Kitten unterschiedlich schwer schlimm?

3 Antworten

Hallo Maalphaas

In keinem Wurf wiegen alle Kitten exakt gleich viel. Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich, wenn Wurfgeschwister unterschiedliches Gewicht haben und hat mehrere Gründe. Sollte aber, trotz alle dem, mal beim TA Angesprochen werden !

Eine Rolligkeit dauert 8-10 Tage an und davon ist eine Katze an 4 Tagen Fruchtbar. Die Katze wird in der Regel, innerhalb von 30 Minuten bis 2 Stunden, 3-5x vom Kater bestiegen. So kann die Katze in den vier fruchtbaren Tagen, z.B. am ersten Tag aufgenommen und am dritten Tag aufgenommen haben, somit sind die zuletzt aufgenommenen Kitten oft etwas kleiner. Katzen können aber auch von mehreren Katern Gleichzeitig gedeckt werden. Da bei Vermehrern, anders wie in der Zucht, die Katze von mehreren Katern bestiegen wird, haben die Kitten in einem Wurf unterschiedliche Väter, da die Katze an allen 4 fruchtbaren Tagen aufgenommen haben kann und auch so, sind die zuletzt aufgenommenen Kitten oft kleiner, da es bei späteren Deckung gezeugt wurde.

Alles Gute

LG 

Das musst du beobachten. Er könnte kleiner bleiben. Ist ja auch nicht schlimm. Du hast ihn dir ja anhand seines tollen Charakters ausgesucht. Wenn er noch bei der Züchterin ist (die hoffentlich wirklich in einem Zuchtverein ist) dann sieht sie es ja und kann ihn ja noch etwas zupäppeln.

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, wenn dann auch der Gesundheitszustand ok ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wird er den Rückstand noch aufholen und so groß wie seine Geschwister?

0
@Maalphaas

Das kann ich dir leider für deinen speziellen Fall nicht beantworten. Aber ich weiß von Katzen-Kümmerlingen, die von Tierschützern gerettet und aufgepäppelt wurden und die später genauso groß waren wie ihre Wurfgeschwister. Es kommt öfters vor, dass ein Kleines von den Zitzen der Mutter verdrängt wurde und trotzdem nachholen kann. Du kannst in der Tierklinik oder beim Tierarzt fragen, ob die Wurmkur erfolgreich war oder nicht und welches Futter er speziell benötigt.

Selbst wenn er etwas kleiner sein sollte als die anderen, hast du dich wohl in ihn verliebt und solltest ihm ruhig eine Chance geben. Der Charakter zählt doch schließlich.

2
@Noriandro486

Ja keine Frage nehmen werd ich ihn ja so oder so mein nur weil er eine Rassekatze ist (Maine coon) und die ja ansonsten sehr groß werden sein Vater z.b hat 14kg deswegen frag ich mich halt ob er dann auch eine Chance hat so groß zu werden oder immer etwas kleiner bleibt.

1
@Maalphaas

Wie gesagt, das kann man durch Top-Futter gewiss hinbekommen und durch Ausschluss von Würmern.

0
@Noriandro486

Würmer haben nichts mit dem Wachstum zu tun. Es kommt auf die Gene an und wie gut er bereits im Mutterleib versorgt war. Sind die Elterntiere groß, kann man davon ausgehen, das auch der Wurf groß wird. Das Wurfgeschwister unterschiedlich groß sind und unterschiedliches Gewicht haben, ist erst mal völlig normal. Sollte aber natürlich, um wirklich Sicher zu gehen, einmal vom TA abgeklärt werden. Hat die Katzenmutter genügend Milch, fressen alle bereits und auch genug und ist auch die Katzenmutter gut Versorgt ?!

Alles Gute

LG

1
@NaniW

Würmer können wirklich die kleinen Kätzchen schwer schädigen - das haben wir selbst so oft erlebt mit den gebrachten Fundkatzen. Deshalb wird ja rechtzeitig entwurmt.

0
@Noriandro486

Man kann das nicht mit Fundtieren vergleichen, meine Güte. Hier stammt das Kitten von einem Züchter. Denn ich mache mir Tatsächlich die Mühe und gucke meist, ob der/die FS noch andere Katzenfragen hat, lese auch mal quer durch die ganzen Unterkommentare. Hier geht es um ein Maine Coon Kitten, nicht um ein Fundtier.

Ja, Würmer können Schaden anrichten. Aber bei Katzen mit Verantwortungsvollen Besitzern, die bei Befall auch gleich beim TA die Wurmart bestimmen lassen und ein Medi bekommen, ist dies sehr gering !

Alles Gute

LG

0

Was möchtest Du wissen?