Wenn man für eine Filiale bewerben will und keine anrede hat nur die email adresse. Sollte man mit ,, Sehr geehrte Damen und Herren " schreiben?

5 Antworten

Hallo  Edzz27,

schau auf die Homepage, ruf bei der Firma an und frage nach, wer für die Personaleinstellung (HR) zuständig ist.

Die Anrede "Sehr geehrte Damen und Herren", ist sehr allgemein. Es ist besser, wenn Du eine(n) konkrete(n) Ansprechpartner(in) hast. 

Ggfs. in der Firma anrufen, wer dafür zuständig ist, so kannst Du dich im Bewerbungsschreiben auch auf das geführte Telefonat mit Herr/Frau xyz berufen. 

Bei den meisten Filialen steht am Eingang ein Schild mit Namen des Filialleiters - schau vorher ob das dort auch der Fall ist 

Ja, die neutrale Anrede "Sehr geehrte Damen und Herren" wäre dann angebracht. Aber auch der von dir vorgeschlagene Anruf ist eine sehr gute Idee, weil das zeigt, dass du motiviert und bemüht bist.

Was möchtest Du wissen?