Klaustrophobie im Gefängnis?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich leide unter Klaustrophobie, und nein dass ist nicht nur eine stärkere Strafwirkung sondern kann bei Leuten solch eine Panik ausrichten, dass sie sich lieber selbst ersticken als das zu ertragen. Ich persönlich weiß dass das für dieser Mensch sich dann wirklich gequält fühlt. Ich selbst war nicht länger als ein zwei minuten ich solchen situationen (in aufzügen oder zügen), und war da schon am schreien und heulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
holgerholger 19.09.2013, 13:09

Ein Grund, nicht straffällig zu werden.

0

die kommen wohl dann in die Geschlossene Abeilung eines Psychiatrischen Krankenhauses

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, was eine Mißhandlung ist, entscheidest nicht Du! Strafe ist Strafe, keine Belohnung. Umo besser, wenn der Sträfling klaustrophob ist: stärkere Strafwirkung. Gruß Osmond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann werden die Insassen sicherlich therapiert - das kann man nicht als "Freifahrtschein" angeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die kriegen dann Psychopharmaka.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
misswahlchen 10.05.2010, 22:23

ja, aber du kannst doch jemanden nicht 5 jahre oder so ruhig stellen?!

0
misswahlchen 11.05.2010, 00:07
@Schnucki2000

Aber ist das nicht auch irgendwie menschenrechtsverletzend jemanden unter Drogen zu setzen ohne, dass das nötig sei?!

0
Schnucki2000 11.05.2010, 13:22
@misswahlchen

Er muss sie ja nicht nehmen, dann hat er eben die Angst. An Angst stirbt man nicht.

0
Paddix3 11.05.2010, 17:20
@Schnucki2000

Das würd ich schon fast als Folter bezeichnen. Wenn mich jemand mit einer Spinne einsperren würde.. ieh.

0
Schnucki2000 12.05.2010, 16:55
@Paddix3

alles eine Frage der inneren Haltung und der eigenen Gedanken

0

Was möchtest Du wissen?