Klappernde Hydrostößel wenn Motor warm, wechseln oder ignorieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ignorieren ist da ganz falsch weil zu immer stänkern  Verschleiß  führt im bereich der Nockenwelle und Leistungsverlust  weil die Ventile nicht mehr soweit geöffnet werden wie ohne klappern da hilft auch diese Reinigungsmittel nichts weil die hydros  den druck nicht mehr halten können ( warmer motor )

Die Hydrostößel selber klappern nicht so sehr, eher die Nockenwelle. Das kommt daher, wenn entweder bei den Ölwechseln geschlampert wurde oder aus anderen Gründen die Ölkanäle mit Schlamm zugesetzt sind. Bei kaltem Motor oder bei höheren Drehzahlen wird in den Lagern wieder ein höherer Öldruck aufgebaut und das Klappern verschwindet. Machen kann man da nicht viel, nur kurz vor den Ölwechseln eine Motor-Innenreinigung durchführen. Im Fachhandel gibt es dafür die entsprechenden Mittelchen. Nicht ganz billig, und von einer einmaligen Aktion sind auch keine Wunder zu erwarten. Ansonsten hört sich das Klappern nicht schön an, ist aber, solange es nicht allzu laut ist, nicht gerade gefährlich. Es tritt ja, ich vermute es in deinem Fall zumindest, nur bei warmem Motor und vor allem nur im Standgas auf, also bei niedrigen Drehzahlen. Stimmt's. Der Motor meines A4 klappert übrigens auch, und das schon seit Jahren.


hiersethierse 23.03.2015, 11:45

Danke für die Antwort. Bei hohen Drehzahlen nix. Ich werde es weiter beobachten.

0

Was möchtest Du wissen?