Klassischen Kachelofen anheizen aber wie?

Ist dein Kachelofen überhaupt noch zugelassen und angeschlossen?

Hat der Schornsteinfeger ihn sich in den letzten Jahren mal angeschaut?

3 Antworten

Bei einem alten Kachelofen macht man Feuer mit dem pyramidenförmig im Feuerraum gestapelten Holz. Das Anzünden sollte im oberen Teil dieser Pyramide mit einer geeigneten Anzündhilfe geschehen. Die Tür wird dann so weit zugemacht, dass noch guter Zug herrscht. Wenn das Holz verbrannt ist und keine Flammen, sondern nur noch Glut zu sehen ist, dann wird die Tür geschlossen.

Mindestens unter der Tür müßtest Du eigentlich einen Lüftungsregler haben in der Tür vom Aschefach.

ICH mache meinen Ofen folgendermaßen an. Ganz unten etwas zerknülltes Zeitungspapier, Darauf kleine Birkenreiserbündel, darauf dünneres Holz , darauf etwas dickeres Holz. Anzünden mit Zeitungspapier und offenener Ascheklappe. Tür sofort nach dem Anzünden zu. Läßt Du die Ofentür ofen, zieht es nicht entsprechend. Ascheklappe zu, sobald es richtig brennt- geht SEHR schnell.

Dann Holz bei Bedarf nachlegen, solange Flamme noch da. Sollte die Flamme schon aus sein, nach dem Nachlegen kurz die Ascheklappe öffnen, bis das Holz Feuer gefangen hat.

Wenn das Zeug drann brennt: Aschetür zu , Lüftungsregler aber auf- den macht man frühestens teilzu (oder ganz zu)- je nach Ofen , wenn man nur noch Glut hat.

So habe ich es als Kind gelernt und mache es bei meinen Öfen auch immer noch so.

Der eine Ofen zieht aber schlechter (aber so SOLL es nicht sein), da muß ich die Ascheklappe einen Minispalt offenlassen.

Ich habe bisher nur Erfahrung mit alten Öfen.

Ich habe gelesen, daß man heutzutage eher Holz stapelt und das von oben anzündet und dann runterbrennen läßt. Dazu muß natürlich zumindest etwas mehr Platz im Brennerraum sein, es gibt Öfen, die haben diesen Platz gar nicht. Ich habe damit keine Erfahrungen.

Hallo Lukasleitner,

ich habe zwar keinen Kachelofen, sondern einen Kaminofen, aber vielleicht hilft Dir das

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjW27XkoNn7AhV48rsIHQruD3kQFnoECAgQAw&url=https%3A%2F%2Fwww.ofen.de%2Fblog%2Fgrundofen-ist-kein-kaminofen-so-heizen-sie-richtig.html&usg=AOvVaw1I5bk8kN8ebfa0LKK_vwLR

weiter.

Dass überhaupt keine Verbrennungsluftzuführung vorhanden ist, klingt schon merkwürdig!

Super danke! Probiere ich aus

0

Was möchtest Du wissen?