Kleiner Fehler in der Bewerbung - schlimm?

16 Antworten

Wenn du dich als Sekretärin oder Bürokraft beworben hast, ist das ein absolutes k.o.-Kriterium. Ansonsten ein Schmunzelfehler. Wenn der Rest deiner Bewerbugn passt, kuckt keiner auf das kleine "sie"

Die Standardanrede in Briefen an Personen, deren Namen nicht kennt, lautet nur "Sehr geehrte Damen und Herren,". Kennst Du die Namen, solltest Du schreiben: "Sehr geehrte Frau X, sehr geehrter Herr Y,".

Das "sie" muss hier groß geschrieben werden, aber das machen ohnehin 70-80% der SchreiberInnen falsch, auch in amtlichen Texten. Daher ist es nicht so schlimm.

Dass das "würde mich freuen" nicht das Gelbe vom Ei ist, findest Du schon in anderen Antworten. Schreib z.B. "Ich freue mich auf ein Vorstellungsgespräch bei Ihnen." Das Kennenlernen würde ich nicht erwähnen, denn in Wahrheit willst Du ja in dem Gespräch niemanden kennenlernen, sondern die Stelle haben. Dann kommt das Kennenlernen ganz von selbst.

Viel Erfolg beim Bewerbungsgespräch. Selbst wenn es scheitern sollte - nun ja, dann wird nichts schlimmer, sondern alles bleibt so wie jetzt, und Du kannst Dich auf die nächste Bewerbung vorbereiten.

Das "Sie" ist in dem Fall eine Anrede und muß großgeschrieben werden. Je nach dem, wer die Bewerbung bekommt, wird es - mit viel Glück - überlesen. Bitte bei künftigen Bewerbungen zwei Personen gegenlesen lassen, damit das nicht mehr passiert.

Hallo David,

dass "sie" muss natürlich groß geschrieben werden, aber vielleicht ist es nicht so schlimm. Mir ist es auch schonmal passiert, habe es aber leider erst bemerkt als die Mail verschickt war. Nichts desto trotz wurde ich trotzdem zu einem Gespräch eingeladen. Es kommt eben auch darauf an wie viele Bewerbungen das Unternehmen erhält und wie genau sie sich diese anschauen, so ein klein geschriebenes "sie" überliest man sehr schnell und vielleicht fällt es ja auch gar nicht auf. Solltest du sie Bewerbung allerding noch nicht abgeschickt haben, würde ich es in jedem Fall ändern. Sicher ist Sicher ;-)

Desweiteren, kleiner Tipp: Schreib nicht so viel im Konjunktiv. Damit meine ich dieses "Ich würde mich freuen" Sei ein bißchen forscher. Schreib doch einfach: Ich freue mich auf eine Einladung zu einem Gespräch in Ihrem Haus.

Gruß, miez

ja, das ist falsch. Höfliche Anrede wird immer groß geschrieben. Zur Not, wenn man darauf angesprochen wird, kann man ja sagen, dass es ein Fehler vom PC war.

Was möchtest Du wissen?