Kleine Landschildkröten - wie lange Winterschlaf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich sollen die kleinen Schildkröten eine Winterstarre halten ! Das krampfhafte Durchfüttern über den Winter kann zu schweren Gesundheitsschäden führen. Und in der Natur sammelt auch keiner die Kleinen ein und überwintert sie irgendwo warm !

Es ist für die Kleinen das Natürlichste von der Welt, wenn sie starren. Und 3-4 Monate sind gar kein Problem. Bei mir werden auch die Kleinsten (ab 10 g) eingewintert. Wenn du die Starre nicht ganz so lange durchführen willst (meine Griechen starren ca. 4,5 Monate) dann hole die Kleinen lieber im Frühjahr etwas eher heraus und halte sie in einem Übergangsterra, als sie jetzt krampfhaft wach zu halten, denn eine Winterstarrenvorbereitung im Terra ist viel schwieriger, als wenn man die Lütten sich jetzt draußen selbst auf den Winter vorbereiten lässt.

Und noch einen Tip: Expertenmeinungen sollte man sich in einem guten Forum holen... (zB www.testdo-forum.de)

leroi 11.10.2010, 21:19

alles klar - danke, das klingt nach praxis (welche ich bisweilen nur ausgiebig mit meinen alten expemplaren habe).

0

Theoretisch gesehen werden junge Schildkröten genauso behandelt wie auch die adulten. Die adulten bei uns werden bei den meisten 3-4 Monate lang überwintert. Dies ist allerdings weitaus länger als im Habitat, um eine Übergangszeit im Innengehege zu vermeiden, sondern sie anschließend direkt wieder ins Freigehege setzen zu können.

.

Da junge Schildkröten noch nicht so robust für die lange Überwinterung sind, überwintern viele Züchter ihre Kleinen im Schnitt nur acht Wochen. Ich selbst überwintere sie mind. sechs Wochen, beobachte jedoch ab dann noch genauer ihre Gesundheit (Gewicht, Farbe usw.). Sofern ich keine Verschlechterung (z.B. Gewichtsabnahme) feststelle, sehe ich keinen Grund, sie früher auszuwintern. Länger als 12 Wochen lasse ich sie sicherheitshalber dennoch nicht starren.

.

lg http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/winterschlaf/

Meine Jungtiere überwintern nach Mögichkeit genauso lange wie die Alten. Allerdings kontrolliere ich regelmäßig das Gewicht, wenn sie mehr als 10-15 Prozent verlieren, wecke ich sie.

Marcel1998 22.10.2010, 16:10

Das ist auch meine Empehlung.wiege sie regelmäsig und es wird nichts passiren.

0

ich würd sie im zweiten winter noch nicht in den winterschlaf fallen lassen... die gefahr, dass sie dabei sterben ist sehr groß... besorg dir eine wärmelampe und lass sie in einem käfig oder so bei dir in der wohnung...

leroi 11.10.2010, 21:04

wärmelampe ist natürlich schon vorhanden - innenausrüstung auch. immerhin galt es schon den ersten winter zu überstehen;-)

habe aber hier schon unterschiedliche ansichten gehört - manche empfehlen das wecken nach 1-2 monaten...

hätte daher gerne ein paar expertenmeinungen zur abrundung.

0
Kristall08 12.10.2010, 14:32
@leroi

Wecken nur, wenn sie zuviel abnehmen. Das kann auch passieren, wenn sie zu trocken "gelagert" sind und dadurch zuviel Flüssigkeit verlieren.

0
bibi2803 12.10.2010, 20:45
@leroi

ich hab selber schildkröten und ziemlich viele bücher und ratgeberliteratur in bezug auf winterschlaf gelesen... in fast allen wird geraten mindestens die ersten 3 winter, besser sogar die ertsen 5 keinen winterschlaf halten zu lassen... ich kenne auch viele halter, die ihre schildkröten gar nie winterschlaf halten lassen, weil sie fürchten, dass etwas passiert... wenn du sie in winterschlaf fallen lässt, dann auf jeden fall vorher, zwischendurch und nachher immer wieder abwiegen und die daten aufschreiben... wenn sie zu viel abnimmt auf jeden fall aufwechen und den rest des winters mit der wärmelampe weiter machen...

0
Geochelone 11.10.2010, 21:17

Das ist ja völig unnätürlich ! Und warum sollen sie sterben ? Ein gesundes Tier stirbt nicht.

0
bibi2803 12.10.2010, 20:40
@Geochelone

also, die aussage "ein gutes tier stirbt nicht" ist so was von schwachsinnig!!!! bei falscher haltung, oder falschem futter, oder krankheiten kann es schon passieren dass es sirbt, auch wenn es vorher gesund und "gut" war!

0
Kristall08 27.10.2010, 20:56
@bibi2803

Da steht GESUND, nicht GUT. Winterstarre ist sehr wichtig für die Tiere, da sie sonst zu schnell wachsen. Alle erfahrenen Halter die ich kenne lassen ihre Tiere Winterstarre halten. Das ein Tier stirbt ist extrem selten.

0

Was möchtest Du wissen?