zur Frage

Kleinunternehmer - Stornierter Auftrag - Finanzamt?

Hallo zusammen,

ich bin seit 2 Jahren als Kleinunternehmer im Bereit Fotografie und Film tätig. Jetzt ist meine erste Steuererklärung (2016) fällig. Keine große Sache. Aber: Im aktuellen Jahr, welches auch irgendwann eingereicht werden muss, habe ich schon 3 Aufträge, die mir noch vor einer schriftlichen Bestätigung und vor einer getätigten Zahlung storniert wurden. Die entsprechenden Rechnungsnummern / Auftragsnummern habe ich jedoch schon verwendet. Sollte ich die entsprechenden Rechnungen also nicht beim Finanzamt einreichen, wären hier Lücken. Da kein Geld "geflossen" ist und der Vertrag nie durch eine Unterschrift zustande gekommen ist, kann ich auch nicht einfach eine Storno-Rechnung mit Negativ Summe einreichen.

Wie gehe ich am besten vor?

...zur Frage

Bei eBay als kleinunternehmer Rechnung schreiben?

Muss man bei eBay als gewerblicher Verkäufer (Kleinunternehmer) eine Rechnung ins Paket oder per E-Mail schicken?
Oder muss man das als Kleinunternehmer nicht ?
Danke schonmal:).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?