Kleidung Eignungstest bei der Behörde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

Bei einer Behörde sollte man eher konservativ und gediegen auftreten --------> das bedeutet aber in der heutigen Zeit allenfalls, dass man auf Jeans und alles, was "sportlich" oder "locker" wirkt, verzichten sollte.

Der Anzug ohne Weste ist unter der Prämisse vollkommen in Ordnung. Dazu eine schöne Krawatte, die farblich das Sakko aufgreift & die "Strenge" des Outfits auflockert ... und alles sollte gut passen. 

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte & wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy40629
22.08.2016, 13:54

Danke! Ich hatte die Sachen ja gestern angezogen und ich selber fand es ohne Weste einfach zu locker, als wenn man schick weggehen will. Morgen gehe ich einkaufen.

1

Hallo tommy40629,

ich erlaube mir mal zu antworten, obwohl ich mich noch nie bei einer Behörde beworben habe. ;-)

Für einen Eignungstest gelten bezüglich der Kleidung grundsätzlich die gleichen Regeln wie für ein Vorstellungsgespräch. Schau mal hier:

karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy40629
21.08.2016, 13:10

Ich habe gerade meine Sachen anprobiert und ohne Weste sah es nicht schick aus und ich habe abgenommen.

Ich kleide mich morgen mit der Vollausstattung ein.

0

Bei einem Eignungstest geht es NICHT darum, wer sich die besten Klamotten leisten kann.

Und wenn du dir in einem Anzug eingezwängt vorkommst, solltest du dir einen anderen Berufswunsch ausgrübeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy40629
21.08.2016, 13:08

Ich werde mir morgen einfach einen neuen Anzug kaufen, habe durch das viele Lernen leider viel abgenommen. Ohne Weste sah es gerade auch nicht akkurat aus.

Also lieber doch das volle Programm.

0

Was möchtest Du wissen?